LEUTE



CARMEN HEIßT DAS BIEST

Ballett-Klassiker: Für Helena Martín ist der Flamenco «der aufrichtigste Tanz, den es gibt»

Artikel aus Berliner Morgenpost vom 22.07.2002


TANZEND SIND MÄNNER UND FRAUEN GLEICH

Meister des klassischen Weglassens: Zum 70. Geburtstag des Choreografen Hans van Manen

Artikel aus Die Welt vom 11.07.2002


MIT EINEM VOGEL DURCH DEN SOMMER

Rapider Solistenschwund beim Stuttgarter Ballett

Veröffentlicht am 24.06.2002, von Angela Reinhardt


VOR SIEBEN JAHREN WAR SIE NOCH EIN MANN. HEUTE IST JIN XING CHINAS BESTE TÄNZERIN

Aus dem Körper getanzt

Artikel aus Die Welt vom 09.06.2002


JEDER FUSS IN EINEM ANDEREN SCHRITT

Eine Lobpreisung der Tänzerin Anna Huber

Artikel aus NZZ Online vom 01.06.2002


FORSYTHE-BALLETT SOLL EINGESPART WERDEN

Politiker setzen auf Gastspielbetrieb

Artikel aus Berliner Morgenpost vom 30.05.2002


EIN UNERMESSLICHER SCHATZ

Die Stuttgarter John-Cranko-Schule hat jetzt eine "Horst-Koegler-Tanzbibliothek"

Veröffentlicht am 12.05.2002, von Bernd Krause


ANGST STATT VISIONEN

Startänzerin Margaret Illmann über die Hilflosigkeit der Berliner Ballettszene

Artikel aus Berliner Morgenpost vom 07.05.2002


IMPULSE DES TÄNZERISCHEN

Palucca Schule gedachte des Komponisten Willy Kehrer

Artikel aus Dresdner Neueste Nachrichten vom 30.04.2002


LONDONER WÜRDIGUNG FÜR TÄNZERIN HILDE HOLGER

Ausstellung im Kulturforum kommt danach nach Wien

Artikel aus Der Standard vom 25.04.2002


 

AKTUELLE KRITIKEN


TÖDLICH ZERSTÖRTES VERTRAUEN

Mauro de Candia choreografiert "Giselle" am Theater Osnabrück
Veröffentlicht am 26.02.2020, von Gastbeitrag


ZU SCHÖN, UM WIRKLICH WAHR ZU SEIN

"Creations IV – VI" in Stuttgart
Veröffentlicht am 25.02.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


NEWCOMER UND ALTMEISTER

Der Ballettabend "3 Generationen" am Staatstheater Hannover
Veröffentlicht am 24.02.2020, von Renate Killmann



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   LEUTE



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



LOHENGRIN DREAMS

Sasha Waltz & Guests bringt das neue Tanzstück der schwedischen Performancekünstlerin Charlotte Engelkes zur Deutschlandpremiere nach Berlin.

»Lohengrin Dreams« erzählt mit drei Tänzer*innen, zwei Akrobaten und einer Opernsängerin die Geschichte der Elsa von Brabant, die beschuldigt wird, ihren vermissten kleinen Bruder ermordet zu haben und im letzten Moment von einem Helden – träumerisch-leise auf einem Schwan daher segelnd – gerettet wird. Ihr wird Liebe und Eheglück versprochen, wenn sie sich nur der Frage enthalten kann, wer dieser Held eigentlich ist. Schafft Elsa das? Und wenn ja, ist das wirklich gesund?

Veröffentlicht am 11.02.2020, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


KONSEQUENZEN IN BERLIN

Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt
Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext

MEISTGELESEN (30 TAGE)


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


HIN UND HER

Will Sasha Waltz jetzt doch beim Staatsballett bleiben?

Veröffentlicht am 28.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


DOCH KEINE RÜCKKEHR AUF DEN ALTEN POSTEN

Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal und Adolphe Binder haben sich geeinigt

Veröffentlicht am 29.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


CLEARINGSTELLE FÜR BERLIN

Neues zu den Vorwürfen an der Staatlichen Ballettschule Berlin

Veröffentlicht am 30.01.2020, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP