HOMEPAGE



Berlin

MACHT SÜCHTIG

Fotoblog von Dieter Hartwig



Das Tanzstück "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer für junges Publikum wurde in der Schillertheater-Werkstatt in Berlin aufgeführt und handelt von der Überwindung von Angst, riskanten Wagnissen und neuen Erfahrungen.


  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Sami Similä, Maartje Pasman & Yusimi Moya Rodriguez (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Maartje Pasman, Yusimi Moya Rodriguez & Sami Similä (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Maartje Pasman (l) & Yusimi Moya Rodriguez (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Yusimi Moya Rodriguez, Maartje Pasman & Sami Similä (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Yusimi Moya Rodriguez, Maartje Pasman & Sami Similä (v.v.n.h.) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Maartje Pasman Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Sami Similä, Maartje Pasman & Yusimi Moya Rodriguez (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Sami Similä, Maartje Pasman & Yusimi Moya Rodriguez (v.v.n.h.) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Yusimi Moya Rodriguez (l) & Maartje Pasman (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Maartje Pasman (l) & Yusimi Moya Rodriguez (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Yusimi Moya Rodriguez Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Sami Similä (l) & Yusimi Moya Rodriguez (r) Foto © Dieter Hartwig
  • "In der Dunkelwelt" von Joachim Schlömer; Sami Similä, Maartje Pasman & Yusimi Moya Rodriguez Foto © Dieter Hartwig

Eigentlich sollte die neue Arbeit von Joachim Schlömer schon im März als Koproduktion von Dschungel Wien, den TANZKOMPLIZEN (Berlin) und dem theater casino Zug uraufgeführt werden; aber das Coronavirus stoppte die Proben. Nun ist die neue Produktion in Berlin bei den Tanzkomplizen (Tanz für junges Publikum) angekommen. Das Stück beginnt mit Maartje Pasman, unter deren Schuhen schwere Gewichte befestigt sind. Jede Bewegung ist mit enormer Kraftanstrengung verbunden. Nach diesem Start in "Slow motion“ folgen die Szenen in schneller Schnittfolge. Die Zuschauer*innen tauchen ein in eine reiche Bildersprache, hautnah für alle Sinne. Ein Einstieg in die Tanzwelt der süchtig machen kann.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 30.09.2020, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 1465 mal angesehen.



Kommentare zu "Macht süchtig"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    JOACHIM SCHLÖMER INSZENIERT MONTEVERDIS "L´ORFEO"

    Veröffentlicht am 09.11.2002, von oe


    JOACHIM SCHLÖMER MIT "THE DAY I GO TO THE BODY"

    Veröffentlicht am 31.08.2002, von oe


    JOACHIM SCHLÖMER INSZENIERT "FIT FOR LIFE"

    Veröffentlicht am 11.04.2002, von oe


    PRINZ HAMLETS TÄNZE

    Joachim Schlömer "Der Choreograph, Regisseur und Tänzer"

    Veröffentlicht am 20.10.2001, von oe


    SENZA FINE ODER ALS RIMINI NOCH SCHÖN WAR

    Veröffentlicht am 28.03.2001, von oe


     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

    Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
    Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


    ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

    30 Jahre Tanzwerkstatt Europa
    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Vesna Mlakar


    IVAN ALBORESI BLEIBT

    Der Vertrag des Ballettdirektors wird um 5 Jahre verlängert
    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    MOOVY - KÖLNER TANZFILMFESTIVAL 2021

    5. Moovy - Kölner Tanzfilmfestival von Freitag, 23. Juli bis Sonntag, 25. Juli 2021

    Choreografien für Leinwand und Virtuelle Realität

    Veröffentlicht am 06.06.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    DANIEL ASCHWANDEN GESTORBEN

    Er starb im Alter von 62 Jahren nach kurzer und schwerer Krankheit

    Veröffentlicht am 14.07.2021, von tanznetz.de Redaktion


    MEDITATIVE REISE

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Veröffentlicht am 17.07.2021, von Dieter Hartwig


    LINES & SIGNS

    Die TANZWERKSTATT EUROPA in München wird 30!

    Veröffentlicht am 17.07.2021, von Anzeige


    PERSONALNEUIGKEITEN

    Barbara Matacz und Sarah Abendroth gehen in den Ruhestand

    Veröffentlicht am 14.07.2021, von Pressetext


    TRAGISCHER VERLUST FÜR DIE TANZWELT

    Colleen Scott unerwartet verstorben

    Veröffentlicht am 10.05.2021, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP