HOMEPAGE



Dresden

NEUE CHANCE FÜR JUNGE TÄNZER*INNEN

Gründung von "Ballet Unleashed" bietet jungen Tänzer*innen neue Karrieremöglichkeiten



Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Canada‘s National Ballet School und die Dutch National Ballet Academy gründen, in Zusammenarbeit mit acht weiteren pädagogischen Tanzinstitutionen, das "Ballet Unleashed".


  • "Vicious Circle" von Šimon Kubáň Foto © Ida Zenna

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Canada‘s National Ballet School und die Dutch National Ballet Academy freuen sich, in Zusammenarbeit mit acht weiteren pädagogischen Tanzinstitutionen, die Gründung von Ballet Unleashed, einer neuen projektbasierten Tanzkompanie für junge Künstler*innen, bekanntzugeben.

"Ballet Unleashed" bringt Choreograf*innen mit jungen Tänzer*innen auf innovative und langfristige Weise zusammen, um neue Wege der Tanzgestaltung zu erkunden, künstlerische Ideen auszutauschen und an einer Vielzahl kreativer Ballettprojekte zusammenzuarbeiten. Als Reaktion auf die globale Pandemie hat sich "Ballet Unleashed" zum Ziel gesetzt, globale Verbindungen zwischen Künstler*innen und Publikum zu erleichtern, um Performances bis weit in die Zukunft zu schaffen.

"Ich sehe hier sehr viele wundervolle Möglichkeiten für unsere BA Dance und MA Choreografie-Absolvent*innen und hoffentlich auch für unsere MA Dance Teacher-Ballettmeister*innen. Es hat das Potenzial, neue und innovative Formen aufzuzeigen, und das nicht nur, was die Ausbildung von Tänzer*innen, Choreograf*innen und Tanzpädagog*innen von morgen angeht, sondern auch in Bezug auf ein aktives Rollenverständnis mit dem Ziel, neue Strukturen und Möglichkeiten zu etablieren und Beruf und Berufsbilder zu prägen," so Prof. Jason Bee- chey, Rektor der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.

Das erste Projekt wird von der Choreografin Cathy Marston geleitet und soll im April 2021 starten. Zunächst können sich alle Absolvent*innen der 11 Partnerausbildungseinrichtungen der Jahre 2020 und 2021 bewerben.

Die acht anderen beteiligten Institutionen sind die Ailey School, die Australian Ballet School, die Ballet School der Opera National de Paris, die Boston Ballet School, die New Zealand School of Dance, die Royal Ballet School, die Royal Danish Ballet School und die San Francisco Ballet School.

Veröffentlicht am 01.04.2021, von Pressetext in Homepage, Gallery, Kurznachrichten 2020/2021

Dieser Artikel wurde 708 mal angesehen.



Kommentare zu "Neue Chance für junge Tänzer*innen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    VIELSEITIGKEIT IN PERSON

    Twyla Tharp wird 80 Jahre alt
    Veröffentlicht am 05.07.2021, von Pressetext


    TÄNZER*INNEN VON HEUTE UND MORGEN

    Ein Zoom-Interview mit den Geschwistern Julian MacKay, Nicholas MacKay, Nadia Khan und Maria Sascha Khan.
    Veröffentlicht am 02.07.2021, von tanznetz.de Redaktion


    CARLA FRACCI VERSTORBEN

    Die italiensiche Tänzerin und Ballettdirektorin ist im Alter von 84 Jahren gestorben
    Veröffentlicht am 28.05.2021, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    IM FLOW

    Premiere: Isabelle Schad FUR, Rotations + Turning Solo 2 vom 22. bis 26. Juli in den Sophiensaelen

    Isabelle Schad gehört schon seit Jahren zu den festen Größen der deutschen zeitgenössischen Tanzszene: In drei neuen Arbeiten, die im Juli an den Sophiensælen zur Premiere kommen, findet sie hypnotisierende Energiefelder in der Rotation, im Whirling – und im Haar! In drei sehr persönlichen Porträts lädt Isabelle Schad dazu ein, in einen Prozess der Zeitlosigkeit, der Nähe und Kontemplation einzutauchen.

    Veröffentlicht am 02.07.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    DANIEL ASCHWANDEN GESTORBEN

    Er starb im Alter von 62 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit

    Veröffentlicht am 14.07.2021, von tanznetz.de Redaktion


    MEDITATIVE REISE

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Veröffentlicht am 17.07.2021, von Dieter Hartwig


    LINES & SIGNS

    Die TANZWERKSTATT EUROPA in München wird 30!

    Veröffentlicht am 17.07.2021, von Anzeige


    PERSONALNEUIGKEITEN

    Barbara Matacz und Sarah Abendroth gehen in den Ruhestand

    Veröffentlicht am 14.07.2021, von Pressetext


    TRAGISCHER VERLUST FÜR DIE TANZWELT

    Colleen Scott unerwartet verstorben

    Veröffentlicht am 10.05.2021, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP