HOMEPAGE



Hannover

FORSYTHE FÜR LEBENSWERK AUSGEZEICHNET

Deutscher Theaterpreis per Livestream



Vergangenes Wochenende fand die Verleihung des Deutschen Theaterpreises DER FAUST per Livestream statt: Neben Forsythe wurden Lucie Wilke und Pawel Dudus, Bryan Arias sowie Antje Pfundtner in Gesellschaft geehrt.


  • William Forsythe Foto © Dominik Mentzos

William Forsythe wurde mit dem Preis für sein Lebenswerk ausgezeichnet und ist "mit seinem ästhetisch, pädagogisch wie strukturell in die Zukunft gerichteten Lebenswerk der ideale Preisträger", so heißt es in der Begründung der Jury.

In der Kategorie Darstellerin/Darsteller Tanz erhielten Lucie Wilke und Pawel Dudus für ihre Performance "Scores that shaped our friendship" eine Auszeichnung.

In der Kategorie Choreografie wurde Bryan Arias vom Hessischen Staatsballett für seine Choreografie „29 May 1913“, die im Rahmen des Doppeltanzabends "Le Sache du Printemps" gezeigt wurde, geehrt.

Und auch in der Kategorie Kinder- und Jugendtheater geht der diesjährige Preis an eine Choreografin. Antje Pfundtner in Gesellschaft erhielt diesen für ihr Stück „Ich bin nicht Du“ in Zusammenarbeit mit dem Jungen Theater Bremen, MOKS.

Die Verleihung fand aufgrund der aktuellen Situation online statt und ist on demand hier zu sehen.

Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, News 2020/2021

Dieser Artikel wurde 914 mal angesehen.



Kommentare zu "Forsythe für Lebenswerk ausgezeichnet"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    AUSGEZEICHNET

    Verleihung des Theaterpreises DER FAUST am Staatstheater Kassel

    Neben Anna Teresa de Keersmaeker (Choreografie) und Marlúcia do Amaral (Darstellerin Tanz) ging der Perspektivpreis der Länder an die Initiative „explore dance – Netzwerk Tanz für junges Publikum“.

    Veröffentlicht am 11.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


    PERSPEKTIVE

    DER FAUST-Perspektivpreis 2019 für explore dance - Netzwerk Tanz für junges Publikum

    Das Projekt hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine nachhaltige Struktur zur Produktion zeitgenössischer Tanzstücke für junges Publikum zu entwickeln.

    Veröffentlicht am 30.10.2019, von Pressetext


    DER FAUST 2017

    Der Theaterpreis wurde nun zum zwölften Mal verliehen

    Maria Campos & Guy Nader wurden in der Kategorie Choreografie ausgezeichnet.

    Veröffentlicht am 07.11.2017, von tanznetz.de Redaktion


    ZEHN JAHRE FAUST

    Pick bloggt über eine gelungene Preisverleihung in Saarbrücken

    Die Sparte Tanz ist beim Faust gut vertreten und das Ensemble des Saarländischen Staatstheaters rundete den kurzweiligen Abend mit einem Ausschnitt aus „Cacti“ mit Live-Musik aus dem neuen Ballettabend ab.

    Veröffentlicht am 17.11.2015, von Günter Pick


     

    LEUTE AKTUELL


    ABSCHIED VON URSULA BISCHOFF-MUßHAKE

    Die unermüdliche Tanzpädagogin starb im Alter von 94 Jahren
    Veröffentlicht am 25.03.2021, von Gastbeitrag


    TRÄUMEN MUSS MAN LIVE

    Renate Killmann im Gespräch mit Antoine Jully
    Veröffentlicht am 12.03.2021, von Renate Killmann


    ABSCHIED VON PATRICK DUPOND

    Der ehemlige Solotänzer und langjährige Ballettdirektor der Pariser Oper ist verstorben
    Veröffentlicht am 05.03.2021, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    FUTURES OF DANCE JOURNALISM

    TANZ.media. tutorials

    Eine Fortbildungsreihe von TANZ.media e.V. – Verein zur Förderung des Qualitätsjournalismus im Tanz. Zeitraum Mai bis Juli 2021.

    Veröffentlicht am 27.03.2021, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben

    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion


    BLONDE PERÜCKEN

    Reut Shemesh präsentiert "Cobra Blonde", ein Projekt mit der Tanzgarde der Karnevalsfreunde der katholischen Jugend Düsseldorf am Tanzhaus NRW

    Veröffentlicht am 11.04.2021, von Gastbeitrag


    SZENEN AUS DEM STILLSTAND

    Kareth Schaffers neue Arbeit „Question of Belief“ als Livestream aus den Sophiensaelen

    Veröffentlicht am 12.04.2021, von Greta Haberer


    WEGBEREITER

    Das Volkstheater Rostock trauert um Bronislav Roznos

    Veröffentlicht am 07.04.2021, von Pressetext


    TRANSZENDENTAL OBDACHLOS ODER: MEIN HAUS IST NICHT DEIN HAUS

    Die Londoner Rambert Company gastiert mit dem Tanzfilm "Rooms" virtuell bei Tanz Köln

    Veröffentlicht am 11.04.2021, von Rico Stehfest



    BEI UNS IM SHOP