HOMEPAGE



London

LIAM SCARLETT IST VERSTORBEN

Ein tragisch früher Tod



Die Ursuche für Liam Scarletts Tod ist aktuell noch nicht bekannt. Kompanien auf der ganzen Welt trauern um den britischen Tänzer und Choreografen.


  • "With a Chance of Rain" von Liam Scarlett; Ksenia Ryzhkova & Emilio Pavan Foto © Wilfried Hösl
  • "With a Chance of Rain" von Liam Scarlett Foto © Wilfried Hösl
  • Gastspiel des Norwegischen Nationalballetts im Theater an der Wien mit "Carmen" von Liam Scarlett Foto © Erik Berg

Liam Scarlett starb am 16. April 2021. Der international erfolgreiche und preisgekrönte britische Star-Choreograf war Teil der Ballettkompanie Royal Ballet in London. Außerdem war er künstlerischer Mitarbeiter des Queensland Ballet. Zu Lebzeiten choreografierte er unter anderem auch Stücke für das Miami City Ballet, das norwegische und das englische Nationalballett, zum Jahresende 2020 auch für das Bayerische Staatsballett in München.

Wie Daily Mail berichtet, bestätigte Liam Scarletts Familie seinen Tod. "Mit großer Traurigkeit geben wir den tragischen, vorzeitigen Tod unseres geliebten Liam bekannt", heißt es in einer offiziellen Erklärung. Der Grund für Liams Tod ist aktuell noch nicht bekannt. Wie tanznetz im März letzten Jahres berichtete geriet der Choreograf in die Schlagzeilen, weil ihm sexuelles Fehlverhalten vorgeworfen wurde. Einige Ballettkompanien wie das Queensland Ballet in Australien, das Texas Ballet und San Francisco Ballet beendeten daraufhin die Zusammenarbeit mit ihm. Nach den Vorwürfen stieg der Tänzer beim Royal Ballet aus und es wurde eine unabhängige Untersuchung eingeleitet. Obwohl man zu dem Entschluss kam, dass die Anklagen, was Schüler der Royal Ballet betrifft, haltlos waren, wurde Scarlett öffentlich nicht restlos rehabilitiert. Am Tag vor seinem Tod hatte das Royal Danish Theatre verkündet, dass man Scarletts "Frankenstein" wegen zurückliegender Vorwürfe bezüglich unakzeptablen Verhaltens in den Jahren 2018 und 2019 nicht in den Spielplan aufnehmen werde.

Das Royal Opera House schrieb auf Twitter: „Wir sind zutiefst traurig, die Nachricht von Liam Scarletts Tod zu hören. Unsere Gedanken sind in dieser sehr traurigen Zeit bei seinen Freunden und seiner Familie." Das Bayerische Staatsballett widmet sein heutiges Streaming des "Paradigma"-Ballettabends Liam Scarlett, der dem Dreiteiler 2020 die Choreografie WITH A CHANCE OF RAIN beisteuerte.

Veröffentlicht am 18.04.2021, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Kurznachrichten 2020/2021

Dieser Artikel wurde 1776 mal angesehen.



Kommentare zu "Liam Scarlett ist verstorben"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    DER AGGRESSIVEN ZÄHMUNG?

    "Drang" von Renegade und Malou Airaudo bei tanz nrw 21
    Veröffentlicht am 08.05.2021, von Rico Stehfest


    PHYSISCHER WIDERSTAND

    Die Kraft des Körpers im Protest in einer digitalen Uraufführung von Jan Martens
    Veröffentlicht am 07.05.2021, von Greta Haberer


    KACHELWELT

    Choreografien von Tänzer*innen des Hessischen Staatsballetts
    Veröffentlicht am 02.05.2021, von Dagmar Klein



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DANCE 2021

    Digital und weltweit: Das DANCE Festival vom 6. bis 16. Mai 2021

    DANCE, das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München, zeigt vom 6. bis 16. Mai mit einem fast ausschließlich digitalen – dafür weltweit zugänglichen – umfangreichen Programm die breite Vielfalt und neuesten Entwicklungen des zeitgenössischen Tanzes.

    Veröffentlicht am 26.01.2021, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg

    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    HINTER DEN KULISSEN DER BALLETTWELT

    Ballettworkshop in Südfrankreich

    Veröffentlicht am 03.05.2021, von Julia Bührle


    "PEACE WILL COME"

    Marco Goeckes "Good Old Moone" und Jacopo Godanis "Hollow Bones" bei der Dresden Frankfurt Dance Company

    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Rico Stehfest


    PERSPEKTIVE FÜR DEN BERLINER TÄNZER*INNEN-NACHWUCHS

    Mentorship Programme für Absolvent*innen der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 03.05.2021, von Pressetext


    SCHÖNE RESTEVERWERTUNG

    Das Ballett Zürich zeigt Kurzstücke von Edward Clug und Johan Inger

    Veröffentlicht am 02.05.2021, von Marlies Strech



    BEI UNS IM SHOP