KRITIKEN



PINA BAUSCH LEBT

Die Semperoper Dresden zeigt mit einer grandiosen "Iphigenie auf Tauris", dass Qualität nicht altert

Weiß und schwarz, reine Flächen. Mehr nicht. Kein Firlefanz. Es gibt kaum eine Choreografin, die so klar und definiert inszeniert hat.

Veröffentlicht am 06.12.2019, von Rico Stehfest


DES GUTEN NICHT ZUVIEL

Rudolf Nurejews "Raymonda" zurück an der Pariser Oper

Die Wiederaufnahme von "Raymonda" nach elfjähriger Abwesenheit vom Spielplan wirkte nach den zahlreichen zeitgenössischen Stücken beinahe wie ein Schock: das Ballett ist ein Feuerwerk des klassischen Tanzes.

Veröffentlicht am 05.12.2019, von Julia Bührle


ZUCKERSÜß

Theater Chemnitz zeigt das "Nussknacker"-Ballett

Tschaikowskis "Nussknacker" in Chemnitz. Alles auf bunt! Sabrina Sadowska, Ballettdirektorin am Theater der sächsischen Stadt, lässt es krachen, knallen und eiskalt knacken.

Veröffentlicht am 03.12.2019, von Gastbeitrag


KÖRPER FLIEGEN ÜBEREINANDER

Overhead Project bei den Regensburger Tanztagen

Das in Köln und Freiburg ansässige „Overhead Project“ um den Choreografen Tim Behren punktet in Regensburg mit phänomenalem Mix aus Tanz, Akrobatik und reflexiver Bewegungssprache.

Veröffentlicht am 03.12.2019, von Michael Scheiner


PARIS IM ANGLO-AMERIKANISCHEN TANZRAUSCH

„An American in Paris“ zurück im Théâtre du Châtelet

Fünf Jahre nach der Pariser Uraufführung, vier Jahre nach seinem Broadway-Debüt und im Anschluss an einige internationale Tourneen kehrt das Musical von George Gershwin, Craig Lucas und Christopher Wheeldon dahin zurück, wo alles begann.

Veröffentlicht am 02.12.2019, von Julia Bührle


EIN SEELENGEMÄLDE

„Die Glasmenagerie“ von John Neumeier beim Hamburg Ballett uraufgeführt

Um ein halbes Jahr verschoben hatte jetzt John Neumeiers 161. Kreation Premiere in Hamburg. Es war gleichzeitig sein 50-jähriges Jubiläum als Ballettdirektor. Ein Grund zum Feiern – in jeder Hinsicht.

Veröffentlicht am 02.12.2019, von Annette Bopp


WENN ES ERNST WIRD

Drei Uraufführungen beim neuen Stuttgarter Ballettabend „Creations I – III“

Endlich hat er sich was getraut, der neue Stuttgarter Ballettintendant Tamas Detrich und präsentiert zu Spielzeitbeginn wieder, was in Stuttgart bester Brauch war: die Pflege hauseigener junger choreografischer Talente.

Veröffentlicht am 02.12.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


GETANZTER ALPTRAUM

Tanzabend von Olga Labovkina auf der Studiobühne des Stadttheaters Gießen

Die dramaturgische Ursprungsidee für "Jagen" war Arthur Millers "Die Hexenjagd", geschrieben in der McCarthy-Ära, als in den USA die Hatz auf Kommunisten tobte. Labovkinas Version geht an die Grundsubstanz menschlicher Existenz.

Veröffentlicht am 01.12.2019, von Dagmar Klein


SCHMERZ ALS KEHRSEITE

"Rebellen" am Stadttheater Gießen

Helden und Rebellen – ist spätestens mit Greta Thunberg und Carola Rackete ein Thema der medial-globalen Öffentlichkeit geworden. Ein Tanzabend mit Werken von Asun Noales, Jörg Mannes und Tarek Assam verhandelt Erfahrungen der Rebellion.

Veröffentlicht am 01.12.2019, von Alexandra Karabelas


GERÄUSCHVOLLE STILLE

Stephan Herwigs „Rhythm & Silence“ im schwere reiter München

In seiner neuen Arbeit erforscht Stephan Herwig das Moment der Stille im Tanz und die dadurch entstehenden Verschiebungen in der Wahrnehmung.

Veröffentlicht am 26.11.2019, von Peter Sampel


 

AKTUELLE NEWS


PROGRAMM DER TANZPLATTFORM VERÖFFENTLICHT

Die Jury stellt das Programm der Tanzplattform München 2020 vor
Veröffentlicht am 04.12.2019, von Pressetext


NEUES IM FALL BINDER

Tanztheater Wuppertal legt Beschwerde gegen das Urteil ein
Veröffentlicht am 29.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


VOM TANZEN LERNEN

Anne-Hélène Kotoujansky aus Strasbourg gewinnt
Veröffentlicht am 11.11.2019, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



RED.FOREST

Premiere des Ensembles PLAN MEE in Nürnberg

In dieser Adventszeit wird in der Tafelhalle die zweite Produktion der Saison gefeiert. Das Ensemble PLAN MEE unter der choreografischen Leitung von Eva Borrmann präsentiert am 19. Dezember seine Premiere „Red.Forest“.

Veröffentlicht am 18.11.2019, von Pressetext

LETZTE KOMMENTARE


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


„NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


PINA BAUSCH LEBT

Die Semperoper Dresden zeigt mit einer grandiosen "Iphigenie auf Tauris", dass Qualität nicht altert

Veröffentlicht am 06.12.2019, von Rico Stehfest


NEUES IM FALL BINDER

Tanztheater Wuppertal legt Beschwerde gegen das Urteil ein

Veröffentlicht am 29.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


ZUCKERSÜß

Theater Chemnitz zeigt das "Nussknacker"-Ballett

Veröffentlicht am 03.12.2019, von Gastbeitrag


PROGRAMM DER TANZPLATTFORM VERÖFFENTLICHT

Die Jury stellt das Programm der Tanzplattform München 2020 vor

Veröffentlicht am 04.12.2019, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP