PREMIEREN



TANZ- UND BALLETTPREMIEREN

April 2022



02.04. OTHELLO 2.0 - Choreografie von Amilcar Moret Gonzalez, Roberto Carrozzino, Martina Nadalini, Virginia Tomarchio, Opernhaus Theater Kiel

02.04. EASTWEST - Tanzstück von Marguerite Donlon, Theater am Domhof Osnabrück

02.04. ONE AND OTHERS - Dreifachabend mit „Polyphonia“ von Christopher Wheeldon, „one and others“ von Demis Volpi und „Salt Womb“ von Sharon Eyal, Opernhaus Düsseldorf

02.04. DAS LEBEN: EIN FEST - Ballett von Gonzalo Galguera zur Musik von Joseph Haydn, Frédéric Chopin, Claude Debussy, Maurice Ravel und Edvard Grieg, Opernhaus/Bühne Theater Magdeburg

02.04. 4x4 - Tanzabend mit Choreografien von Stijn Celis, Iván Pérez, Simone Sandroni und Roberto Scafati, Stadttheater Bielefeld

08.04. WHAT WE ARE MADE OF - Choreografien von Xie Xin und Sharon Eyal / Gai Behar, Großes Haus Staatstheater Darmstadt

09.04. DREI SCHWESTERN - Getanzt wird zu Klavierkompositionen von Sergej Rachmaninow, die live gespielt werden und zwei Schauspieler rezitieren dazu Passagen aus dem Dramentext von Tschechow, Aalto-Theater Essen

23.04. 4x4 - ein theaterübergreifender Ballettabend mit Choreografien von Stijn Celis, Iván Pérez, Simone Sandroni und Roberto Scafati, Theater Trier

23.04. SHIFT - Das Festival junger Choreograf*innen aus dem Tanztheater-Ensemble, Kleines Haus Staatstheater Braunschweig

23.04. NOVERRE: JUNGE CHOREOGRAPHEN - TänzerInnen des Stuttgarter Balletts sowie Gäste sind hungrig nach Herausforderungen, Schauspielhaus Stuttgart

23.04. CYRANO DE BERGERAC UA - Tanzstück von Filip Veverka nach der Komödie von Edmond Rostand, Kammerspiele Tiroler Landestheater

23.04. NAHARIN/CLUG/MONTERO - Dreiteiliger Abend mit Choreografien von Ohad Naharin (SECUS), Edward Clug (HANDMAN) und Goyo Montero (SUBMERGE), Opernhaus Staatstheater Nürnberg

24.04. SUBSTANZ & IMOVE - 1001 Nacht, emma-theater Osnabrück

24.04. MARIA STUART - Ballett von Bridget Breiner nach dem Drama von Friedrich Schiller zur Musik von Benjamin Britten & James MacMillian, Großes Haus Badisches Staatstheater Karlsruhe

30.04. TANZ PUR 7 - Ballettabend/Uraufführungen internationaler Gast-Choreograf*innen, Podium Theater Pforzheim

30.04. MILLENNIALS - MiR Dance Company, Kleines Haus Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

Veröffentlicht am 27.07.2021, von tanznetz.de Redaktion in Premieren

Dieser Artikel wurde 191 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz- und Ballettpremieren"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    KÜNSTLERISCHE KOLLEKTIVITÄT

    Grupo Oito zeigen mit „Break & Connection“ im Berliner Oyoun ihre Weiterentwicklung als kreative Gemeinschaft
    Veröffentlicht am 29.11.2021, von Volkmar Draeger


    MIT DEINER ENERGIE WIRST DU DIE ENGEL ZUM TANZEN BRINGEN

    Ein Nachruf auf Monika-Maria Krauß-Saez
    Veröffentlicht am 18.11.2021, von Gastbeitrag


    ZWISCHEN SEXUALITÄT, SPIRITUALITÄT UND FERMENTATION

    Ein Gespräch mit David Bloom
    Veröffentlicht am 12.11.2021, von Gastbeitrag



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ARCHITECTURE OF SEPARATION

    Onlineperformance

    Das multidimensionale Tanzprojekt ARCHITECTURE OF SEPARATION thematisiert die Pandemie und ihre Auswirkungen auf gesellschaftliche und private Phänomene.

    Veröffentlicht am 25.11.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    REDEBEDARF

    Diskussion zu Macht und Diskriminierung im Kulturbetrieb am Berliner Staatsballett
    Veröffentlicht am 09.11.2021, von Bernd Feuchtner


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    REDEBEDARF

    Diskussion zu Macht und Diskriminierung im Kulturbetrieb am Berliner Staatsballett

    Veröffentlicht am 09.11.2021, von Bernd Feuchtner


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    ACCESS TO DANCE



    Veröffentlicht am 03.05.2013, von tanznetz.de Redaktion


    IN BERLIN FÄLLT WEIHNACHTEN AUS

    Das Staatsballett Berlin streicht „Nussknacker“ aus seinem Programm

    Veröffentlicht am 30.11.2021, von Bernd Feuchtner



    BEI UNS IM SHOP