VORANKÜNDIGUNGEN



Wuppertal

UNDERDOGS & ROLE MODELS

Pina Bausch Zentrum under construction in Wuppertal



48 Stunden - Tag und Nacht - Festival-Marathon - 10. bis 12. Dezember 2021


  • Underdogs - Companie Par Terre / Anne Nguyen Foto © Patrick Berger

Am 10. Dezember um 20:00 Uhr startet underdogs und role models im Rahmen der Projektreihe Pina Bausch Zentrum under construction mit einem NON-STOP-48-Stunden-Festival im ehemaligen Schauspielhaus/dem zukünftigen Pina Bausch Zentrum. In Kooperation mit Fridays for Future/Sektion Wuppertal, dem LOCH, Dach der Stadt / Wupperwerft, vielen Künstlerinnen, Künstlern und Gästen des Tanztheaters.

Ein Marathon - Drinnen und Draußen - mit Performances, neuen Choreographien, Rhythm Roller Skating, Konzerten - Elektro, Pop und Klassik, Yoga, öffentlichem Training, Clubbing, Oper, Film und Aktionen. Mit Gesprächen und Möglichkeiten zum Austausch aller Besucherinnen und Besucher mit KünstlerInnen und AktivistInnen aus der ganzen Welt, die aktuell in Europa und in Wuppertal unterwegs sind.

„Es liegt mir sehr am Herzen - in Zeiten knapper werdender Ressourcen und bedrohlicher Klimaveränderungen - die Freude an Tanz, Musik, performativen Darbietungen, die Lust auf Bewegung und Gemeinschaft zu verbinden mit einem konstruktiven Austausch über Entwürfe nachhaltiger und zukunftsfähiger Lebens-, Arbeits- und Gesellschaftsmodelle“, erklärt Bettina Wagner-Bergelt, Intendantin des Tanztheater Wuppertal Pina Bausch. „Gemeinsam mit Fridays for Future möchten wir Anstöße geben, Impulse setzen, zum Umdenken ermutigen und das alles vorwärtsgewandt und mit Freude.“

Im Rahmen von Diskussionsforen zum Thema Klimaschutz und Klimaveränderung beschäftigen sich die AkteurInnen von under construction damit, wie Theater klimaneutral arbeiten können, wie eine größere Sensibilität für Ressourcen gefördert werden kann und welche praktischen Schritte notwendig sein werden, um auch mit kreativen Schaffensprozessen stetige Beiträge zum Erhalt der Lebensgrundlage aller beizusteuern.

underdogs und role models - Virtuelles und Reales mit:

Fabien Prioville, Christopher Tandy, Nicholas Losada, Reginald Lefebvre, Tsai-Wei Tien, Julie Shanahan, Tijana Prendovic, Francesca Ciaffoni, Richard Siegal, Justyna Niznik, Hubert Machnik, Zuzana Zahradnikowa, Jared Brown, Rainer Behr, Annalisa Palmieri, Stsiapan Hurski, Marco Girardin, Seunghwa Baek, Oona Doherty, Sati Veyrunes, Luca Truffarelli, Michel Schüler, Rollers Hifi, Frankie Johnson, Michelle Felix Escalante, Eva Luenig, Nadia, Ceejay, Nora Chipaumire, McIntosh Pedzisai Jerahuni, Othnell Moyo, Tyrone Christopher Isaac-Stuart, Pau Aran Gimeno, Anne Nguyen, Sonia Bel Hadj Brahim, Arnaud Duprat, Pascal Luce, Simone Sandroni, Martina La Ragione, Horst Wegener/Dach der Stadt, Fridays for Future, Knut Klaßen, LOCH, Karolin Wallowy, Gin Bali und Laura Ludwig, Maria Basel, Botticelli Baby, Paula Erstmann, Happy Horsemen, Luzie Kuhnke, Nassau, Maik Ollhoff, Kathrin Pechlof, Eva Pöpplein, Pedro Ramirez, Julius Raifen, alias Princess Continental, Raa Shid, Maria Wildeis, Markus Worgull, u.u.u.


Das Pina Bausch Zentrum ist ein Projekt der Stadt Wuppertal, gefördert durch das Land Nordrhein-Westfalen und die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, in Zusammenarbeit mit dem Tanztheater Wuppertal Pina Bausch und der Pina Bausch Foundation.

under construction - underdogs and role models - 10. 11. 12. Dezember 2021 - Programm online ab 16. November 2021 - under-construction-wuppertal.de

Vorverkaufsbeginn 16.11.2021, ab 10:00 Uhr, Kulturkarte 0202 5637666 und unter: under-construction-wuppertal.de

Alle Veranstaltungen Ehemaliges Schauspielhaus / zukünftiges Pina Bausch Zentrum, Bundesallee 260, 42103 Wuppertal

Es gibt 8 Zeitblöcke à 5 Euro. Im Ticketpreis jeweils enthalten ist ein Verpflegungs-Bon für eine wärmende Suppe oder ein Getränk am Catering-Container von Dach der Stadt.


HYGIENEREGELN:

Um allen ein gutes Gefühl zu geben, gilt bei den Veranstaltungen im Rahmen von under construction vol. 2 die 2G-Regel. Der Zutritt in das Schauspielhaus wird nur gestattet, wenn der/die BesucherIn entweder GEIMPFT oder GENESEN ist.
Wir behalten uns das Recht vor, Änderungen aufgrund neuer Entwicklungen vorzunehmen und gegebenenfalls die Zugangsbeschränkungen anzupassen bzw. Veranstaltungen aufgrund veränderter Infektionszahlen abzusagen.

Veröffentlicht am 16.11.2021, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 496 mal angesehen.



Kommentare zu "underdogs & role models"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

    Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
    Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


    VISUELLE FRAGILITÄT

    Die neuen Solo-Performances von Shiori Tara und Rita Mazza in einem Double-Bind bei den Berliner Tanztagen
    Veröffentlicht am 19.01.2022, von Greta Haberer


    EHRUNG FÜR TANZWISSENSCHAFTLERIN

    Gabriele Brandstetter erhält den Ehrendoktortitel der Universität Erlangen
    Veröffentlicht am 18.01.2022, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    MERCE CUNNINGHAM CENTENNIAL

    Merce Cunningham Centennial heißt ein dem großen Choreographen gewidmeter Tanzabend, der am Freitag, 21.1. und am Samstag, 22.1.2022, jeweils um 19.30 Uhr auf den Pfalzbau Bühnen gastiert.

    Der 2009 im Alter von 90 Jahren verstorbene Tänzer und Choreograph Merce Cunningham war Teil der amerikanischen Tanzavantgarde, die die Aufbruchstimmung des modernen Amerika widerspiegelt.

    Veröffentlicht am 11.01.2022, von Anzeige

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    EIN KLASSIKER, NEU INTERPRETIERT

    „Dornröschen“ von John Neumeier beim Hamburg Ballett

    Veröffentlicht am 22.12.2021, von Annette Bopp


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    WENN DIE TANZZUKUNFT WINKT

    Zur Silvesterpremiere des Tanzabends „Rising“ im Nationaltheater Mannheim

    Veröffentlicht am 02.01.2022, von Isabelle von Neumann-Cosel



    BEI UNS IM SHOP