HOMEPAGE



Dresden

NEUE CHANCE FÜR JUNGE TÄNZER*INNEN

Gründung von "Ballet Unleashed" bietet jungen Tänzer*innen neue Karrieremöglichkeiten



Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Canada‘s National Ballet School und die Dutch National Ballet Academy gründen, in Zusammenarbeit mit acht weiteren pädagogischen Tanzinstitutionen, das "Ballet Unleashed".


  • "Vicious Circle" von Šimon Kubáň Foto © Ida Zenna

Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden, Canada‘s National Ballet School und die Dutch National Ballet Academy freuen sich, in Zusammenarbeit mit acht weiteren pädagogischen Tanzinstitutionen, die Gründung von Ballet Unleashed, einer neuen projektbasierten Tanzkompanie für junge Künstler*innen, bekanntzugeben.

"Ballet Unleashed" bringt Choreograf*innen mit jungen Tänzer*innen auf innovative und langfristige Weise zusammen, um neue Wege der Tanzgestaltung zu erkunden, künstlerische Ideen auszutauschen und an einer Vielzahl kreativer Ballettprojekte zusammenzuarbeiten. Als Reaktion auf die globale Pandemie hat sich "Ballet Unleashed" zum Ziel gesetzt, globale Verbindungen zwischen Künstler*innen und Publikum zu erleichtern, um Performances bis weit in die Zukunft zu schaffen.

"Ich sehe hier sehr viele wundervolle Möglichkeiten für unsere BA Dance und MA Choreografie-Absolvent*innen und hoffentlich auch für unsere MA Dance Teacher-Ballettmeister*innen. Es hat das Potenzial, neue und innovative Formen aufzuzeigen, und das nicht nur, was die Ausbildung von Tänzer*innen, Choreograf*innen und Tanzpädagog*innen von morgen angeht, sondern auch in Bezug auf ein aktives Rollenverständnis mit dem Ziel, neue Strukturen und Möglichkeiten zu etablieren und Beruf und Berufsbilder zu prägen," so Prof. Jason Bee- chey, Rektor der Palucca Hochschule für Tanz Dresden.

Das erste Projekt wird von der Choreografin Cathy Marston geleitet und soll im April 2021 starten. Zunächst können sich alle Absolvent*innen der 11 Partnerausbildungseinrichtungen der Jahre 2020 und 2021 bewerben.

Die acht anderen beteiligten Institutionen sind die Ailey School, die Australian Ballet School, die Ballet School der Opera National de Paris, die Boston Ballet School, die New Zealand School of Dance, die Royal Ballet School, die Royal Danish Ballet School und die San Francisco Ballet School.

Veröffentlicht am 01.04.2021, von Pressetext in Homepage, Gallery, Kurznachrichten 2020/2021

Dieser Artikel wurde 408 mal angesehen.



Kommentare zu "Neue Chance für junge Tänzer*innen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    DOPPELSPITZE

    Isa Köhler und Katharina Kucher leiten die tanzmesse nrw
    Veröffentlicht am 13.04.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    WEGBEREITER

    Das Volkstheater Rostock trauert um Bronislav Roznos
    Veröffentlicht am 07.04.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DANCE 2021

    Das (vorläufige) Festivalprogramm

    DANCE, das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München, zeigt vom 6. bis 16. Mai mit Vorstellungen und Beiträgen zu rund 20 internationalen Produktionen die breite Vielfalt und neuesten Entwicklungen des zeitgenössischen Tanzes.

    Veröffentlicht am 08.04.2021, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben

    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    LIAM SCARLETT IST VERSTORBEN

    Ein tragisch früher Tod

    Veröffentlicht am 18.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    DIE FRAGE, NICHT DIE ANTWORT

    Martin Schläpfer choreografiert „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms

    Veröffentlicht am 03.07.2011, von Angela Reinhardt


    VON DEN STARS LERNEN

    Die digitale „Dance Masterclass“ verrät Tricks und Kniffe

    Veröffentlicht am 20.03.2021, von Annette Bopp


    ZUR SPRACHE GEBRACHT

    Gedichtband „Kinder - Tanzgedichte“ erschienen

    Veröffentlicht am 11.01.2021, von Sabine Kippenberg



    BEI UNS IM SHOP