HOMEPAGE



Berlin

LEBEN IN DER BUDE

Ein Fotoblog von Dieter Hartwig



Clémentine M. Songe zeigt einen magischen „living room“ in den Sophiensaelen in Berlin


  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig
  • Clémentine M. Songe „living room“ Foto © Dieter Hartwig

Das Bühnenbild ist schon für sich umwerfend. Fantastisch wird es wenn „leben in die Bude kommt“. Bücher fallen vom Bühnenhimmel. Wasser strömt endlos aus einem Blumentopf. Der Fussboden öffnet und schließt sich, dreht sich, stellt sich schräg. Wassereimer und Bücher bewegen sich von Geisterhand über dem Fussboden. Sand rieselt aus einem Schuh. Aus einem Trinkglas verschwindet von Zauberhand das gerade eingefüllte Wasser. Eine Topfpflanze wird „gehäckselt“. Einfach Magisch, dazu immer die unfassbare Mimik von Clémentine M. Songe aka Clément Layes.

Veröffentlicht am 28.11.2021, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 498 mal angesehen.



Kommentare zu "Leben in der Bude"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    VISUELLE FRAGILITÄT

    Die neuen Solo-Performances von Shiori Tara und Rita Mazza in einem Double-Bind bei den Berliner Tanztagen
    Veröffentlicht am 19.01.2022, von Greta Haberer


    LIEBE, SCHMERZ, MELANCHOLIE

    «Monteverdi», Christian Spucks jüngste Produktion für das Ballett Zürich, greift ans Herz
    Veröffentlicht am 17.01.2022, von Marlies Strech


    WENN DIE TANZZUKUNFT WINKT

    Zur Silvesterpremiere des Tanzabends „Rising“ im Nationaltheater Mannheim
    Veröffentlicht am 02.01.2022, von Isabelle von Neumann-Cosel



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DAS STÜCK MIT DEM SCHIFF

    Am 28. Januar 2022 präsentiert des Ensemble des Tanztheaters - nach coronabedingter Verlegung - Das Stück mit dem Schiff von Pina Bausch aus dem Jahr 1993 auf der Bühne des Opernhauses in Wuppertal.

    Das Stück mit dem Schiff, vor 25 Jahren zuletzt in Saitama/Japan gespielt, wurde 2020/21 in einer altersgemischten Besetzung, aber überwiegend den Jungen des Ensembles neu einstudiert.

    Veröffentlicht am 03.12.2021, von Anzeige

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    EIN KLASSIKER, NEU INTERPRETIERT

    „Dornröschen“ von John Neumeier beim Hamburg Ballett

    Veröffentlicht am 22.12.2021, von Annette Bopp


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    WENN DIE TANZZUKUNFT WINKT

    Zur Silvesterpremiere des Tanzabends „Rising“ im Nationaltheater Mannheim

    Veröffentlicht am 02.01.2022, von Isabelle von Neumann-Cosel



    BEI UNS IM SHOP