VORANKÜNDIGUNGEN



Karlsruhe

SEID UMSCHLUNGEN

Tanz auf Distanz: STAATSBALLETT KARLSRUHE meldet sich mit einem Ballettabend beim Publikum zurück



Seid Umschlungen: Jetzt mit 5 Uraufführungen und neu kreierten Stücken


  • Seid Umschlungen Millionen: Lucia Solari, Louiz Rodrigues Foto © Jochen Klenk
  • Seid Umschlungen Millionen: Ensemble Foto © Jochen Klenk
  • ALWAYS / ONLY: Alba Nadal, Valentin Juteau, Lisa Pavlov Foto © Jochen Klenk
  • RAYMONDA Pas de dix: Ensemble Foto © Jochen Klenk
  • 5: Carolina Martins, Lisa Pavlov, João Miranda, Pablo Octávio, Francesca Berruto Foto © Jochen Klenk

Mit Seid Umschlungen präsentierte Bridget Breiner im Herbst 2019 einen facettenreichen Ballettabend unterschiedlicher künstlerischer Handschriften, mit dem sie ihre erste Spielzeit als neue Ballettdirektorin am STAATSBALLETT KARLSRUHE eröffnete. „Seid umschlungen, Millionen“, heißt es in Friedrich Schillers berühmter Ode An die Freude. Treffender konnten wir unseren Wunsch an dieses neue Kapitel Karlsruher Ballettgeschichte nicht überschreiben. Nun kehrt die erfolgreiche Produktion zurück, in einer neuen Fassung mit Tanz auf Distanz, angepasst an die besondere Zeit, in der wir uns Jetzt befinden. Er vereint die choreografischen Handschriften und künstlerischen Persönlichkeiten des Ensembles und seiner Gäste, die die Zuschauer*innen durch die kommenden Jahre hindurch begleiten werden. Dazu gehören international gefragte Choreograf*innen wie David Dawson, Marguerite Donlon, Marco Goecke, Kevin O’Day oder Richard Siegal, die für die Produktion Ausschnitte aus ihrem künstlerischen Schaffen beisteuern. Bridget Breiner selbst steuert für diese Fassung vier Neukreationen bei.

CHOREOGRAFIE Bridget Breiner, Lynne Charles, David Dawson, Marguerite Donlon, Marco Goecke, Kevin O'Day, Richard Siegal
BÜHNE Jürgen Kirner
KOSTÜME Thomas Lempertz, Yumiko Takeshima u.a.
LICHT Bonnie Beecher, Bert Dalhuysen, Christoph Häcker u. a.
EINSTUDIERUNG Rebecca Gladstone, Ayman Harper, Francesco Vecchione
DRAMATURGIE Florian König, Silke Meier-Brösicke
KLAVIER Elena Kuschnerova a. G., Angela Yoffe
THEATERPÄDAGOGIK Anna Müller

Es tanzt das STAATSBALLETT KARLSRUHE.

Termine
Samstag, 10.10., 19:30 - ca. 21:00 - GROSSES HAUS
Freitag, 16.10., 20:00 - ca. 21:30 - GROSSES HAUS
Sonntag, 18.10., 19:00 - ca. 20:30 - GROSSES HAUS
Donnerstag, 22.10., 18:30 - ca. 20:00 - GROSSES HAUS
Donnerstag, 22.10., 21:00 - ca. 22:30 - GROSSES HAUS

NUR NOCH WENIGE MALE
Mittwoch, 18.11., 20:00 - ca. 21:30 - GROSSES HAUS

Veröffentlicht am 06.10.2020, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 222 mal angesehen.



Kommentare zu "Seid Umschlungen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    „ICH FÜHLE MICH AUSGESPROCHEN GUT HIER“

    Richard Wherlock ist seit 20 Spielzeiten Ballettchef in Basel
    Veröffentlicht am 19.10.2020, von Volkmar Draeger


    SO STIRBT EINE PRIMABALLERINA

    Ein Nachruf auf Ludmilla Naranda
    Veröffentlicht am 11.10.2020, von Vesna Mlakar


    SIMONE SANDRONI BLEIBT IN BIELEFELD

    Choreograf Simone Sandroni verlängert seinen Vertrag bis 2022
    Veröffentlicht am 02.10.2020, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DAS STÜCK MIT DEM SCHIFF

    Im November wagt das Ensemble des Tanztheater Wuppertal die aufwändige Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff von 1993.

    Die Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff bildet den Auftakt für die von 21. – 29. November geplante Veranstaltungsreihe Pina Bausch Zentrum under construction im alten Schauspielhaus.

    Veröffentlicht am 24.09.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    “IN DANCING WE NEED TO DEVELOP THE HEART AND THE HEAD"

    An interview with Primaballerina assoluta Violette Verdy

    Veröffentlicht am 12.09.2012, von Annette Bopp


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    DEUTSCHER TANZPREIS 2020 FÜR RAIMUND HOGHE

    Preisverleihung mit internationalen Gästen und erstmals als Livestream

    Veröffentlicht am 18.10.2020, von Anna Beke


    SO STIRBT EINE PRIMABALLERINA

    Ein Nachruf auf Ludmilla Naranda

    Veröffentlicht am 11.10.2020, von Vesna Mlakar


    TALENTSCHMIEDE GÄRTNERPLATZ

    Bei "Gasteig moves" in München gibt die Uraufführung von „Heimat“ den Auftakt

    Veröffentlicht am 24.09.2020, von Anna Beke



    BEI UNS IM SHOP