KRITIKEN



TALENTSCHMIEDE GÄRTNERPLATZ

Uraufführung von „Heimat“ als Auftaktveranstaltung der neuen Reihe „Gasteig moves – Zeitgenössischer Tanz im Gasteig“

Roberta Pisu aus der Talentschmiede des Balletts des Staatstheaters am Gärtnerplatz legt mit „Heimat“, einem Stück für 4 Tänzer*innen und 4 Saxophone, das künstlerische Brennglas an Fragen nach der kulturellen Identität an.

Veröffentlicht am 24.09.2020, von Anna Beke


GEGEN ALLE WIDERSTÄNDE

Wiederaufnahmepremiere von "Giselle" beim Bayerischen Staatsballett im Münchner Nationaltheater

Beim Bayerischen Staatsballett triumphieren fulminante neue Rollenträger in Peter Wrights coronaangepasster "Giselle".

Veröffentlicht am 23.09.2020, von Vesna Mlakar


MARKANTER SAISONAUFTAKT IN MÜNCHEN

"Schwanensee" am Bayerischen Staatsballett

Das Bayerische Staatsballett startete als eine der ersten Kompanien weltweit mit einer modifizierten Wiederaufnahme von Ray Barras „Schwanensee“ in die Spielzeit 2020/2021.

Veröffentlicht am 22.09.2020, von Vesna Mlakar


NACHTMAHR BEI TAGE

Maria Chiara de’Nobili macht mit „Almost nothing“ in Dresden Alzheimer sichtbar

Ihre bisherigen Arbeiten haben gezeigt, dass sie einen sicheren Zugriff auf ihr Material hat. Genau deshalb kann sich die Palucca-Absolventin auch auf ein psychologisches Gebiet wagen, auf dem der Boden unter den Füßen entzogen wird.

Veröffentlicht am 20.09.2020, von Rico Stehfest


TANZENDE HÜHNER

„Bildzerstörer“ von Bodytalk und Teatr Rozbark im Pumpenhaus Münster

Ein visuell-akustisch-emotionaler Urknall: Yoshiko Waki und Rolf Baumgart legen mir ihrem neuen Stück erneut einen aktuellen politischen Tanzabend vor, der vor allem durch beeindruckende Bilder in Bann schlägt.

Veröffentlicht am 20.09.2020, von Gastbeitrag


MOZARTS EROTIK AUF DER SPUR

„Ohne Giovanni. Aber mit Mozart“ von Katja Erdmann-Rajski in Stuttgart

Eine Body-Opera, im Zentrum der Körper als Instrument, bewegt von der Musik in Interaktionen mit Licht und Raum, ausgeführt von Profis und Tanzbegeisterten, die mit Experimentierfreude und Ausdrucksvielfalt Mozarts Don Giovanni neu erzählen.

Veröffentlicht am 19.09.2020, von Gastbeitrag


HEUTE HIER, MORGEN DORT

"7 PORTRAITS OF SOLITUDE - 7 Films by David Dawson" hat heute seine Online-Premiere

Mit sieben Tänzer*innen des SemperoperBallett erkundet Davis Dawson in seinem Onlineprojekt Räume der Einsamkeit. Morgen hebt sich dann wieder live der Vorhang für die Kompanie.

Veröffentlicht am 17.09.2020, von Boris Michael Gruhl


POSTKARTENERZÄHLUNG

Alexander „Kelox“ Miller mit „Layover“ im Festspielhaus Hellerau

In seiner Master-Arbeit erzählt der Palucca-Absolvent Miller von Erinnerungen. Es sind Reisen, ganz verschiedene, die hier mit dem leisen Klimpern eines Stehaufmännchens beginnen, mit dem der Tänzer einen Dialog zu führen beginnt.

Veröffentlicht am 15.09.2020, von Rico Stehfest


MELANCHOLISCHE BESINNLICHKEIT

Mit „Ghost Light“ eröffnet John Neumeier mit dem Hamburg Ballett die Spielzeit

Entstanden und gezeigt unter Corona-Bedingungen, in einer sparsam besetzten Staatsoper, ist dieses Ballett ein Licht im Dunkel, eine Hoffnung für die Zukunft.

Veröffentlicht am 07.09.2020, von Annette Bopp


THE SHOW GOES ON

Zum Tanz-Gastspiel von Philippe Decouflé im Ludwigshafener Pfalzbau

Tanz, Gesang, Klavierspiel, Akrobatik und die Rezitation japanischer Gedichte fügt der französsische Choreograf gekonnt zu einem Abend voller kleiner Träumereien zusammen.

Veröffentlicht am 06.09.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


 

AKTUELLE NEWS


FORSYTHE FÜR LEBENSWERK GEEHRT

William Forsythe erhält dieses Jahr den Deutschen Theaterpreis DER FAUST für sein Lebenswerk
Veröffentlicht am 25.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


GEWONNEN UND VERLOREN

Ralf Stabel kehrt nicht an die Staatliche Ballettschule zurück
Veröffentlicht am 03.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


XENIA WIEST KOMMT NACH SCHWERIN

Das Mecklenburgische Staatstheater bekommt mit Xenia Wiest eine neue Ballettdirektorin
Veröffentlicht am 01.09.2020, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR





AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DAS STÜCK MIT DEM SCHIFF

Im November wagt das Ensemble des Tanztheater Wuppertal die aufwändige Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff von 1993.

Die Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff bildet den Auftakt für die von 21. – 29. November geplante Veranstaltungsreihe Pina Bausch Zentrum under construction im alten Schauspielhaus.

Veröffentlicht am 24.09.2020, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


SCHRITT FÜR SCHRITT

Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


GEWONNEN UND VERLOREN

Ralf Stabel kehrt nicht an die Staatliche Ballettschule zurück

Veröffentlicht am 03.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


ENDE UND NEUANFANG

"From Berlin with Love I" am Staatsballett Berlin

Veröffentlicht am 31.08.2020, von Hartmut Regitz


XENIA WIEST KOMMT NACH SCHWERIN

Das Mecklenburgische Staatstheater bekommt mit Xenia Wiest eine neue Ballettdirektorin

Veröffentlicht am 01.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.

Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP