PREMIEREN



TANZ- UND BALLETTPREMIEREN

Oktober 2021



01.10. ADRIFT/THE RESONANCE - Choreografie von Felix Landerer & Helge Letonja / Of Curious Nature, Kleines Haus Theater Bremen

01.10. GESCHLOSSENE SPIELE - Demis Volpi präsentiert sein erstes Handlungsballett für das Ballett am Rhein, Opernhaus Düsseldorf

02.10. PAQUITA - Ballett in zwei Akten von Gonzalo Galguera nach einem Libretto von Paul Foucher und Joseph Mazilier mit Musik von Édouard Deldevez, Ludwig Minkus u.a., Opernhaus/Bühne Theater Magdeburg

03.10. »DIMENSIONS OF DANCE. PART 3« - Tanzabend in drei Teilen mit Choreografien von Alexander Ekman, Johan Inger, Ricardo Fernando am Stadttheater Augsburg

03.10. ROMY SCHNEIDER UA - Tanzstück von Enrique Gasa Valga, Großes Haus Tiroler Landestheater

03.10. PASSIONS + KEEP MOVING - Doppelabend, in dem moderne Tanzklassiker auf Kreationen junger Choreograf*innen treffen, Aalto-Theater Essen

05.10. absence#2 – DECONSTRUKTION OF SPACE - von der Kölner Kompanie »IPtanz« um die Choreografin Ilona Pászthy, Saal 3 im StaatenHaus Köln

09.10. DER STURM - von Roberto Scafati nach William Shakespeare,Theater Trier, großes Haus

09.10. TANZGALA 2021 - Mit Choreografien von Stefano Giannetti, Jutta Ebnother sowie Martin Anderson, Leonor Campillo und Julio Miranda. Großes Haus des Anhaltischen Theaters

10.10. IN DEN TRÄUMEN BIN ICH MEINE MUTTER - Tanztheater mit Live-Musik für Kinder ab 5 Jahren von Ceren Oran, HochX München

10.10. Medea - Tanztheate rvon Marguerite Donlon und Marioenrico D’Angelo, Hildesheim

13.10. RADICAL DANCE SERIES - Interaktiven Projektreihe tanzender Körper von Fernanda Ortiz, Tanzintervention in verschiedenen Orten der Stadt, Kampnagel Hamburg

14.10. GRANDE ATTAQUE - von Granderath/Rossi, Kampnagel Hamburg

14.10. GAMER - ein choreografisches Duett von CBC – Christine Bonansea Company, DOCK 11 Berlin

15.10. A SELECTION OF SHORT STORIES - Choreografie von Nicholas Palmquist, im Rahmen eines Im Rahmen des Premierenabends mit Auszügen aus dem klassischen Repertoire der Company sowie zeitgenössischen Choreografien von David Dawson, William Forsythe und Jorma Elo, Semperoper Dresden

15.10. DER KLEINE PRINZ - Tanzabend von Hans Henning Paar nach Antoine de Saint Exupérys 'Le petit prince' zu Musik von Erik Satie, TanzTheaterMünster

15.10. (LITTLE) MR. SUNSHINE - Tanzstück von Samir Akika / Unusual Symptoms, Kleines Haus Theater Bremen

15.10. A COLLECTION OF SHORT STORIES - Mehrteiliger Ballettabend von William Forsythe, Aaron S. Watkin, David Dawson, Jorma Elo und Nicholas Palmquist, Semperoper Dresden

16.10. IN THE STILL OF THE NIGHT - Choreografie von Lucia Lacarra und Matthew Golding, Theater Dortmund

16.10. SAND - Tanzabend von Georg Reischl Mit Musik von Nils Frahm, Velodrom Regensburg

16.10. FAUST - Choreografie von Sergei Vanaev, Stadttheater Bremerhaven

16.10. FAKE IT TILL YOU MAKE IT – ODER: ICH IST EINE ANDERE, Tanzspeicher Würzburg

16.10. ATERBALLETTO - »Don Juan« in der Choreografie von Johan Inger zur Musik von Marc Álvarez, Forum am Schlosspark Ludwigsburg

17.10. ZUKUNFT - 14 Ensemblemitglieder stellen ihr Können als Choreograf*innen der nächsten Generation unter Beweis, Badisches Staatstheater Karlsruhe

16.10. MEMENTO - Ballett von Tim Plegge, Großes Haus Staatstheater Darmstadt

17.10. MOZART - Tanzstück von Stephan Thoss zur Musik von Wolfgang Amadeus Mozart, Nationaltheater Mannheim

18.10. BATS - Neues Stück der Sebastian Weber Dance Company, Lofft Leipzig

18.10. NUSSKNACKER UND MAUSEKÖNIG (UA) - Choreografie von Reiner Feistel, Theater Ulm

21.10. ZEITGEIST TANZ - Die Dresden Frankfurt Dance Company tanzt QUINTETT von William Forsythe, GOOD OLD MOONE von Marco Goecke und BACH OFF! von Jacopo Godani, Bockenheimer Depot Frankfurt

22.10. IN_TRANSIT - Tanzproduktion von Adrián Castelló, Tanzfaktur Köln

23.10. ANIMA OBSCURA D3 – Dance Discovers Digital / Chapter II, Tanzstück von Nanine Linning, Stadttheater Bielefeld

23.10. DER NUSSKNACKER - Winterzeit ist Märchenzeit, und das Ballett am Rhein bringt passend dazu das Ballett-Wintermärchen par excellence auf die Bühne, Ballett am Rhein Düsseldorf

23.10. ONEGIN - Ballett von John Cranko nach Alexander Puschkin am Stuttgarter Ballett, Opernhaus Stuttgart

23.10. JUNGE CHOREOGRAFEN. AUFBRUCH ZU NEUEN UFERN - Tanzstücke junger Nachwuchs-Choreograf*innen, Staatstheater Cottbus

29.10. CARMEN - Ballett von Ivan Alboresi, Theater Nordhausen

29.10. CREATIONS - Uraufführungen von Patrick Delcroix und Mauro Astolfi, Staatstheater Augsburg

29.10. PARADISO - Ballettintendant Xin Peng Wang beendet mit dem dritten Teil seine Trilogie von Dante Alighieris Monumentalwerk „Die Göttliche Komödie“, Ballett Dortmund

30.10. THE GARDEN - Tanzabend mit Choreografien der Tanzkompanie des Landestheaters Linz, Großer Saal Musiktheater

30.10. DER WIDERSPENSTIGEN ZÄHMUNG - Die Essener Compagnie zeigt John Crankos 1969 uraufgeführtes Handlungsballett nach Shakespeares gleichnamiger Komödie, Aalto-Theater Essen

30.10. ALL YOU NEED IS LESS - Dreiteiliger Tanzabend, Musik von Philip Glass, Steve Reich und Gavin Bryars mit dem Staatsorchester Braunschweig, Großes Haus Staatstheater Braunschweig

30.10. DER NUSSKNACKER - Inszenierung des Weihnachtsklassikers von Ballettdirektor Stijn Celis, Großes Haus Saarländisches Staatstheater

30.10. LA DIVINA COMEDIA - Von Estefania Miranda nach Dante Alighieri, Bern Ballett

30.10. ADAM & EVE - Choreografien von Roy Assaf und Liliana Barros, Kleines Haus Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

30.10. PEER GYNT - Ballett in zwei Akten von Michal Sedláček, Libretto von Michal Sedláček nach dem gleichnamigen Dramatischen Gedicht von Henrik Ibsen (1867) zur Musik von Edvard Grieg (1876) und Sidney Corbett (2021), Bühnen Halle

30.10. ZEIT - Tanzstück von Marguerite Donlon, Theater am Domhof Osnabrück

Veröffentlicht am 27.07.2021, von tanznetz.de Redaktion in Premieren

Dieser Artikel wurde 378 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz- und Ballettpremieren"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    JOHN CRANKO STIFTUNG GEGRÜNDET

    Das bedeutende Werk des Choreografen ist somit gesichert und kommt zudem der John Cranko Schule zugute
    Veröffentlicht am 19.11.2021, von tanznetz.de Redaktion


    PINA BAUSCH FOUNDATION PRÄSENTIERT ONLINE-ARCHIV

    Mit Filmen, Fotos und Originaldokumenten die Choreografin und ihr Werk entdecken
    Veröffentlicht am 02.11.2021, von Pressetext


    EHRENMITGLIEDSCHAFT FÜR HANS VON MANEN

    Die Deutsche Oper am Rhein würdigt das choreografische Schaffen des Holländers
    Veröffentlicht am 02.11.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ARCHITECTURE OF SEPARATION

    Onlineperformance

    Das multidimensionale Tanzprojekt ARCHITECTURE OF SEPARATION thematisiert die Pandemie und ihre Auswirkungen auf gesellschaftliche und private Phänomene.

    Veröffentlicht am 25.11.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    REDEBEDARF

    Diskussion zu Macht und Diskriminierung im Kulturbetrieb am Berliner Staatsballett
    Veröffentlicht am 09.11.2021, von Bernd Feuchtner


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    REDEBEDARF

    Diskussion zu Macht und Diskriminierung im Kulturbetrieb am Berliner Staatsballett

    Veröffentlicht am 09.11.2021, von Bernd Feuchtner


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    IN BERLIN FÄLLT WEIHNACHTEN AUS

    Das Staatsballett Berlin streicht „Nussknacker“ aus seinem Programm

    Veröffentlicht am 30.11.2021, von Bernd Feuchtner



    BEI UNS IM SHOP