VORANKÜNDIGUNGEN



München

VERLÄNGERTE HILFEN FÜR TANZSCHAFFENDE

Die vierte Vergaberunde des NPN-Förderprogramms STEPPING OUT läuft – Frist zur Antragsstellung ist der 1. Oktober



Das Förderprogramm NPN-STEPPING OUT von JOINT ADVENTURES – Walter Heun geht in die Verlängerung bis Ende 2022. Die Antragstellung zur vierten Vergaberunde ist ab sofort möglich.


  • Maria Zimpel: "Waterdances" Foto © Claudio von Planta
  • Colette Sadler & Mirko Gestell: "ARK1" Foto © Colette Sadler, Mirko Gestell
  • DAGADA Dance Company: "Pussylounge" Foto © MiNZ&KUNST
  • NEW STAR DANCE COMPANY: "Phasenübergänge" Foto © Bahar Kaygusuz

Um den vielen künstlerischen Projekten, die während der Lockdowns erarbeitet wurden, zusätzliche Szenenflächen zu ermöglichen, unterstützt das Förderprogramm zukünftig auch die Adaption von Bühnenstücken für die Aufführung im öffentlichen Raum.

Mit dem Modul NPN-STEPPING OUT im Rahmen des NATIONALEN PERFORMANCE NETZ sollen nicht-theatrale, analoge, mediale und digitale öffentlichen Räume, sowie noch neu zu denkende oder zu erfindende performative Szenenflächen und Aktionsfelder für den Tanz (neu) erschlossen werden, um die durch die Corona-Pandemie eingeschränkten Präsentationswege für den Tanz zu erweitern und damit künstlerische Praxis und Beschäftigung wieder zu ermöglichen. Außerdem kann die Neubearbeitung, Neueinstudierung oder Wiederaufnahme von Werken, die ursprünglich für die Bühne produziert wurden, für den öffentlichen und/oder digitalen Raum gefördert werden.

Antragsberechtigt sind Einzelkünstler*innen, Tanzdozent*innen, Tanzensembles, Kollektive, Produktionszentren, Spielstätten, Festivals, Produktionsbüros und Tanznetzwerke, natürliche und juristische Personen mit Sitz bzw. Wohnsitz (bei natürlichen Personen) in Deutschland, die nicht maßgeblich öffentlich bzw. weniger als 50% aus öffentlichen Mitteln gefördert werden. Antragsfrist ist der 1. Oktober 2021 für Projekte vom 1. Januar – 31. Dezember 2022.
Detaillierte Informationen zur vierten Vergaberunde stehen unter www.jointadventures.net/nationales-performance-netz/stepping-out/ zur Verfügung.

Bereits geförderte NPN-STEPPING OUT-Projekte sind hier einsehbar sowie auf der digitalen Pinnwand.


JOINT ADVENTURES / NATIONALES PERFORMANCE NETZ, der Dachverband Tanz Deutschland e.V. und Diehl+Ritter gUG sind mit ihrer gemeinsam entwickelten und koordinierten Bundestanzförderung Teil des Rettungs- und Zukunftsprogramms NEUSTART KULTUR der Beauftragten der Bunderegierung für Kultur und Medien (BKM).

Veröffentlicht am 22.09.2021, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 185 mal angesehen.



Kommentare zu "Verlängerte Hilfen für Tanzschaffende"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND 2022

    Juryentscheid über Auswahl der Tanzplattform Deutschland 2022 in Berlin
    Veröffentlicht am 19.10.2021, von Pressetext


    „GEPRÄGT HABEN MICH BEGEGNUNGEN“

    Die brasilianische Choreographin Lia Rodrigues wurde mit dem „Kunst- und Kulturpreis der deutschen Katholiken 2021“ ausgezeichnet
    Veröffentlicht am 28.09.2021, von Claudia Henne


    WANDEL NACH 20-JÄHRIGER ZUSAMMENARBEIT

    Tarek Assam beendet Tätigkeit als Ballettdirektor am Stadttheater Gießen mit Ende der Spielzeit 2021/22
    Veröffentlicht am 06.10.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    MIR DANCE COMPANY ZEIGT „ADAM & EVE“

    Mit Liliana Barros und Roy Asaf arbeiten zwei international renommierte Choreograf*innen erstmalig mit der MiR Dance Company zusammen.

    Am Samstag, 30. Oktober, um 15 Uhr feiert im Kleinen Haus des Musiktheater im Revier die Produktion „Adam & Eve“ Premiere.

    Veröffentlicht am 18.10.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    GIPFELTREFFEN

    Livestream des Triple Bills „Tänze Bilder Sinfonien“ beim Wiener Staatsballett

    Veröffentlicht am 25.09.2021, von Anna Beke


    AUSZEICHNUNGEN FÜR IVAN LIŠKA UND JIŘI KYLIÁN

    Die Republik Tschechien ehrt verdiente Choreografen.

    Veröffentlicht am 18.09.2021, von Pressetext


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    PRODUKTION, STUDIES UND TANZ FÜR JUGENDLICHE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP