HOMEPAGE



Berlin

MAGISCHES LICHT

Fotoblog von Dieter Hartwig



Tanz auf Rollschuhen und mit Mund-Nasenschutz: Przemek Kamiński und Martin Hansen zeigen „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer.


  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig
  • Przemek Kamiński und Martin Hansen mit „Sunrise Sunset“ im Berliner Hebbel am Ufer Foto © Dieter Hartwig

Nach langer Zeit wieder im Hebbel am Ufer, genauer im HAU2. Jetzt ohne Stuhlreihen, dafür mit bodennahen Sitzschalen mit dem derzeit notwendigen Abstand voneinander. Dafür gibt es Tanz live zu sehen, wenn auf nur für eine verringerte Anzahl von Zuschauer*innen.

In der neuen Choreografie „Sunrise Sunset“ von Przemek Kamiński, zusammen mit Martin Hansen, teilen sie sich ein Paar Rollschuhe. Unglaublich, wie gut das funktioniert. Zum ersten Mal seitdem ich wieder als Fotograf unterwegs bin, gibt es Tanz mit Mund-Nasenschutz - und das passend zum Kostüm. Fünfzig Minuten zum Dahingleiten, auch noch, wenn die Rollschuhe abgelegt sind. Das Licht von Jacqueline Sobiszewski ist herausfordernd zum Fotografieren, aber das liebe ich an meiner Arbeit. Magisches Licht und Bewegung haben mich vor Jahren in die Tanzwelt geführt.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 05.10.2020, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 619 mal angesehen.



Kommentare zu "Magisches Licht"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    AUSLOBUNG DEUTSCHER TANZPREIS 2021

    Vorschläge ab sofort möglich
    Veröffentlicht am 14.01.2021, von Pressetext


    FORSYTHE FÜR LEBENSWERK AUSGEZEICHNET

    Deutscher Theaterpreis per Livestream
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SCHWARZE BALLERINA ERLEBT DISKRIMINIERUNG

    Rassismus-Vorwürfe am Staatsballett Berlin
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DAS STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ LIVE ERLEBEN

    Im Januar 2021 wird das Gärtnerplatztheater mit drei weiteren Live-Streams seine große Bandbreite präsentieren.

    Den Anfang macht am 16. Januar das Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz mit »La Strada« in der Choreografie von Marco Goecke.

    Veröffentlicht am 31.12.2020, von Anzeige

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    “IN DANCING WE NEED TO DEVELOP THE HEART AND THE HEAD"

    An interview with Primaballerina assoluta Violette Verdy

    Veröffentlicht am 12.09.2012, von Annette Bopp


    SPITZENTANZ ZUM NEUEN JAHR

    Online-Premiere "Paradigma" beim Bayerischen Staatsballett

    Veröffentlicht am 07.01.2021, von Anna Beke


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

    Die digitale Tanzwelt erblüht

    Veröffentlicht am 20.03.2020, von Deike Wilhelm


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick



    BEI UNS IM SHOP