KRITIKEN



SOMMERNACHTSTRÄUME IN DER KIRCHE?

Mit dem Ballett der Theater Plauen-Zwickau geht das wunderbar.

Die Einen sollen sich kriegen, die Anderen wollen sich kriegen in der Zwickauer Lukaskirche. Gebannt von der besonderen Raumwirkung ist Annett Göhres Choreografie ein Spiel der Irrungen, in dem Musik und Raum ineinander übergehen.

Veröffentlicht am 22.05.2018, von Boris Michael Gruhl


TAKT, TEMPO UND VIELE RÄTSEL

Der neue Tanzabend „Venus“ am Gerhart-Hauptmann Theater in Görlitz

Die Welt aus der Sicht von Frauen, so lautet das Thema des neuen Tanzabends der Görlitzer Tanzkompanie. Die Choreografien kreierten Noa Zuk, Mami Kawabata und Adi Salant.

Veröffentlicht am 22.05.2018, von Boris Michael Gruhl


TANZ - VERSTECKT, PUR, NEU

Das Gastspiel des NDT 2 im Theater im Pfalzbau Ludwigshafen

Mit dem Besuch der grandiosen Tanzkompanie Nederlans Dans Theater 2 feiert Ludwigshafen ein fulminantes Ende der Tanzsaison im Pfalzbau.

Veröffentlicht am 20.05.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


SEHNSUCHTSVOLLER HERZSCHMERZ

"True Romance" von Hans Henning Paar und Daniel Soulié am Theater Münster

Europäische Romantik und heutige schnulzige Romanzen prallen auf einander. Das TanzTheaterMünster löst mit seinem neuen Stück einen kleinen, theatralen Kulturschock aus.

Veröffentlicht am 19.05.2018, von Marieluise Jeitschko


ÄSTHETISCHE WELLEN

Der Tanzabend "Waves" von Tarek Assam am Stadttheater Gießen

Darin erarbeitet er tänzerisch die Schwerkraft und offenbart die Erdenschwere des Menschen.

Veröffentlicht am 18.05.2018, von Dagmar Klein


WUNDERVOLLES JETZT

"After Trio A" von Andrea Božić und “The Dry Piece” von Keren Levi

Zwei spannende und tiefgründige Tanzstücke bei „depARTures – New choreographic strategies in Dutch Dance“. Joint Adventures aus München zeigt im Rahmen von Access to Dance eine Woche lang neue Arbeiten aus den Niederlanden.

Veröffentlicht am 17.05.2018, von Natalie Broschat


SMOOTHIE FÜR DEN SOFTIE

Edan Gorlickis Solo-Choreografie „Sexless Babe“ in Heidelberg

Gibt es die tänzerische Möglichkeit, sich in einer Zeit höchst flexibler Identitäten nicht eindeutig oder gar überhaupt nicht geschlechtlich zu definieren, eben ein „Sexless Babe“ zu sein?

Veröffentlicht am 17.05.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


DIE PARALLELWELT CAMP

Die Tanzperformance „Waignedeh / Morgen“ in den Münchner Kammerspielen

Der tschadische Tänzer und Choreograf Taigué Ahmed bringt mit „Waignedeh / Morgen“ eine spannende und ziemlich überladene Performance nach München.

Veröffentlicht am 15.05.2018, von Natalie Broschat


TANZ IM TREPPENHAUS

Das Festival TanzArt ostwest 2018 in Gießen

Das Site-Specific-Projekt "CLOSE_INSIGHT" von Tiago Manquinho mit der Tanzcompagnie Gießen zu Musik von John Cage.

Veröffentlicht am 13.05.2018, von Dagmar Klein


ZIRZENSISCHE HOMMAGE AN PINA BAUSCH

Adolphe Binder beweist in Wuppertal mit Dimitris Papaioannou einen guten Griff

So könnte die Zukunft des Tanztheaters Wuppertal neun Jahre nach dem Tod von Deutschlands größter Tanzrevolutionärin seit Mary Wigman beginnen. Bleibt nur die Frage: Wie viel Pina-Bausch-Handschrift muss sein?

Veröffentlicht am 13.05.2018, von Marieluise Jeitschko


 

AKTUELLE NEWS


TO WHOM IT MAY CONCERN

Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung
Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf
Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


JURY DER TANZPLATTFORM STEHT

Die Auswahl für 2020 kann beginnen
Veröffentlicht am 05.07.2018, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



ROMÉO ET JULIETTE

Roméo et Juliette von Sasha Waltz wieder an der Deutschen Oper Berlin zu sehen.

»Roméo et Juliette« ist die erste Arbeit von Sasha Waltz, die sie für ein großes Ballettensemble schuf.

Veröffentlicht am 29.05.2018, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


LETZTER WALZER IN STUTTGART

Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


MOSAIK DER BEWEGUNG

Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

MEISTGELESEN (7 TAGE)


ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf

Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TO WHOM IT MAY CONCERN

Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung

Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TANZ DER EINSAMKEIT

"La Strada" im Gärtnerplatztheater München

Veröffentlicht am 15.07.2018, von Boris Michael Gruhl


GRANDIOSER AUFTAKT

Die Kibbutz Dance Company 2 eröffnet das Münchner Festival THINK BIG! für junges Publikum im Muffatwerk

Veröffentlicht am 14.07.2018, von Boris Michael Gruhl


SYMBOLTRÄCHTIG

Die "Tanz.Fabrik! sechs" in Regensburg

Veröffentlicht am 08.07.2018, von Michael Scheiner



BEI UNS IM SHOP