HOMEPAGE



Leipzig

"WETTEN DASS..?" FUSIONIERT MIT STEPTANZ

Sebastian Weber Dance Company zeigt "Late Night Shuffle" als Live-Stream aus dem Leipziger Lofft



Die große Samstagabendshow ist zurück! Mit dem Format "Late Night Shuffle" setzt die Sebastian Weber Dance Company die großen Zeiten von Kulenkampff, Elster und Gottschalk fort. Getanzt wird auch.


  • "Late Night Shuffle" der Sebastian Weber Dance Company Foto © Joerg Singer
  • "Late Night Shuffle" der Sebastian Weber Dance Company Foto © Joerg Singer
  • "Late Night Shuffle" der Sebastian Weber Dance Company Foto © Joerg Singer
  • "Late Night Shuffle" der Sebastian Weber Dance Company Foto © Joerg Singer
  • "Late Night Shuffle" der Sebastian Weber Dance Company Foto © Joerg Singer

Pünktlich um 20:15 Uhr (!) startete am 17. April die zweite Folge des Formats "Late Night Shuffle" live gesendet aus dem Leipziger Lofft. Und die Sebastian Weber Dance Company fährt groß auf: internationale Gäste, exklusive Tanzkunst, wilde Partyspielchen und natürlich tiefschürfende Interviews – allerdings alles ohne Gummibärchen. Auch eine Showtreppe fehlt, ebenso eine durchgehende Moderation, vielmehr kommen die Tänzer*innen der Kompanie abwechselnd zum Zug und machen ihre Sache sehr gut.

Für die Kompanie ist dieses Format ein wichtiges Schaufenster. Eigentlich hätten 2020 und 2021 viele Möglichkeiten geboten. Die in Leipzig ansässige international besetzte Kompanie hat sich dem zeitgenössischen Steptanz verschrieben und ist derzeit auf einer Erfolgsspur. Zuletzt hat sie mit "Cowboys" den sächsischen Tanzpreis gewonnen und sowohl eine Konzeptionsförderung der Stadt Leipzig als auch eine Förderung der Kulturstiftung des Bundes im Rahmen von Tanzpakt Reconnect erhalten. Sie steht also auf stabilem Fundament und macht jetzt auch Fernsehshows im Stream, um so den Kontakt zum ihrem Publikum zu halten.

In dieser Ausgabe haben sie sich den spanischen Bodypercussionisten Jep Meléndez eingeladen, der zum Abschluss auch einen Ausschnitt aus seinem neuen Solo "Doble andante" (Doppelgänger) zeigt: ein minimalistischer, bisweilen meditativ anmutender Gang durch Licht und Schatten, dem aber auf dem Bildschirm der Raum zur Entfaltung fehlt. Doch davor stehen die Höllen des Showformats in Form von Partyspielchen. In einem Quiz muss Meléndez im Wettstreit mit Samuel Vère, Tänzer der Kompanie, die Namen von Bewegungsfiguren aus der aktuellen Produktion "Touch" erraten. Ob die von Michaela Pesce und Sebastian Weber gestaltete Bewegung jetzt "Waka-Waka", "Booyakasha" oder "Tons of Flesh" heißt, ist tatsächlich ein munteres Ratespiel, ebenso wie die zweite Runde der "peinlichen Partyspielchen" (so die Homepage), bei dem die beiden Gladiatoren mit verbundenen Augen Begriffe auf eine Flipchart malen. Am Ende ist es ein fairer Gleichstand.

Dass die Figuren aus "Touch" stammen, ist denn auch kein Zufall, sondern dem Showcase-Charakter geschuldet. Eigentlich wäre die Produktion an diesem Wochenende im Lofft zu sehen gewesen, aber so gibt es immerhin einen längeren Ausschnitt, ein Interview mit Nicolai Kemeny und Helen Duff, die aus London zugeschaltet wird. Außerdem berichtet der Osteopath Patrick Bick über die heilende Kraft von Oxytocin, dem Hormon, das bei Berührungen im Körper ausgeschüttet wird. Touch selbst ist auch im Kontext der Kompanie etwas Besonderes, da ausgehend vom Steptanz barfuß und auf Sand getanzt wird. Ein mystisches Wischen im Sand gepaart mit Jazz-Musik.

Nach knapp einer Stunde Tanz, Gesprächen und purem Entertainment ist dann Schluss mit diesem bunten Strauß. Die gute Mischung aus Vorproduziertem und Live-Elementen überzeugt. Vor allem haben alle großen Spaß an dieser doch eher ungewöhnlichen Präsentationsform und das lässt hoffen auf weiteren spannenden Steptanz, wenn die Theater endlich wieder öffnen können.

Veröffentlicht am 18.04.2021, von Torben Ibs in Homepage, Gallery, Kritiken 2020/2021

Dieser Artikel wurde 395 mal angesehen.



Kommentare zu ""Wetten dass..?" fusioniert mit Steptanz"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    DER AGGRESSIVEN ZÄHMUNG?

    "Drang" von Renegade und Malou Airaudo bei tanz nrw 21
    Veröffentlicht am 08.05.2021, von Rico Stehfest


    BIS ZUR FLUCHT IN DIE REALITÄT

    "Two for the Show – All for One and One for the Money" von Richard Siegal und Tobias Staab; für das DANCE Festival München mit neuem Beginn
    Veröffentlicht am 08.05.2021, von Gastbeitrag


    EINE ODE AN DIE MACHT DER DIFFERENZEN

    Digitale Uraufführung von Jan Martens’ “any attempt will end in crushed bodies and shattered bones”
    Veröffentlicht am 08.05.2021, von Gastbeitrag



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ARTICULATE! ACTIVATE! PROTEST!

    ONLINE-SYMPOSIUM: Politische Artikulation in Tanz und Literatur im Rahmen von DANCE 2021

    Inwiefern kann gerade in politischen Krisenzeiten das spezifische Körperwissen des Tanzes zur Entwicklung einer politischen Sprachlichkeit, Agency und Krisenbewältigung beitragen? In welchen Erzählformen äußert sich heute das Politische?

    Veröffentlicht am 22.04.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben

    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    LIAM SCARLETT IST VERSTORBEN

    Ein tragisch früher Tod

    Veröffentlicht am 18.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg

    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    BLONDE PERÜCKEN

    Reut Shemesh präsentiert "Cobra Blonde", ein Projekt mit der Tanzgarde der Karnevalsfreunde der katholischen Jugend Düsseldorf am Tanzhaus NRW

    Veröffentlicht am 11.04.2021, von Gastbeitrag


    ZUR SPRACHE GEBRACHT

    Gedichtband „Kinder - Tanzgedichte“ erschienen

    Veröffentlicht am 11.01.2021, von Sabine Kippenberg



    BEI UNS IM SHOP