KRITIKEN



VON GANZEM HERZEN ENTERTAINER

Ben Van Cauwenbergh feiert Jubiläum

Vor zehn Jahren wechselte Ben Van Cauwenbergh als Ballettchef nach Essen. Mit einer unterhaltsamen Zwischenschau präsentiert der Belgier nun seine technisch fabelhafte Kompanie.

Veröffentlicht am 17.06.2018, von Marieluise Jeitschko


HIMMELSTÄNZE MIT EINER KÖNIGIN

Theaterballettschule Magdeburg eröffnet Orgelsaison im Dom

Inspiriert von der Klangpracht der Orgel hat Irene Schneider wunderschöne Tanzbilder gestellt, die die Tanzschülerinnen mit Grazie und Anmut tanzten.

Veröffentlicht am 17.06.2018, von Herbert Henning


HARTE KOST ZUM AUFTAKT

Zum 3. Mal: "Ulm Moves" eröffnet

10 Tage lange öffnet Ulm mit einem Festival seine Tore für zeitgenössischen Tanz. Beim Auftakt erzählt Maura Morales' „Phädra – die Virtuosität des Leidens“ zeitlos, verdichtet und tänzerisch grandios vom Tabu, den Stiefsohn zu begehren.

Veröffentlicht am 11.06.2018, von Alexandra Karabelas


"SCHWANENSEE" OHNE SEE DER TRÄNEN

Martin Schläpfers Choreografie an der Deutschen Oper am Rhein

Als Uraufführung bezeichnet Martin Schläpfer seine erste Choreografie eines abendfüllenden klassischen Handlungsballetts. Und zum ersten Mal erklingt Peter I. Tschaikowskys originale Partitur zum ursprünglichen Libretto.

Veröffentlicht am 10.06.2018, von Marieluise Jeitschko


ERSTES TREFFEN VON JUNIORKOMPANIEN DES IN- UND AUSLANDS

Das Landesjugendballett Berlin feiert Geburtstag mit Gästen

Zum einjährigen Bestehen lädt die Juniorkompanie in die Berliner Volksbühne und freut sich über eine gelungene Gala.

Veröffentlicht am 08.06.2018, von Volkmar Draeger


SCHMALER GRAT ZWISCHEN LACHEN UND WEINEN

„Amour“ mit Choreograf Samir Akika im Kleinen Haus am Theater Bremen

Regisseurin Alize Zandwijk und Choreograf Samir Akika haben sich in ihrer ersten Zusammenarbeit mit dem Thema Demenz und Alzheimer auseinandergesetzt. Entstanden ist eine fragende, herantastende und oft absurde Annäherung.

Veröffentlicht am 06.06.2018, von Martina Burandt


INTERFERENZMUSTER

Gisèle Viennes "Crowd" bei den Wiener Festwochen

Bei "Crowd" scheint die Betonung des individuellen Anspruch-Erhebens ihre gelungene Entsprechung gefunden zu haben. Vienne arrangiert einen Rave in Zeitlupe auf dem von Erde bedeckten und zugemüllten Boden der Gösserhallen.

Veröffentlicht am 05.06.2018, von Christian Keller


„BAD BOY“ IN SEINEM ELEMENT

Anthony Rizzi mit „I am a mistake“ im Jubiläumsprogramm des UnterwegsTheaters

Die Zukunft ist für Heidelbergs Tanztheater keineswegs in trockenen Tüchern. Was soll’s… Bernhard Fauser und Jai Gonzales machen einfach weiter wie bisher. Und feiern ihr 30jähriges Überleben mit einem ambitionierten, hoch aktuellen Programm.

Veröffentlicht am 04.06.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


EINDRUCKSVOLL

"100°C" des Semperoper Ballett Dresden

Dreiteiliger Ballettabend mit "Heatscape" von Justin Peck, "Gods and Dogs" von Jiří Kylián und "Corpse de Ballet" von Hofesh Shechter.

Veröffentlicht am 04.06.2018, von Boris Michael Gruhl


IM BANN DUNKLER MÄCHTE

Zum neuen zweiteiligen Mannheimer Tanzabend „Verräterisches Herz“

Stephan Thoss hat ein Faible für Geheimnisse, Rätsel und doppelbödige Überraschungen. In „Verräterisches Herz“ zeichnet er mit Motiven von Edgar Ellen Poe mit Schmackes den Weg eines Mörders in den Wahnsinn nach.

Veröffentlicht am 04.06.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


 

AKTUELLE NEWS


TO WHOM IT MAY CONCERN

Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung
Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf
Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


JURY DER TANZPLATTFORM STEHT

Die Auswahl für 2020 kann beginnen
Veröffentlicht am 05.07.2018, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



CARMINA BURANA

Aufgrund des großen Erfolgs und des überwältigenden Feedbacks von Publikum und Presse, wird es am 27. und 28. Dezember 2017 zwei weitere Vorstellungen im Wuppertaler Opernhaus geben.

Zusammen mit der Junior Company, der Company und den Musicalkids vom Tanzhaus Wuppertal, sowie der 3. Klasse der St. Antonius Grundschule, bringt Zech diese klassische Meisterwerk auf die Bühne des Wuppertaler Opernhauses.

Veröffentlicht am 06.12.2017, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


LETZTER WALZER IN STUTTGART

Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


MOSAIK DER BEWEGUNG

Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

MEISTGELESEN (7 TAGE)


ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf

Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TO WHOM IT MAY CONCERN

Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung

Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TANZ DER EINSAMKEIT

"La Strada" im Gärtnerplatztheater München

Veröffentlicht am 15.07.2018, von Boris Michael Gruhl


GRANDIOSER AUFTAKT

Die Kibbutz Dance Company 2 eröffnet das Münchner Festival THINK BIG! für junges Publikum im Muffatwerk

Veröffentlicht am 14.07.2018, von Boris Michael Gruhl


SYMBOLTRÄCHTIG

Die "Tanz.Fabrik! sechs" in Regensburg

Veröffentlicht am 08.07.2018, von Michael Scheiner



BEI UNS IM SHOP