HOMEPAGE



Heilbronn

HEILBRONN TANZT

Canan Erek ist die neue Kuratorin des Festivals Tanz! Heilbronn



Canan Erek, eine in Berlin lebende deutsch-türkische Tänzerin, Choreografin und Kuratorin, ist die neue Kuratorin von Tanz! Heilbronn, des alljährlich stattfindenden internationalen Festivals für zeitgenössischen Tanz am Theater Heilbronn.


  • Canan Erek Foto © Miriam Tamayo

Canan Erek folgt auf Karin Kirchhoff, die seit der ersten Ausgabe von Tanz! Heilbronn im Jahre 2009 bis 2020 das Festival geprägt hat und sich nun in der Kulturstiftung des Bundes für die Förderung des Tanzes in Deutschland engagiert.

Die Planung für Tanz! Heilbronn im Mai 2022 liegt bereits in den Händen von Canan Erek.

Die Begegnung mit der Arbeit von Pina Bausch brachte Canan Erek nach ihrer klassischen Tanzausbildung in Ankara und Istanbul nach Deutschland. Sie studierte unter der Leitung von Pina Bausch Bühnentanz an der Folkwang Hochschule in Essen und anschließend Choreographie an der Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch in Berlin. Sie arbeitete als Choreographin im In- und Ausland und leitete mehrere Jahre die Company des Leipziger Tanztheaters.

Seit 2007 lebt und arbeitet Canan Erek wieder in Berlin. Hier entwickelt sie ihre Bühnenstücke sowie site-spezifische Arbeiten im öffentlichen Raum. Als Künstlerin engagiert sie sich im Bereich der kulturellen Bildung und führt zahlreiche Projekte durch. Sie ist die Initiatorin und künstlerische Leiterin von "PURPLE – Internationales Tanzfestival für junges Publikum", welches jährlich im Januar in Berlin stattfindet.

Ihre künstlerischen Arbeiten haben einen interkulturellen Ansatz und setzen sich thematisch mit aktuellen gesellschaftlichen Diskursen auseinander. In diesem Sinne wird sie auch den Weg, den »Tanz! Heilbronn« in den letzten Jahren verfolgt hat, fortsetzen: Mit starken Positionen renommierter Tanz-Kompanien, spannenden Newcomern und partizipativen Projekten. Auch das sorgfältig ausgewählte Rahmenprogramm mit Performances im öffentlichen Raum, Tanz-Workshops und Diskussionsformaten wird es weiterhin geben. Diesen über die Jahre erfolgreichen Ansatz möchte Canan Erek um ein Programm für junges Publikum mit künstlerisch interessanten Tanzstücken für Kinder und Jugendliche und begleitenden Vermittlungsformaten erweitern.

»Mein Interesse als Künstlerin und Kuratorin gilt stets zuallererst der kommunikativen Komponente«, sagt Canan Erek: »Wie nimmt ein Stück zum Publikum Kontakt auf, hält die Verbindung und gestaltet einen Dialog. Diese kommunikative Dimension steht immer an erster Stelle. Wenn die Eindeutigkeit des Wortes in den Hintergrund tritt und den menschlichen Bewegungen die Bühne überlässt, sind die Zuschauer aufgefordert, mit ihrer Vorstellungskraft aktiv am Geschehen teilzunehmen. Im besten Fall hinterlässt eine Tanzvorstellung bei ihnen nicht nur eine ästhetische Faszination, sondern auch eine emotionale Begeisterung und intellektuelle Beschäftigung mit dem Gesehenen.«

Veröffentlicht am 09.06.2021, von Pressetext in Homepage, Gallery, News 2020/2021

Dieser Artikel wurde 231 mal angesehen.



Kommentare zu "Heilbronn tanzt"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    GETANZTE PARADOXIEN

    Canan Ereks Tanz-Solo »TEZAT« in den Uferstudios Berlin

    "Ankara, Essen, Leipzig und Berlin sind Stationen der Tänzerin und Choreografin Canan Erek, die sich in ihrem neuen zweiteiligen Tanz-Solo-Projekt »TEZAT« (alttürkisch: Widerspruch) mit der Gegensätzlichkeit im Fühlen und Denken auseinandersetzt...

    Veröffentlicht am 28.01.2013, von Karin Schmidt-Feister


    DAS VERSTÄNDNIS DER STILLE

    Der Komponist Mark Andre und die Choreografin Canan Erek arbeiten sich in "einS" zum Zustand des Schwebens vor.

    Artikel aus taz vom 28.06.2010


     

    LEUTE AKTUELL


    CARLA FRACCI VERSTORBEN

    Die italiensiche Tänzerin und Ballettdirektorin ist im Alter von 84 Jahren gestorben
    Veröffentlicht am 28.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    ANNA HALPRIN IST TOT

    Die amerikanische Tanzlegende ist im Alter von 100 Jahren verstorben
    Veröffentlicht am 26.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    JOHN NEUMEIER ERHÄLT EHRENMEDAILLE

    Königin Margrethe II. von Dänemark zeichnet John Neumeier mit ihrer Ehrenmedaille "Ingenio et arti" aus
    Veröffentlicht am 21.05.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    THINK BIG! #8

    Tanz- und Musiktheater für junges Publikum in Schulen, auf Plätzen und in Theatern in München

    Was letztes Jahr im Rahmen des THINK BIG! Festivals geplant und nicht durchführbar war, wird in diesem Sommer in veränderter Form, live und hybrid, stattfinden.

    Veröffentlicht am 11.06.2021, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    DISTANZEN TANZEN - ZWISCHENRÄUME NEU KONFIGURIEREN

    "Human, 8 words" am Pfalztheater Kaiserslautern
    Veröffentlicht am 08.06.2021, von Leonore Welzin

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    KLEINE SCHRITTE STATT TABULA RASA

    Christian Spuck wird ab der Spielzeit 2023/2024 Intendant des Staatsballetts Berlin

    Veröffentlicht am 15.06.2021, von Pressetext


    EIN SPERRIGES WERK

    Premiere von John Neumeiers „Hamlet 21“ beim Hamburg Ballett

    Veröffentlicht am 16.06.2021, von Annette Bopp


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    KLANG- UND SCHERBENZAUBER

    „Crescendo“ – der neue Tanzabend von Stephan Thoss im Mannheimer Nationaltheater

    Veröffentlicht am 17.06.2021, von Isabelle von Neumann-Cosel


    SIDI LARBI CHERKAOUI WECHSELT NACH GENF

    Nach sieben Jahren verlässt der Choreograf das Opera Ballet Vlaanderen

    Veröffentlicht am 18.06.2021, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP