KRITIKEN 2009/2010



AUGENWEIDE MIT OHRENFREUDE

Darrel Toulons "Sladko Suite" für elf Tänzer aus Maribor, den Bassisten Reinhard Ziegerhofer und Videovisionen, hat das Zeug zum Hit

Artikel aus Kleine Zeitung vom 07.09.2010


MYSTERIÖSE VERABREDUNG MIT DEM TOD

Augusto Jaramillo Pinedas „Thanatos“ zeigt in Bremen eine nachdenkliche, manchmal bizarre Interpretation des griechischen Totengotts

Artikel aus Kreiszeitung vom 07.09.2010


ZUM ABSCHLUSS GRÜßE AUS DER HEIMAT

Les SlovaKs Dance, Jerome Bel, Irina Müller bei Tanz im August

Artikel aus Berliner Zeitung vom 06.09.2010


SUBVERSIVE LEBENSKÜNSTLER

Ein deutsch-ivorisches Performance-Festival im HKW mit Gintersdorfer/Klaßen

Artikel aus Berliner Zeitung vom 04.09.2010


„TANZTHEATER INTERNATIONAL“ STARTET IN HANNOVER IN DIE JUBILÄUMSSAISON

Zum Auftakt der 25. Ausgabe des Festivals „Tanztheater International“ begeisterte Kenneth Kvarnströms Choreografie „XPSD“ mit einer Deutschlandpremiere.

Artikel aus Hannoversche Allgemeine vom 04.09.2010


GLAMOUR VON KOPF BIS FUß

Im Friedrichstadtpalast verzaubert „Yma“ mit rätselvoller Schönheit

Veröffentlicht am 03.09.2010, von Volkmar Draeger


SPERRIGE UFOS IM NIRGENDWO

Die 22. Ausgabe von “Tanz im August” besinnt sich auf die ästhetische Eigenart des Tanzes

Veröffentlicht am 02.09.2010, von Frank Weigand


MERCE CUNNINGHAM NIMMT ABSCHIED

Mit „Event“ beim Kunstfest Weimar und im nächsten Jahr bei Tanz im August 2011 in Berlin

Veröffentlicht am 02.09.2010, von Hartmut Regitz


WENN ENGEL SCHREIEN

Das Stück "Tempest: Without a Body" des Samoaners Lemi Ponifasio ist verständlich und schön, aber etwas zu dick aufgetragen

Artikel aus taz vom 30.08.2010


VON MÄUSEN UND GIGANTEN

Zum Abschluss des Internationalen Sommerfestivals Hamburg

Artikel aus Hamburger Abendblatt vom 30.08.2010


 

AKTUELLE NEWS


TO WHOM IT MAY CONCERN

Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung
Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf
Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


JURY DER TANZPLATTFORM STEHT

Die Auswahl für 2020 kann beginnen
Veröffentlicht am 05.07.2018, von tanznetz.de Redaktion



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2009/2010



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



ROMÉO ET JULIETTE

Roméo et Juliette von Sasha Waltz wieder an der Deutschen Oper Berlin zu sehen.

»Roméo et Juliette« ist die erste Arbeit von Sasha Waltz, die sie für ein großes Ballettensemble schuf.

Veröffentlicht am 29.05.2018, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


EIN WÜRDIGER AUFTAKT ZUM CRANKO-FEST

„Onegin“ beim Bayerischen Staatballett
Veröffentlicht am 07.02.2018, von Karl-Peter Fürst


LETZTER WALZER IN STUTTGART

Alicia Amatriain tanzte 2003 in „Lulu“ die Titelrolle – und jetzt erneut 2018
Veröffentlicht am 18.06.2018, von Marlies Strech


MOSAIK DER BEWEGUNG

Richard Siegals Ballet of Difference mit "On Body" in der Münchner Muffathalle
Veröffentlicht am 05.03.2018, von Miriam Althammer

MEISTGELESEN (7 TAGE)


ESKALATION AM TANZTHEATER WUPPERTAL

Intendantin Adolphe Binder entlassen, Geschäftsführer Dirk Hesse hört zum Jahresende ebenfalls auf

Veröffentlicht am 13.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TO WHOM IT MAY CONCERN

Adolphe Binder reagiert in einem offenen Brief auf ihre Entlassung

Veröffentlicht am 14.07.2018, von tanznetz.de Redaktion


TANZ DER EINSAMKEIT

"La Strada" im Gärtnerplatztheater München

Veröffentlicht am 15.07.2018, von Boris Michael Gruhl


GRANDIOSER AUFTAKT

Die Kibbutz Dance Company 2 eröffnet das Münchner Festival THINK BIG! für junges Publikum im Muffatwerk

Veröffentlicht am 14.07.2018, von Boris Michael Gruhl


SYMBOLTRÄCHTIG

Die "Tanz.Fabrik! sechs" in Regensburg

Veröffentlicht am 08.07.2018, von Michael Scheiner



BEI UNS IM SHOP