KRITIKEN 2003/2004



14. THEATERFEST POTSDAMER PLATZ BERLIN

Gastspiel Les Grand Ballets Canadiens de Montréal

Veröffentlicht am 06.09.2004, von Karin Schmidt-Feister


WARUM WUNDERN SICH ALLE SO?

Berlin ist das Tanzzentrum Europas, das hat der Tanz im August gezeigt

Artikel aus Berliner Zeitung vom 31.08.2004


WUT MIT WUCHT UND WITZ AM RAND

Régine Chopinot, Isabelle Schad und Andréya Oumba beim Tanz im August

Artikel aus Berliner Zeitung vom 28.08.2004


JUGENDBEGEGNUNG: PALUCCA SCHULE BEGEISTERTE AN DER COTE D'AZUR

Artikel aus Dresdner Neueste Nachrichten vom 28.08.2004


IMPROVISATION IM SCHLAMMLOCH

Improvisation in der St. Elisabeth-Kirche

Artikel aus Berliner Morgenpost vom 25.08.2004


AUSPROBIEREN, ETWAS RISKIEREN, SCHEITERN DÜRFEN

Beim Tanz im August konnte man hinreißende Überraschungen erleben

Artikel aus Berliner Zeitung vom 23.08.2004


STAATSKNETE FÜR FESSELSPIELE?

Zu den Pornografievorwürfen gegen den Choreografen Felix Ruckert

Artikel aus Berliner Zeitung vom 21.08.2004


GHETTOLIEBE IM GEWIRR DER GEWALT

„West Side Story“ vom Broadway direkt an Berlins Deutsche Oper

Veröffentlicht am 21.08.2004, von Volkmar Draeger


ECHT KUBANISCHES TEMPERAMENT

„Lady Salsa“ elektrisiert im Berliner Schiller-Theater

Veröffentlicht am 19.08.2004, von Volkmar Draeger


GESANG IM TREPPENHAUS VERBOTEN

Simone Aughterlony beim Tanz im August

Artikel aus Berliner Zeitung vom 19.08.2004


 

AKTUELLE NEWS


PRIX DE LAUSANNE VERLIEHEN

Acht Tänzer*innen wurden mit dem begehrten Preis ausgezeichnet
Veröffentlicht am 10.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


LEITUNGSWECHSEL BEIM HESSISCHEN STAATSBALLETT

Bruno Heynderickx wird neuer Ballettdirektor
Veröffentlicht am 06.02.2020, von Pressetext


DOCH KEINE RÜCKKEHR AUF DEN ALTEN POSTEN

Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal und Adolphe Binder haben sich geeinigt
Veröffentlicht am 29.01.2020, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2003/2004



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



LOHENGRIN DREAMS

Sasha Waltz & Guests bringt das neue Tanzstück der schwedischen Performancekünstlerin Charlotte Engelkes zur Deutschlandpremiere nach Berlin.

»Lohengrin Dreams« erzählt mit drei Tänzer*innen, zwei Akrobaten und einer Opernsängerin die Geschichte der Elsa von Brabant, die beschuldigt wird, ihren vermissten kleinen Bruder ermordet zu haben und im letzten Moment von einem Helden – träumerisch-leise auf einem Schwan daher segelnd – gerettet wird. Ihr wird Liebe und Eheglück versprochen, wenn sie sich nur der Frage enthalten kann, wer dieser Held eigentlich ist. Schafft Elsa das? Und wenn ja, ist das wirklich gesund?

Veröffentlicht am 11.02.2020, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext


TROTZ RENTENKRISE IN HOCHFORM

Das Ballett der Pariser Oper tanzt "Giselle" im Palais Garnier
Veröffentlicht am 06.02.2020, von Julia Bührle

MEISTGELESEN (30 TAGE)


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres

Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext


HIN UND HER

Will Sasha Waltz jetzt doch beim Staatsballett bleiben?

Veröffentlicht am 28.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


BINDERS KÜNDIGUNG BLEIBT UNWIRKSAM

Die Beschwerde der Stadt Wuppertal wurde verworfen

Veröffentlicht am 22.01.2020, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP