NEWS 2002/2003



München

STEFFI SCHERZER VERABSCHIEDET SICH


Nach einer Vorstellung von "La Bayadère" hat sich gestern abend die Berliner Primaballerina Steffi Scherzer in der Staatsoper Unter den Linden vom Publikum verabschiedet. Von André Schmitz, dem Chef der Berliner Senatskanzlei, wurde ihr die Ehrenmitgliedschaft der Staatsoper verliehen. Nach ihrer Ausbildung an der Berliner Ballettschule war Steffi Scherzer, die jüngere Schwester der Choreografin Birgit Scherzer, 1975 an die Lindenoper gekommen und gehörte dem Ensemble 28 Jahre an. 1978 wurde sie Solotänzerin, 1986 Erste Solistin und 1987 wurde sie zur Primaballerina ernannt. Sie war eine Ballerina mit makelloser russischer Technik, klaren Linien, unglaublich sicheren Balancen und einer feinen, eleganten Ausstrahlung. Vom Publikum wurde die Ballerina am Freitag mit stehenden Ovationen gefeiert, die jetzigen Ensemblemitglieder und viele ehemaligen Kollegen überreichten ihr Blumen. Ein Porträt von Steffi Scherzer: http://www.staatsoper-berlin.org/de/fs_e4.htm?ct_e4_02_scherzer.htm oder siehe tanznetz, kritiken, leute

Veröffentlicht am 20.06.2003, von Angela Reinhardt in News 2002/2003

Dieser Artikel wurde 3708 mal angesehen.



Kommentare zu "Steffi Scherzer verabschiedet sich"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    GLÜCKLICHE PREISTRÄGERINNEN

    Auszeichnungen beim 23. Internationalen Solo-Tanz-Theater Festival Stuttgart
    Veröffentlicht am 23.03.2019, von Pressetext


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an
    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    THOMAS HARTMANN GESTORBEN

    Der ehemalige Direktor des Semperoper Balletts verstarb am 23.02.
    Veröffentlicht am 27.02.2019, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „A QUIET EVENING OF DANCE" VON WILLIAM FORSYTHE

    3. und 4. April in der Hebelhalle - Künstlerhaus UnterwegsTheater

    Ein Gastspiel im Rahmen der Reihe "Old Stars - New moves"

    Veröffentlicht am 20.03.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    RAUM, KLANG, TANZ

    Initiation der Elbphilharmonie-Foyers mit Sasha Waltz & Guests' „Figure Humaine“

    Veröffentlicht am 02.01.2017, von Annette Bopp


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    MALEN MIT DEM MENSCHEN IN ZEIT UND RAUM

    Am heutigen Sonntag wird Hamburgs Ballettintendant 80 Jahre alt. Happy Birthday, John Neumeier!

    Veröffentlicht am 24.02.2019, von Annette Bopp


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    THOMAS HARTMANN GESTORBEN

    Der ehemalige Direktor des Semperoper Balletts verstarb am 23.02.

    Veröffentlicht am 27.02.2019, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP