KRITIKEN 2008/2009



DIE KREATUR IM WERDEN UND VERGEHEN

Tanz aus Japan in deutscher Erstaufführung im Künstlerhaus Mousonturm Frankfurt: Das Natural Dance Theatre und Ko & Egde Co

Veröffentlicht am 30.08.2009, von Dagmar Klein


BROKEN DREAMS – BROKEN SONGS

Deutschlandpremiere von Keersmaekers “The Song” mit Rosas bei Tanz im August

Veröffentlicht am 30.08.2009, von Karin Schmidt-Feister


RÜCKWÄRTS, IM DIALOG ODER PARALLEL

„Sasha Waltz & Guests presents“ im Rahmen von Tanz im August

Veröffentlicht am 29.08.2009, von Karin Schmidt-Feister


BLINDE MINI-ROBOTER

Die Deutschlandpremiere von Luc Dunberrys „Aliens!“ bei Tanz im August

Veröffentlicht am 29.08.2009, von Karin Schmidt-Feister


MAXIMALE KÖRPERBEHERRSCHUNG

Batsheva Dance Company mit „MAX“ beim Kampnagel-Sommer-Festival

Veröffentlicht am 28.08.2009, von Annette Bopp


PERFORMANCE AM HANDGELENK

Richard Siegal gastiert mit "Homo Ludens" in Weimar

Artikel aus Thüringische Landeszeitung vom 27.08.2009


SCHMERZHAFTE, POLITISCHE KUNST

Die HipHop-Kompanie „Membros“ mit „Raio X“ in Linz

Artikel aus Oberösterreichische Nachrichten vom 27.08.2009


POLITISCH BIS EROTISCH

Die zweite Woche von „Tanz im August“ mit Faustin Linyekula, Anne Collod/Anna Halprin, Cecilia Bengolea/François Chaignaud und Thomas Hauert

Veröffentlicht am 27.08.2009, von Volkmar Draeger


IM ZEICHEN DES TANZES

Ballett aus Flandern und Barcelona beim Edinburgh International Festival

Artikel aus Deutschlandfunk vom 26.08.2009


TRANCE AUS DEM REAGENZGLAS

Algerisches Tanztheater: Nacera Belaza zeigt im Hau 3 das Duett "Le Cri"

Artikel aus Berliner Zeitung vom 26.08.2009


 

AKTUELLE KRITIKEN


VERRÜCKT BLEIBEN HILFT

Das neue Tanzstück "Wunderland - wie nächtliche Schatten" in Görlitz ist gelungen
Veröffentlicht am 12.02.2019, von Boris Michael Gruhl


AUFBRUCH UND SCHEITERN

Mario Schröders choreografische Uraufführung des „Magnificat“ in Leipzig
Veröffentlicht am 12.02.2019, von Boris Michael Gruhl


DER ABSOLUT RICHTIGE DREH

Victor Quijadas choreografisches Europadebut: „Twist“ bei tanzmainz
Veröffentlicht am 11.02.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2008/2009



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



TANZ 30: ORFEO ED EURIDICE

Chr.W. Glucks Oper als Ballett - Choreographie von Marcos Morau

Die Premiere von «Tanz 30: Orfeo ed Euridice» findet am 23. Februar 2019 auf der Bühne des Luzerner Theaters statt.

Veröffentlicht am 16.02.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


EISENACHS BALLETT BESPIELT AUCH DAS MEININGER STAATSTHEATER

„Verschwundenes Bild“ von Andris Plucis forscht dem Alltagsleben in der DDR nach
Veröffentlicht am 07.02.2019, von Volkmar Draeger

MEISTGELESEN (7 TAGE)


DREI NAMEN

Cherkaoui / Goecke / Lidberg an der Pariser Oper

Veröffentlicht am 10.02.2019, von Alexandra Karabelas


EULENSPIEGELEIEN ZWISCHEN ÄSTHETIK UND STATEMENT

Premiere von "b.38" in Duisburg

Veröffentlicht am 10.02.2019, von Marieluise Jeitschko


BEWUNDERT

Der diesjährige Prix de Lausanne überzeugte auch beim zeitgenössischen Tanz

Veröffentlicht am 11.02.2019, von Marlies Strech


AUFBRUCH UND SCHEITERN

Mario Schröders choreografische Uraufführung des „Magnificat“ in Leipzig

Veröffentlicht am 12.02.2019, von Boris Michael Gruhl


DER ABSOLUT RICHTIGE DREH

Victor Quijadas choreografisches Europadebut: „Twist“ bei tanzmainz

Veröffentlicht am 11.02.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel



BEI UNS IM SHOP