HOMEPAGE



Paris

ABSCHIED VON PATRICK DUPOND

Der ehemlige Solotänzer und langjährige Ballettdirektor der Pariser Oper ist verstorben



Nach schwerer Krankheit verstarb Patrick Dupond im Alter von 61 Jahren. Dupond gehörte über Jahre zur ersten Riege der Klassischen Tänzer und arbeitete mit einigen der weltweit bedeutendsten Choreograf*innen.


  • Patrick Dupond Foto © Gert Weigelt

In Patrick Duponds Biografie reihen sich die großen Namen aneinander. Rudolf Nurejew, Maurice Béjart, Roland Petit, John Neumeier, Alvin Ailey und Jerome Robbins sind nur einige der Choreograf*innen mit denen Patrick Dupond zusammenarbeitete und die für ihn choreografierten. 1959 in Paris geboren trat Dupond 1970 in die Ballettschule der Pariser Oper ein. Diese Bühne sollte seine künstlerische Heimat fü die nächsten Jahrzehnte werden. Nach seinem Übertritt ins Ensemble wurde er 1980 bereits mit 21 Jahren zum étoile à l’Opéra de Paris ernannt. Mit einer herausragenden Technik und großen darstellerischen Fähigkeiten war er für viele Jahre international einer der gefragtesten Solisten. Mit nur 31 Jahren übernahm Patrick Dupond von Rudolf Nureyev die Leitung des Pariser Opernballetts als Direktor und gleichzeitig als erster Tänzer, danach blieb er weitere zwei Jahre als Étoile. Erst 1997 verließ er die Pariser Oper, aufgrund von Meinungsverschiedenheiten mit der Direktion.

Nach einem Autounfall im Jahr 2000 erholte sich Patrick Dupond trotz schwerer Verletzungen rasch wieder und trat wieder als Tänzer, u.a. in "L'Air de Paris" auf. Nun ist Patrick Dupond nach schwerer Krankheit im Alter von 61 Jahren in Paris verstorben.

Veröffentlicht am 05.03.2021, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Leute, News 2020/2021

Dieser Artikel wurde 1235 mal angesehen.



Kommentare zu "Abschied von Patrick Dupond"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    MITREIßENDE TURBULENZEN

    "Der Schneesturm" von Andrey Kaydanovskiy
    Veröffentlicht am 21.04.2021, von Vesna Mlakar


    SCHMETTERLINGE

    "Butterfly Brain" von Curtis & Co. – dance affairs
    Veröffentlicht am 20.04.2021, von Dagmar Klein


    DIE SCHWÄNE LEBEN

    "The Dying Swans Project" von Eric Gauthier als Video-Serie bei YouTube und 3sat
    Veröffentlicht am 18.04.2021, von Annette Bopp



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    FUTURES OF DANCE JOURNALISM

    TANZ.media. tutorials

    Eine Fortbildungsreihe von TANZ.media e.V. – Verein zur Förderung des Qualitätsjournalismus im Tanz. Zeitraum Mai bis Juli 2021.

    Veröffentlicht am 27.03.2021, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    LIAM SCARLETT IST VERSTORBEN

    Ein tragisch früher Tod

    Veröffentlicht am 18.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    BLONDE PERÜCKEN

    Reut Shemesh präsentiert "Cobra Blonde", ein Projekt mit der Tanzgarde der Karnevalsfreunde der katholischen Jugend Düsseldorf am Tanzhaus NRW

    Veröffentlicht am 11.04.2021, von Gastbeitrag


    DIE SCHWÄNE LEBEN

    "The Dying Swans Project" von Eric Gauthier als Video-Serie bei YouTube und 3sat

    Veröffentlicht am 18.04.2021, von Annette Bopp


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben

    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    "WETTEN DASS..?" FUSIONIERT MIT STEPTANZ

    Sebastian Weber Dance Company zeigt "Late Night Shuffle" als Live-Stream aus dem Leipziger Lofft

    Veröffentlicht am 18.04.2021, von Torben Ibs



    BEI UNS IM SHOP