KRITIKEN 2003/2004



Berliner Zeitung

WARUM WUNDERN SICH ALLE SO?

Berlin ist das Tanzzentrum Europas, das hat der Tanz im August gezeigt


Artikel aus Berliner Zeitung vom 31.08.2004
Michaela Schlagenwerth schreibt für die Berliner Zeitung ....Es war der erste Tanz im August unter einer neuen Leitung. Er war entschieden härter und unbequemer als in den vergangenen Jahren, aber auch spannender und lebendiger. Und er wurde sehr gut besucht: knapp 130 000 Besucher, 88 Prozent Platzauslastung. In den Sophiensälen, bei dem Gastspiel des New Yorker Geheimtipps Sarah Michelson, und bei dem Züricher Gastspiel von Meg Stuart, die gemeinsam mit Benoit Lachambre an der Volksbühne "Forgeries, Love And Other Matters" zeigte, begannen die Zuschauer eigene Wartelisten zu erstellen, die den Damen im Kassenhäuschen nur noch überreicht werden mussten. "Mit einem solchen Zuspruch und auch mit einer solchen Energie", sagt Ulrike Becker, Mitglied des vierköpfigen neuen Leitungsteams, "hatten wir nicht gerechnet....weiterlesen

Veröffentlicht in Kritiken 2003/2004

Dieser Artikel wurde 5936-mal angesehen.



Kommentare zu "Warum wundern sich alle so?"



    • Kommentar am 03.09.2004 11:47 von Angela Reinhardt
      Berlin ist das Tanzzentrum Europas? Ich weiß nicht: in London gibt es zwei große klassische Kompanien, eine große, bunte und reichhaltige Off-Szene und mit dem Sadler's Wells Theatre ein eigenes Gastspieltheater für Tanz und Ballett, wo man das gesamte Jahr über die Crème de la Crème von Avantgarde bis Klassisch bewundern kann. International betrachtet bietet London sicher einen besseren Überblick über die aktuelle Tanzszene als Berlin... Wollen wir's nicht mal erst auf Deutschland beschränken?

Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

AKTUELLE NEWS


GELD FÜR DIE KÖLNER TANZSZENE

905.000 Euro kommen vom NRW-Kultursekretariat und dem Landesministerium
Veröffentlicht am 16.05.2019, von tanznetz.de Redaktion


BERUFEN!

Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK
Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt
Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



DER GASTEIG IM TANZRAUSCH

Das größte Tanzfest der Stadt - Bei „Tanz den Gasteig“ am 15. Juni gibt es alles von Tanztee bis Hip-Hop. Eintritt frei!

Bis zu 10.000 Tanzfans stürmen jedes Jahr an einem Samstag im Juni den Gasteig. In allen Sälen, Foyers und auf der Tanzfläche im Freien schwebt, wirbelt und ravt es.

Veröffentlicht am 23.05.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


RAUM, KLANG, TANZ

Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


BERUFEN!

Katja Schneider wird erste Professorin für Tanzwissenschaft an der HfMDK

Veröffentlicht am 14.05.2019, von Pressetext


CLAUDIA JESCHKE ERHÄLT MÜNCHNER TANZPREIS

Die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Claudia Jeschke wird geehrt

Veröffentlicht am 03.05.2019, von Pressetext


ABER WIR HATTEN SPAß!

„Bilderschlachten“ von Stephanie Thiersch in Nîmes

Veröffentlicht am 11.05.2019, von Gastbeitrag


ZUM WELTTANZTAG!

Welttanztag-Botschaft der ägyptischen Choreografin Karima Mansour

Veröffentlicht am 28.04.2019, von Pressetext



BEI UNS IM SHOP