HOMEPAGE



Berlin

FORTSETZUNG FOLGT

Über 5 Millionen Euro Fördermittel für den Tanz in Deutschland bis 2025



Die neuen Rahmenbedingungen für die Exzellenzförderung "TANZPAKT Stadt-Land-Bund" stehen fest: die Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM) wird fortgesetzt.


  • "Geschöpfe" von Ben J. Riepe im tanzhaus nrw Foto © Ursula Kaufmann

Das Ergebnis ist erfreulich: Noch in diesem Jahr wird eine weitere Ausschreibung für den Zeitraum 2021 bis 2025 stattfinden, für den insgesamt 5,125 Millionen Euro Bundesmittel zur Verfügung stehen.

Neben der Förderung neuer Vorhaben ist den 15 Projekten der Pilotphase eine Beantragung für die Weiterentwicklung ihrer Konzepte möglich. Die Fortsetzung TANZPAKT Stadt-Land-Bund wird deshalb in einem gestaffelten Verfahren durchgeführt, entschied das Kuratorium des Förderprogramms. Aufgrund der Corona-Pandemie werden verstärkt Beratungen durchgeführt und Fachtage zur Qualifizierung im Bereich des kulturpolitischen Handelns entwickelt. Diese Angebote richten sich sowohl an die Tanzszenen vor Ort wie auch an Kommunen und Bundesländer.

Eine bundesweite Infoveranstaltung zur TANZPAKT Fortsetzung ist am 6. Mai geplant.
Mehr Informationen hier.

Veröffentlicht am 10.03.2021, von Pressetext in Homepage, Gallery, Kurznachrichten 2020/2021

Dieser Artikel wurde 326 mal angesehen.



Kommentare zu "Fortsetzung folgt"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    TANZPAKT STADT-LAND-BUND WIRD VERLÄNGERT

    Zwei weitere Ausschreibungsrunden geplant

    Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestags beschloss die Verlängerung von TANZPAKT Stadt-Land-Bund. Somit können von 2021 bis 2025 erneut exzellente Projekte im Tanz gefördert werden.

    Veröffentlicht am 22.11.2019, von Pressetext


    TANZPAKT STADT-LAND-BUND FÖRDERT SIEBEN PROJEKTE

    Mit rund 2,2 Millionen Euro werden neue Initativen der Tanzszene unterstützt

    In Dresden, Berlin, Köln, Düsseldorf, München, Bremen/Hannover und Suttgart kann die Arbeit nun losgehen.

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    DIE JURY HAT ENTSCHIEDEN

    TANZPAKT Stadt-Land-Bund vergibt in der ersten Förderrunde 2.185.300 Euro

    TANZPAKT Stadt-Land-Bund ist eine gemeinsame Initiative von Kommunen, Bundesländern und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien zur Exzellenzförderung im Tanz.

    Veröffentlicht am 01.02.2018, von Pressetext


    AUFTAKT! - TANZPAKT STADT-LAND-BUND

    Das neue Förderprogramm TANZPAKT Stadt-Land-Bund startet am 14. Juni mit einer Auftaktveranstaltung im Kunstquartier Bethanien, Berlin.

    Kommunen, Länder und Bund stärken den Tanz in Deutschland mit rund 10,5 Mio. Euro.

    Veröffentlicht am 23.05.2017, von Pressetext


     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    STUTTGART FREUT SICH

    Hofesh Shechter wird für drei Jahre Artist-in-Residence für Gauthier Dance
    Veröffentlicht am 21.04.2021, von Pressetext


    MITREIßENDE TURBULENZEN

    "Der Schneesturm" von Andrey Kaydanovskiy
    Veröffentlicht am 21.04.2021, von Vesna Mlakar


    SCHMETTERLINGE

    "Butterfly Brain" von Curtis & Co. – dance affairs
    Veröffentlicht am 20.04.2021, von Dagmar Klein



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DANCE 2021

    Das (vorläufige) Festivalprogramm

    DANCE, das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München, zeigt vom 6. bis 16. Mai mit Vorstellungen und Beiträgen zu rund 20 internationalen Produktionen die breite Vielfalt und neuesten Entwicklungen des zeitgenössischen Tanzes.

    Veröffentlicht am 08.04.2021, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben

    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    LIAM SCARLETT IST VERSTORBEN

    Ein tragisch früher Tod

    Veröffentlicht am 18.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    DIE FRAGE, NICHT DIE ANTWORT

    Martin Schläpfer choreografiert „Ein deutsches Requiem“ von Johannes Brahms

    Veröffentlicht am 03.07.2011, von Angela Reinhardt


    VON DEN STARS LERNEN

    Die digitale „Dance Masterclass“ verrät Tricks und Kniffe

    Veröffentlicht am 20.03.2021, von Annette Bopp


    ZUR SPRACHE GEBRACHT

    Gedichtband „Kinder - Tanzgedichte“ erschienen

    Veröffentlicht am 11.01.2021, von Sabine Kippenberg



    BEI UNS IM SHOP