HOMEPAGE



NACHDENKLICHES UND BRILLANTES

Das Stuttgarter Ballett verabschiedet sich mit „Response I“ in die Sommerpause

Kurz vor Ende der Spielzeit kehrte das Stuttgarter Ballett für zwei Tage auf die Bühne zurück. Es wurde ein berührender Triumph der Kunst über die Angst.

Veröffentlicht am 28.07.2020, von Annette Bopp


BEHUTSAME WIEDERAUFNAHME

Bildgewalt in bizarr-abstrahierter Form

Carolin Jüngst & Lisa Rykena mit „SHE LEGEND“ im Münchner Theater HochX.

Veröffentlicht am 27.07.2020, von Vesna Mlakar


WÜRDIGE ABSCHIEDE

Ein Buch und eine digitale Ausstellung zum Wechsel von Martin Schläpfer nach Wien

Zwischen Juli 2019 und April 2020 lockte die Kulturjournalistin Bettina Trouwborst in ausführlichen Gesprächen nicht nur das Leben, sondern auch die künstlerische Philosophie des als zurückhaltend geltenden Schweizers hervor.

Veröffentlicht am 13.07.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


„EINE GNADE, EIN GLÜCK“

10 Jahre Martin Schläpfer beim Ballett am Rhein – ein filmischer Abschiedsgruß

Mit dem einstündigen Film „b.ye – Martin Schläpfer“ verabschiedet sich das Ballett am Rhein von seinem Direktor, der die Kompanie 10 Jahre lang mit 43 Programmen geprägt hat und jetzt nach Wien wechselt.

Veröffentlicht am 13.07.2020, von Annette Bopp


SIE WÄHLEN AUS

Die Jury der Tanzplattform 2022 steht fest

Das Berliner HAU unter der Leitung von Annemie Vanackere ist der Veranstaltungsort für die Tanzplattform 2022, auf der 12 Produktionen des zeitgenössischen Tanzes gezeigt werden. Nun wurde die Besetzung der unabhängigen Jury bekanntgegeben.

Veröffentlicht am 12.07.2020, von tanznetz.de Redaktion


HIP-HOP-SPEKTAKEL MIT TIEFGANG

"Into The Beat - Dein Herz tanzt" kommt ins Kino

Ballett triftt Hip-Hop, Kontrolle trifft Freiheit – die Handlung ist bekannt, die choreografische und filmische Umsetzung ist in Stefan Westerwelles Film jedoch besonders gut gelungen.

Veröffentlicht am 10.07.2020, von Volkmar Draeger


FÜR DIE ZUKUNFT DES TANZES

Petition der Tanzschaffenden in Niedersachsen

"Wir erleben eine Zeit, in der Tanz als verzichtbarer Luxus eingestuft wird," mit diesen Worten startet das ausführliche Schreiben, mit dem sich die Tanzschaffenden in Niedersachsen an Öffentlichkeit und Kulturpolitik wenden.

Veröffentlicht am 09.07.2020, von tanznetz.de Redaktion


DIGITALE ENTWICKLUNG

Tina Lorenz wird neue Projektleiterin am Staatstheater Augsburg

Als erstes Theater im deutschsprachigen Raum hat das Staatstheater Augsburg nun eine Projektleitung für digitale Entwicklung.

Veröffentlicht am 09.07.2020, von Pressetext


AUSBILDUNG EINER NEUEN GENERATION

Der World Ballet School Day (WBSD) verbindet weltweit die nächste Generation von Tanzkünstler*innen

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden gehört zu den zwölf Ausbildungsinstitutionen aus drei Kontinenten, welche als Gründungsmitglied des World Ballet School Day fungiert.

Veröffentlicht am 09.07.2020, von Pressetext


EINE MILLIARDE EURO FÜR "NEUSTART KULTUR"

Die Bunderegierung legt im Zuge der Corona-Krise ein Förderprogramm für die Kultur vor

Nicht nur bestehende Institutionen möchte die Bundesregierung mit ihrem Programm "Neustart Kultur" unterstützen, auch neue Förderungen sind ausgeschrieben.

Veröffentlicht am 02.07.2020, von Pressetext


 

AKTUELLE KRITIKEN


GEGEN ALLE WIDERSTÄNDE

Wiederaufnahmepremiere von "Giselle" beim Bayerischen Staatsballett im Münchner Nationaltheater
Veröffentlicht am 23.09.2020, von Vesna Mlakar


MARKANTER SAISONAUFTAKT IN MÜNCHEN

"Schwanensee" am Bayerischen Staatsballett
Veröffentlicht am 22.09.2020, von Vesna Mlakar


NACHTMAHR BEI TAGE

Maria Chiara de’Nobili macht mit „Almost nothing“ in Dresden Alzheimer sichtbar
Veröffentlicht am 20.09.2020, von Rico Stehfest



SEITENSTRUKTUR



HOMEPAGE

   GALLERY



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



FROM BERLIN WITH LOVE II

Am 18., 19. und 20. September 2020 kommt mit FROM BERLIN WITH LOVE II das zweite Gala-Programm des Staatsballetts Berlin in der Staatsoper Unter den Linden zur Aufführung.

Das zweite Gala-Programm des Staatsballetts Berlin in der Staatsoper Unter den Linden präsentiert geballte klassische Höchstleistung aus den Produktionen DON QUIXOTE, SCHWANENSEE, LE CORSAIRE und GISELLE.

Veröffentlicht am 15.09.2020, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


SCHRITT FÜR SCHRITT

Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


GEWONNEN UND VERLOREN

Ralf Stabel kehrt nicht an die Staatliche Ballettschule zurück

Veröffentlicht am 03.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


ENDE UND NEUANFANG

"From Berlin with Love I" am Staatsballett Berlin

Veröffentlicht am 31.08.2020, von Hartmut Regitz


XENIA WIEST KOMMT NACH SCHWERIN

Das Mecklenburgische Staatstheater bekommt mit Xenia Wiest eine neue Ballettdirektorin

Veröffentlicht am 01.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.

Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP