PREMIEREN



TANZ- UND BALLETTPREMIEREN

Juni 2022



02.06. DIE GOLDENE REGEL - Tanzabend von Thomas Noone zur Musik von Marti Noguer, taT-studiobühne Gießen

03.06. EINE NEUE ARBEIT - Tanzstück von Faye Driscoll / Unusual Symptoms, Kleines Haus Theater Bremen

03.06. VIER NEUE TEMPERAMENTE – George Balanchines „Die Vier Temperamente“ sind Einladung und Ausgangspunkt für vier neue tänzerische Sichtweisen auf menschliche Grundstimmungen. Vier Choreograph*innen treten mit Balanchines Glanzstück der Neoklassik in Dialog, Opernhaus Düsseldorf

05.06. PEER GYNT - Ballett in zwei Akten von Johan Inger, Semperoper Dresden

11.06. EXTENSION - Ballettabend von Marc Brew und Martin Harriague, Kleines Haus Staatstheater Wiesbaden

11.06. ZEITRAUSCH - Ein vierteiliger Ballettabend mit Choreografien von Christine Ceconello, Giovanni Insaudo, Guillaume Hulot & Lucyna Zwolinska, Ballett Trier

17.06. A WILDE STORY - Ballett von Marco Goecke, Staatsoper Hannover

18.06. TANZWÄRTS! ENTFLAMMT - Choreografie von Gregor Zöllig, Großes Haus Staatstheater Braunschweig

18.06. MADE FOR US III - Choreografien von Joseph Hernandez (NIGHTTIME SHOWTIME) und Bryan Arias (THE LAST COINCIDENCE), Opernhaus Staatstheater Nürnberg

19.06. THE WINTER'S TALE - Christopher Wheeldon kreierte ein zeitgemäßes Werk, das 2014 zum 450-jährigen Jubiläum von William Shakespeare in London Premiere feierte, es eröffnet zugleich die 47. Hamburger Ballett-Tage, Staatsoper Hamburg

19.06. SWANS - Tanzabend von Caroline Finn und Giuseppe Spota, Kleines Haus Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

22.06. Tanz.Fabrik! neun (UA) - Choreografien des Ensembles von Theater Regensburg Tanz, Iratxe Ansa und Igor Bacovich, Theater im Antoniushaus in Regensburg

23.06. MOVE! 2022 - Tanzprojekt mit Schüler*innen und der MiR Dance Company, Großes Haus Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

25.06. TANZGALA - Theater am Domhof Osnabrück

25.06. FAVOURITE THINGS - Zum Saisonfinale kommt noch einmal eine Auswahl dessen auf die Bühne, was während der Spielzeit besonders glänzen durfte und unbedingt noch einmal erlebt werden muss, Opernhaus Düsseldorf

30. 06. EDEN - Partizipationsprojekt von Tim Plegge, Großes Haus Staatstheater Darmstadt

Veröffentlicht am 27.07.2021, von tanznetz.de Redaktion in Premieren

Dieser Artikel wurde 150 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz- und Ballettpremieren"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    RAN AN DIE HERZEN

    „Promise“ von Sharon Eyal bei tanzmainz uraufgeführt
    Veröffentlicht am 30.11.2021, von Isabelle von Neumann-Cosel


    WENN DIE AUGEN GRÖßER SIND ALS DIE SCHUHE

    Herbstmatinee der Heinz-Bosl-Stiftung am Nationaltheater München
    Veröffentlicht am 28.11.2021, von Sabine Kippenberg


    DIESES SPIEL IST BITTERER ERNST

    „Chotto Xenos“ nach „XENOS“ von Akram Khan richtet sich an Kinder
    Artikel aus Dresden vom 28.11.2021



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    UNDERDOGS & ROLE MODELS

    Pina Bausch Zentrum under construction in Wuppertal

    48 Stunden - Tag und Nacht - Festival-Marathon - 10. bis 12. Dezember 2021

    Veröffentlicht am 16.11.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    REDEBEDARF

    Diskussion zu Macht und Diskriminierung im Kulturbetrieb am Berliner Staatsballett
    Veröffentlicht am 09.11.2021, von Bernd Feuchtner


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    IN BERLIN FÄLLT WEIHNACHTEN AUS

    Das Staatsballett Berlin streicht „Nussknacker“ aus seinem Programm

    Veröffentlicht am 30.11.2021, von Bernd Feuchtner


    TANZEN IST GOLD WERT

    Mit "Cinderella" von Christopher Wheeldon und dem Bayerischen Staatsballett hat ein Ballett der Superlative seine Premiere in München

    Veröffentlicht am 25.11.2021, von Sabine Kippenberg


    WENN DIE AUGEN GRÖßER SIND ALS DIE SCHUHE

    Herbstmatinee der Heinz-Bosl-Stiftung am Nationaltheater München

    Veröffentlicht am 28.11.2021, von Sabine Kippenberg


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    EURYDIKE TANZT IN DEN KATAKOMBEN BERLINS

    Frequenz 04/11 – Tanz- und Musikperformance von tanzApartment c/o huber & christen

    Veröffentlicht am 03.05.2011, von Karin Schmidt-Feister



    BEI UNS IM SHOP