HOMEPAGE



Chemnitz

BRAVO!

Fotoblog von Dieter Wuschanski



Basierend auf dem gleichnamigen Drama von William Shakespeare widmet sich in Chemnitz der Ballettabend "Othello" des kubanischen Choreografen Julio Arozarena der leidenschaftlichen Liebe und unkontrollierten Eifersucht.


  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski
  • "Othello" von Julio Arozarena am Theater Chemnitz Foto © Dieter Wuschanski

Mit "Othello" von Choreografen Julio Arozarenain Chemnitz habe ich endlich wieder einen Ballettabend fotografiert. Ich war sehr gespannt. Wie wird es unter Corona-Bedingungen gehen? Wenn sich der Vorhang hebt, ist alles vergessen. Die Maske stört aber doch beim Fotografieren. Tanz zu fotografieren, ist für mich immer wieder mit Glücksgefühlen verbunden. Ich blicke mit Bewunderung auf die Tänzer*innen vom Chemnitzer Ballett, die ein großes Repertoire zu bieten haben. So wird an der Oper Chemnitz klassisches Ballett, modernes Handlungsballett sowie zeitgenössisches Tanztheater aufgeführt. Ich finde, das ist eine tolle Leistung. Bravo!

Veröffentlicht am 28.10.2020, von Gastbeitrag in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 283 mal angesehen.



Kommentare zu "Bravo!"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    START GELUNGEN, FORTSETZUNG FOLGT

    „Tanz I Moderne I Tanz“ - Chemnitz hat ein neues Festival

    Das war ein Start wie man ihn sich nur wünschen kann für dieses neue Festival. An den beiden ersten von fünf Festivaltagen mit insgesamt 15 Aufführungen zeigte sich schon, welch gute Idee es war Ensembles und Kompanien aus den weltweit gelegenen Partnerstädten einzuladen.

    Veröffentlicht am 24.06.2015, von Boris Michael Gruhl


    ABSCHIED UND TRIUMPF

    Am Sonnabend früh starb der Choreograf Jochen Ulrich, am Abend feierte sein Ballett „Nussknacker und Mausekönig“ in Chemnitz Premiere

    Veröffentlicht am 12.11.2012, von Boris Michael Gruhl


    DER TOD TANZT MIT

    „Anna Karenina“ als opulentes Handlungsballett in Chemnitz

    Veröffentlicht am 01.11.2011, von Boris Michael Gruhl


    EROS UND JAHWE, „SERENADE“ UND „KADDISH“, LIEBE UND GEBET

    Das Ballett Chemnitz eröffnet mit einem fulminantem Bernstein-Tanzabend die Tage der jüdischen Kultur in Chemnitz

    Veröffentlicht am 22.02.2010, von Boris Michael Gruhl


     

    AKTUELLE KRITIKEN


    DIGITALE HOCHZEIT

    Polski Teatr Tancá und bodytalk veröffentlichen gemeinsamen Film auf Youtube
    Veröffentlicht am 22.11.2020, von Gastbeitrag


    WILLKOMMEN IN DER VIRTUELLEN WELT

    Digitale Uraufführung von „All For One And One For The Money“ von Richard Siegal und dem Ballet of Difference am Schauspiel Köln
    Veröffentlicht am 21.11.2020, von Gastbeitrag


    NICHT ZU ENDE

    depARTures 2020 mit Länderfokus auf "Unique dance and performance from Québec/Canada" wurde coronabedingt abgebrochen
    Veröffentlicht am 12.11.2020, von Vesna Mlakar



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DAS STÜCK MIT DEM SCHIFF

    Im November wagt das Ensemble des Tanztheater Wuppertal die aufwändige Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff von 1993.

    Die Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff bildet den Auftakt für die von 21. – 29. November geplante Veranstaltungsreihe Pina Bausch Zentrum under construction im alten Schauspielhaus.

    Veröffentlicht am 24.09.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    “IN DANCING WE NEED TO DEVELOP THE HEART AND THE HEAD"

    An interview with Primaballerina assoluta Violette Verdy

    Veröffentlicht am 12.09.2012, von Annette Bopp


    BALLETTWELT IM UMBRUCH

    Ein pädagogisches Konzept für die Münchner Ballett-Akademie

    Veröffentlicht am 20.10.2020, von Anna Beke


    TANZEN, BITTE!

    Offener Brief des Deutschen Berufsverbands für Tanzpädagogik e.V.

    Veröffentlicht am 05.11.2020, von tanznetz.de Redaktion


    DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

    Die digitale Tanzwelt erblüht

    Veröffentlicht am 20.03.2020, von Deike Wilhelm



    BEI UNS IM SHOP