KRITIKEN 2018/2019



MEISTERHAFTE FORMATIONEN

Gastspiel des Het Nationale Ballet der Niederlande in Hamburg

Im Rahmen der Balletttage: Vier Stücke von Hans van Manen waren anschauliche Beispiele für dessen meisterhafte Kunst, die TänzerInnen zu immer wieder neuen Formationen zu arrangieren.

Veröffentlicht am 30.06.2019, von Annette Bopp


WENN DER BODEN UNTER DEN FÜßEN FEHLT

Zur Tanzdokumentation „Die Bretter, die die Welt bedeuten“ von Robert Ssempijja bei den Mannheimer Schillertagen

Einen Ort für zeitgenössischen Tanz gibt es in Uganda derzeit nicht. An Motivation und Kreativität fehlt es aber nicht.

Veröffentlicht am 28.06.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


DIESES WILDE TIER IST GEREIZT

Die TänzerInnen der Dresden Frankfurt Dance Company zeigen in Hellerau eigene Arbeiten

In fünf eigenen Choreografien zeigen Tänzer und Tänzerinnen der Kompanie eigene Impulse und Gedanken. Das tun sie alle auf hohem Niveau, nur individuelle Handschriften lassen sich nicht ablesen.

Veröffentlicht am 28.06.2019, von Rico Stehfest


COOL, COOLER, AM COOLSTEN

Viraler Tanz bei den Mannheimer Schillertagen: „To da Bone“ von (La)Horde


Elf international gecastete Jumpstyler springenüber die Bühne, als wäre der Tanzboden ein gnädiges Trampolin und Schwerkraft einfach überbewertet.

Veröffentlicht am 28.06.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


SCHENK MIR 30 MINUTEN

"Nirvana" von Delgado/Fuchs beim Festival Perspectives in Saarbrücken

Die deutsche Erstaufführung des Schweizer Stücks zeigt ein ganz persönliches Nirvana.

Veröffentlicht am 28.06.2019, von Gastbeitrag


IN CHEMNITZ TANZTE DIE WELT

Das Festival "Tanz I Moderne I Tanz" in Chemnitz

An fünf bewegenden und bewegten Tagen waren ChoreografInnen aus der ganzen Welt zu Gast in der sächsischen Stadt.

Veröffentlicht am 27.06.2019, von Gastbeitrag


„GLOBAL WATER DANCES“

Für sauberes Wasser und ein nachhaltiges Leben tanzen

Weltweit versammeln sich Mitte Juni TänzerInnen, um für einen nachhaltigen Umgang mit Wasser zu tanzen.

Veröffentlicht am 21.06.2019, von Nora Abdel Rahman


QUICKLEBENDIG

"Die Kunst der Fuge" von Antoine Jully in Oldenburg

Der französische Choreograf und Ballettdirektor lässt an seinem Haus ein Stück über die letzten musikalischen Werke von Komponisten tanzen.

Veröffentlicht am 19.06.2019, von Gastbeitrag


AUS DEM TABU BEFREIT

Die Transgenderperformance "Transparência" im T.NT in Lüneburg

Transgendertänzer*innen leben in der Tanzszene weitgehend inkognito. Dieses Stück gibt ihnen ihre Würde zurück und thematisiert das Tabu.

Veröffentlicht am 18.06.2019, von Annette Bopp


AUF NEUEN WEGEN

"Shakespeare-Sonette" von drei jungen Choreografen beim Hamburg Ballett

Als „Schritt in die Zukunft“ wollte Hamburgs Ballettintendant John Neumeier es verstanden wissen, dass er die Sommerpremiere drei seiner Tänzer und Nachwuchschoreografen überlassen hat. Wer den Abend gesehen hat, wusste das zu schätzen.

Veröffentlicht am 18.06.2019, von Annette Bopp


 

AKTUELLE KRITIKEN


EIN GROSSARTIG WAGHALSIGES BALLETT

Christian Spuck choreografiert in Zürich „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“
Veröffentlicht am 13.10.2019, von Marlies Strech


WIE MAN FLIEGEN FÄNGT

"Alter Ego" von Jacopo Godani in Dresden uraufgeführt
Veröffentlicht am 11.10.2019, von Rico Stehfest


AUF SAND GETANZT

Sebastian Weber Dance Company im Leipziger LOFFT
Veröffentlicht am 06.10.2019, von Gastbeitrag



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2018/2019



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



WHAT WE ARE LOOKING FOR & TEMPUS FUGIT

Das Junge Theater Basel und Toula Limnaios zu Gast bei Licht.Blicke

Das Stücke werden im Rahmen des Licht.Blicke-Festivals des Gostner Hoftheaters in der Tafelhalle gezeigt.

Veröffentlicht am 09.10.2019, von Pressetext

LETZTE KOMMENTARE


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


„NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


BEWEGUNG ALS METAPHER DER MODERNE

Symposium der Gesellschaft für Tanzforschung TANZ-RAUM-URBANITÄT

Veröffentlicht am 09.10.2014, von Karin Schmidt-Feister


POWER PUR UND SENSIBLE ZWISCHENTÖNE

Zweites "Colours International Dance Festival" von Gauthier Dance

Veröffentlicht am 07.07.2017, von Boris Michael Gruhl


DIE WELT ZU GAST IN MÜNCHEN

Eine wunderbare Gala der Munich International Ballet School

Veröffentlicht am 27.04.2017, von Karl-Peter Fürst


DAS RINGEN DES EINZELKÄMPFERS

Olivier Dubois mit „Elégie“ in München

Veröffentlicht am 14.09.2014, von Malve Gradinger


TANZGLÜCK IN MAGDEBURG

Tanzbegegnungen im Schauspielhaus begeistern das Publikum

Veröffentlicht am 25.03.2012, von Boris Michael Gruhl



BEI UNS IM SHOP