LEUTE



EIN HAUCH VON EWIGKEIT

Meg Stuart erhält in Venedig den Goldenen Löwen für ihr Lebenswerk

Das Eröffnungsstück der Tanzbiennale Venedig ist das unverwüstliche "Built to Last" von Meg Stuart.

Veröffentlicht am 24.06.2018, von Ingrid Türk-Chlapek


NACH REIFLICHER ÜBERLEGUNG

Martin Schläpfer zum neuen Direktor des Wiener Staatsballetts berufen

Der Chefchoreograf und Künstlerische Leiter des Balletts am Rhein Düsseldorf Duisburg wechselt vom Rhein an die Donau. Er wird sein neues Amt zur Saison 2020/2021 mit Beginn der Intendanz von Bogdan Roščić antreten.

Veröffentlicht am 22.06.2018, von Pressetext


AM BODEN BLEIBEN

"Junge Choreographen" am Bayerischen Staatsballett

Dustin Klein, Halbsolist am Bayerischen Staatsballett, kreiert erneut für den vierteiligen Ballettabend im Rahmen der Münchner Opernfestspiele. Das Thema: ein Schweineleben. tanznetz.de hat den Nachwuchschoreografen getroffen.

Veröffentlicht am 22.06.2018, von Miriam Althammer


KINSUN CHAN WIRD TANZCHEF IN ST. GALLEN

Der Schweiz-Kanadier übernimmt auf die Spielzeit 2019/2020 die Nachfolge von Beate Vollack

In St. Gallen hat Kinsun Chan bereits Spuren hinterlassen: mehrmals war er für Beate Vollack als Bühnen- und Kostümbildner tätig.

Veröffentlicht am 24.05.2018, von Pressetext


SPRECHENDE SCHULTERN, SCHREIENDE ELLBOGEN UND FLÜSTERNDE KNIE

Interview mit Wayne McGregor: Neuer Ballettabend am Bayerischen Staatsballett

Emotionen, Grenzüberschreitungen und Sinnlichkeit sind bei „Kairos“ (2014), „Borderlands“ (2013) und der Uraufführung „Sunyata“ nicht nur inbegriffen, sondern Grundvoraussetzung.

Veröffentlicht am 15.04.2018, von Vesna Mlakar


STAKEHOLDER IN STRUMPFHOSE ODER BETRIEBSJUBILÄUM AUF DER BÜHNE

Jason Reilly – ein Interviewportrait von Alexandra Karabelas

Der Kanadier Jason Reilly zählt zu den außergewöhnlichsten Künstlern der jüngeren Geschichte des Stuttgarter Balletts.

Veröffentlicht am 13.03.2018, von Alexandra Karabelas


„WIR GEHEN NIE OHNE ZIEL UND ZWECK AUF DIE BÜHNE“

Ballet BC: Deutschlanddebüt bei Movimentos, dem Festival der Autostadt Wolfsburg

Emily Molnar spricht mit Volkmar Draeger über ihre Karriere, die Arbeitsweise und das Repertoire des kanadischen Ballet BC.

Veröffentlicht am 13.03.2018, von Volkmar Draeger


VERTRAGSVERLÄNGERUNG

Kathleen McNurney bleibt am Luzerner Theater

Die Künstlerische Leiterin der Tanzsparte am LT, Kathleen McNurney, verlängert ihren Vertrag bis zur Spielzeit 2020/21.

Veröffentlicht am 23.02.2018, von Pressetext


GOECKE GEHT NACH HANNOVER

Der neue Ballettdirektor am STAATSTHEATER HANNOVER steht fest. Marco Goecke übernimmt zur Spielzeit 2019/20 die Leitung.

Marco Goecke wird mit Beginn der Opernintendanz von Laura Berman zur Spielzeit 2019/20 neuer Ballettdirektor an der Staatsoper Hannover. Damit bekommt nach 13 Jahren zeitgleich mit dem Intendantenwechsel auch das Staatsballett eine neue Leitung.

Veröffentlicht am 21.02.2018, von Pressetext


DER BLICK ZURÜCK IST EIN ZEITGENÖSSISCHER

Erstmals an einem Abend: Choreografien von Marianne Vogelsang und Dore Hoyer

Möglich ist das Projekt "Vogelsang meets Hoyer" an der Staatlichen Ballettschule Berlin dank der Förderung des TANZFONDS ERBE. Ein Gespräch mit der Pianistin Ulrike Buschendorf, dem Tanzhistoriker Ralf Stabel und dem Tänzer Nils Freyer.

Veröffentlicht am 11.02.2018, von Boris Michael Gruhl


 

AKTUELLE KRITIKEN


PINA BAUSCH LEBT

Die Semperoper Dresden zeigt mit einer grandiosen "Iphigenie auf Tauris", dass Qualität nicht altert
Veröffentlicht am 06.12.2019, von Rico Stehfest


DES GUTEN NICHT ZUVIEL

Rudolf Nurejews "Raymonda" zurück an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 05.12.2019, von Julia Bührle


ZUCKERSÜß

Theater Chemnitz zeigt das "Nussknacker"-Ballett
Veröffentlicht am 03.12.2019, von Gastbeitrag



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   LEUTE



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



SIDE.KICKS 2019

Drei Tage / Drei Choreografen / Drei Länder / Drei Produktionen

Das Format "side.kicks" präsentiert im schwere reiter ChoreografInnen aus den internationalen Netzwerken von Tanztendenz München e.V., so 2019 Luke Murphy aus Cork, die Japanerin Emi Miyoshi aus Freiburg und Anne-Mareike Hess aus Luxemburg.

Veröffentlicht am 22.11.2019, von Pressetext

LETZTE KOMMENTARE


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


„NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


PINA BAUSCH LEBT

Die Semperoper Dresden zeigt mit einer grandiosen "Iphigenie auf Tauris", dass Qualität nicht altert

Veröffentlicht am 06.12.2019, von Rico Stehfest


PROGRAMM DER TANZPLATTFORM VERÖFFENTLICHT

Die Jury stellt das Programm der Tanzplattform München 2020 vor

Veröffentlicht am 04.12.2019, von Pressetext


NEUES IM FALL BINDER

Tanztheater Wuppertal legt Beschwerde gegen das Urteil ein

Veröffentlicht am 29.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


FRÜHLINGSOPFER UNTER STRÖMENDEM REGEN

Ballett Zürich zeigt Marco Goeckes „Petruschka“ und Edward Clugs „Le Sacre du Printemps“

Veröffentlicht am 09.10.2016, von Marlies Strech



BEI UNS IM SHOP