KRITIKEN 2007/2008



UNENTSCHIEDEN IN DIE ZUKUNFT

Auch der zweiten Woche “Tanz im August” mangelt es an künstlerischer Substanz

Veröffentlicht am 31.08.2008, von Frank Weigand


EIN WENIG OUT OF SPACE

Mal leicht, mal komisch, mal hochphilosophisch: Trisha Brown, Faustin Linyekula und BADco. beim "Tanz im August"

Artikel aus Berliner Zeitung vom 29.08.2008


KLASSIKERIN DER MODERNE?

Anne Teresa de Keersmaekers „Steve Reich Evening“ beim internationalen Sommerfestival 08 auf Kampnagel

Veröffentlicht am 29.08.2008, von Ulrich Völker


AUCH DIESE RECHNUNG IST GESCHRIEBEN

Mirko Winkel, Olivier Dubois, das Ballet de Lorraine und das Slovaks Dance Collective bei "Tanz im August"

Artikel aus Frankfurter Rundschau vom 25.08.2008


DIE EROTIK IN DER NEUROBIOLOGIE

Wayne McGregor und seine Random Dance Company triumphieren mit „Entity“ im tanzhaus nrw in Düsseldorf

Artikel aus Kölner Stadtanzeiger vom 25.08.2008


KEIN SKANDALSTÜCK

Tanz im August: In “Pâquerette” erkunden François Chaignaud und Cecilia Bengolea die tänzerischen Erfahrungsmöglichkeiten des menschlichen Anus

Veröffentlicht am 24.08.2008, von Frank Weigand


EINE ART BUSTER KEATON DES TANZES

Nasser Martin-Gousset zeigt "Comedy" im Radialsystem

Artikel aus Berliner Zeitung vom 23.08.2008


IN DER AUSLAUFRILLE

Hiphop mit der Membros Cia. de Dança beim Tanz im August

Artikel aus taz vom 21.08.2008


DAS VERLORENE PARADIES

Die verstörende und gute Performance "Blessed" von Meg Stuart

Veröffentlicht am 21.08.2008, von Dagmar Fischer


MENSCHEN IM SCHLEUDERGANG BEIM "TANZ IM AUGUST"

Gilles Touyard, Mette Ingvartsen, Boris Charmatz und Anna MacRae

Artikel aus Berliner Morgenpost vom 21.08.2008


 

LEUTE AKTUELL


„ICH FÜHLE MICH AUSGESPROCHEN GUT HIER“

Richard Wherlock ist seit 20 Spielzeiten Ballettchef in Basel
Veröffentlicht am 19.10.2020, von Volkmar Draeger


SO STIRBT EINE PRIMABALLERINA

Ein Nachruf auf Ludmilla Naranda
Veröffentlicht am 11.10.2020, von Vesna Mlakar


SIMONE SANDRONI BLEIBT IN BIELEFELD

Choreograf Simone Sandroni verlängert seinen Vertrag bis 2022
Veröffentlicht am 02.10.2020, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2007/2008



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



STEPHAN HERWIG :: IN FELDERN

Das neue Tanzstück von Stephan Herwig feiert am Donnerstag, 29. Oktober 2020, in München Premiere.

Das differenzierte Zusammenspiel von Tanz, Raum und Licht prägt Stephan Herwigs Choreografien - für seine neue Arbeit ergänzt und bereichert durch ein Objekt mitten im Bühnenraum.

Veröffentlicht am 11.09.2020, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


“IN DANCING WE NEED TO DEVELOP THE HEART AND THE HEAD"

An interview with Primaballerina assoluta Violette Verdy

Veröffentlicht am 12.09.2012, von Annette Bopp


BALLETTWELT IM UMBRUCH

Ein pädagogisches Konzept für die Münchner Ballett-Akademie

Veröffentlicht am 20.10.2020, von Anna Beke


SCHRITT FÜR SCHRITT

Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


NIEMAND IST EINE INSEL

Zum Tanzabend „My Island“ von Stephan Thoss in Mannheim

Veröffentlicht am 24.10.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


DEUTSCHER TANZPREIS 2020 FÜR RAIMUND HOGHE

Preisverleihung mit internationalen Gästen und erstmals als Livestream

Veröffentlicht am 18.10.2020, von Anna Beke



BEI UNS IM SHOP