KRITIKEN 2018/2019



DAS FREMDE MUSS WEG!

Die Uraufführung von Helena Waldmanns "Der Eindringling" in Ludwigshafen

Das neue Stück behandelt das Erlebnis einer realen Autopsie, die Beobachtung des gewaltsamen Eindringens in den menschlichen Körper. Mit Hip-Hop, Ballett und Kampfkunst dargestellt.

Veröffentlicht am 12.06.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


WENN DIE MECHANIK DIE OBERHAND GEWINNT

Isabelle Schad beim Performing Arts Festival Berlin

Mit „Reflection“ beendet Isabelle Schad ihre Trilogie über kollektive Körper und erforscht die Bühnenmaschinerie des Hebbel am Ufer als Machtapparat. Eine Passionsgeschichte.

Veröffentlicht am 11.06.2019, von Gastbeitrag


RÜCKBLICKEND

Das TanzArt ostwest Festival 2019

Das Festival in Gießen war von atemberaubender Vielfalt. Gut 150 TänzerInnen und ChoreografInnen kamen innerhalb von zehn Tagen in die Lahn-Stadt. Vorstellungen fanden an insgesamt sechs verschiedenen Orten statt.

Veröffentlicht am 11.06.2019, von Dagmar Klein


FREI SEIN? BESSER GANZ VORSICHTIG

Guy Weizman und Roni Haver loten in ihrem Tanzabend die „Freiheit“ aus

Freiheit, so das unübersehbare Statement des israelischen Choreografen-Duos wird überschätzt – anders ausgedrückt: durch eine rosarote Brille gesehen. Und so sind beim neuen Mainzer Tanzabend Bühne und Kostüme in konsequentes Pink getaucht.

Veröffentlicht am 10.06.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


VON NATUR AUS

"Do You Contemporary Dance? Do You?" bei der TanzArt ostwest in Gießen

Was ist Zeitgenössischer Tanz? Was ist heute relevant? Wozu noch Tanz? Die Tänzerin, Regisseurin und Choreografin Susanna Curtis hat Antworten gesucht und dafür lange und gründlich recherchiert. Davon erzählt sie in ihrem neuen Solostück.

Veröffentlicht am 10.06.2019, von Dagmar Klein


ELEGIE DER SELBSTFINDUNG

RE(MAINS) von Jeremy Nedd im Roxy Birsfelden

Ein weißer Raum, Topfpflanzen und mittendrin Jeremy Nedd. Sein Stück ist eine gelungene Reise in die intime Entkontextualisierung, die immer etwas verloren in sich selbst bleibt und nach der man sich auffällig einsam fühlt.

Veröffentlicht am 09.06.2019, von Gastbeitrag


PERFEKT SORTIERTES CHAOS

Uraufführung von José Vidals "Emergenz" in der Hamburger Kampnagelfabrik

101 TänzerInnen auf der Bühne, eine perfekte Lichtregie, ein gekonntes Arrangement – die begeisternde Neukreaktion des chilenischen Choreografen José Vidal eröffnete das Live Art Festival #9.

Veröffentlicht am 08.06.2019, von Annette Bopp


CARMEN NEU INTERPRETIERT

Tanzcompagnie Gießen: Choreografie von Ivan Strelkin - Musik von Rodion Shchedrin nach Georges Bizet

Die Geschichte bleibt die altbekannte. In die Inszenierung seiner "Carmen" fügt Ivan Strelkin dann aber einige Brüche ein - ein lohnendes Unterfangen.

Veröffentlicht am 08.06.2019, von Dagmar Klein


TRIAS DES LEBENS

Romeo Castelluccis "La vita nuova" bei den Festwochen 2019 in Wien

Die Geschwister Castellucci schaffen eine Welt voll spiritueller Hoffnungsträger, die im vermeintlich Gebrauchslosen, im Überschuss und Abfall, im Schrott der Zivilisation eine neue Welt für sich auszumachen vermögen.

Veröffentlicht am 03.06.2019, von Christian Keller


EHER HINTERHER ALS VORNEWEG

„Bundesjugendballett trifft Shakespeare“ im Hamburger Ernst-Deutsch-Theater

Ist Shakespeare tatsächlich das, was junge TänzerInnen in diesem Alter bewegt? Eine nicht gerade gelungene Koproduktion zwischen dem BJB und dem Ernst-Deutsch-Theater zu Live-Musik unter der Regie von Kevin Haigen.

Veröffentlicht am 02.06.2019, von Annette Bopp


 

AKTUELLE NEWS


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


JOHANN KRESNIK IST TOT

Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren
Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


EHRUNG FÜR JOHANN KRESNIK

"Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien" für den bedeutenden Vertreter des choreografischen Theaters
Veröffentlicht am 12.07.2019, von Pressetext



SEITENSTRUKTUR



TANZ IM TEXT

   KRITIKEN

      KRITIKEN 2018/2019



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



SENSEFACTORY

you have never experienced - Ein Bauhausprojekt im Muffatwerk München

Von 4. bis 8. September 2019 vereint die großformatige Installation SENSEFACTORY im Muffatwerk Architektur, Sound, Geruch, Licht und KI-Technologie zu einem umfassenden multi-sensorischen Erlebnis – als Fortführung des „Theaters für die Sinne“, das László Moholy-Nagy in den 1920er-Jahren mit dem Bauhaus entwickelt hat.

Veröffentlicht am 12.08.2019, von Pressetext

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (7 TAGE)


ZU EHREN TERPSICHORES

"Terpsichore-Gala I" im Nationaltheater zum 10jährigen Bestehen des Bayerischen Staatsballetts

Veröffentlicht am 09.10.1999, von Katja Schneider


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


DAS WAR’S

Rückblick auf die Tanzwerkstatt Europa 2019 in München

Veröffentlicht am 15.08.2019, von Vesna Mlakar


RAUM, KLANG, TANZ

Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


JOHANN KRESNIK IST TOT

Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren

Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion



BEI UNS IM SHOP