HOMEPAGE



Wien

RIESENFREUDE

MAD hat den OUTSTANDING ARTIST AWARD 2020 für Kulturinitiativen erhalten



Mit dem vom Bundesministerium für Kunst, Kultur, öffentlicher Dienst und Sport ins Leben gerufenen OUTSTANDING ARTIST AWARD werden Künstlerinnen und Künstler geehrt, die auffallen, beziehungsweise herausragen.


  • "FixMeIfYouCan"; Löffler Foto © TimTom
  • Foto © Oliver Gross
  • "Jattle, BAM Poetry" Foto © Bella Kunz
  • Foto © MAD

Erhalten hat MAD den OUTSTANDING ARTIST AWARD 2020 für künstlerische, organisatorische, wie auch theoretische Qualität. Wobei auf allen Ebenen in allen Teams Menschen mit und ohne Behinderung beteiligt sind. Ferner für die konsequente Verfolgung des Paradigmenwechsels in Kunst und Kultur, für die Erweiterung der Rezeptionsgewohnheiten, sowie für die Zukunftspläne der professionellen Ausbildungsmöglichkeit für Tanzende mit Behinderung.

MAD steht für Mixed Abled Dance
Der Verein zur Förderung von Tanz und Performance für Kunstschaffende mit und ohne Behinderung wurde vor acht Jahren von Elisabeth Löffler, Cornelia Scheuer und Vera Rosner gemeinsam mit Guido Reimitz gegründet. Die drei Tänzerinnen im Rollstuhl sind in der hiesigen Tanzszene Role-Models und inzwischen über Wien hinaus bekannt.

Nähere Informationen hier.

Veröffentlicht am 27.01.2021, von Pressetext in Homepage, Gallery, Kurznachrichten 2020/2021

Dieser Artikel wurde 659 mal angesehen.



Kommentare zu "Riesenfreude"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    CARLA FRACCI VERSTORBEN

    Die italiensiche Tänzerin und Ballettdirektorin ist im Alter von 84 Jahren gestorben
    Veröffentlicht am 28.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    ANNA HALPRIN IST TOT

    Die amerikanische Tanzlegende ist im Alter von 100 Jahren verstorben
    Veröffentlicht am 26.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    JOHN NEUMEIER ERHÄLT EHRENMEDAILLE

    Königin Margrethe II. von Dänemark zeichnet John Neumeier mit ihrer Ehrenmedaille "Ingenio et arti" aus
    Veröffentlicht am 21.05.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DIGITAL DIALOGUES

    Vom 7. bis 10. Juli werdenBremens Fassaden zur Bühne. TANZ Bremen präsentiert die DIGITAL DIALOGUES.

    Überlebensgroß tanzen Paare mittels Projektion an ausgewählten Fassaden der Stadt. Die Künstler:innen bilden jeweils Tandems aus fünf in Bremen ansässigen Tänzer:innen mit fünf Tänzer:innenaus der Welt (Burkina Faso, Südkorea, Brasilien, Kanada und Bangladesch).

    Veröffentlicht am 23.06.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    DISTANZEN TANZEN - ZWISCHENRÄUME NEU KONFIGURIEREN

    "Human, 8 words" am Pfalztheater Kaiserslautern
    Veröffentlicht am 08.06.2021, von Leonore Welzin

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KLEINE SCHRITTE STATT TABULA RASA

    Christian Spuck wird ab der Spielzeit 2023/2024 Intendant des Staatsballetts Berlin

    Veröffentlicht am 15.06.2021, von Pressetext


    TRAGISCHER VERLUST FÜR DIE TANZWELT

    Colleen Scott unerwartet verstorben

    Veröffentlicht am 10.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    MAHLER UND ME(E)R

    Uraufführung von „Undine – Ein Traumballett“ beim Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz

    Veröffentlicht am 23.05.2021, von Anna Beke


    ANNA HALPRIN IST TOT

    Die amerikanische Tanzlegende ist im Alter von 100 Jahren verstorben

    Veröffentlicht am 26.05.2021, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP