GALLERY



Berlin

SIE WÄHLEN AUS

Die Jury der Tanzplattform 2022 steht fest



Das Berliner HAU unter der Leitung von Annemie Vanackere ist der Veranstaltungsort für die Tanzplattform 2022, auf der 12 Produktionen des zeitgenössischen Tanzes gezeigt werden. Nun wurde die Besetzung der unabhängigen Jury bekanntgegeben.


  • Gintersdorfer/Klaßen mit "Kabuki Noir" bei der Tanzplattform 2020 Foto © Knut Klaßen

Das Berliner HAU unter der Leitung von Annemie Vanackere ist der Veranstaltungsort für die Tanzplattform 2022. Die seit 1994 in wechselnden Städten stattfindende Plattform zeigt biennal 12 bemerkenswerte Produktionen aus dem Feld des zeitgenössischen Tanzes in Deutschland. Der unabhängigen Jury gehören diesmal neben Annemie Vanackere und Ricardo Carmona (beide HAU) die Journalistin und Wissenschaftlerin Arlette-Louise Ndakoze, der Theaterwissenschaftler Matthias Quabbe, die Journalistin und Theaterkritikerin Melanie Suchy und die Kulturmanagerin Ana Vujanović an.

Veröffentlicht am 12.07.2020, von tanznetz.de Redaktion in Gallery, Kurznachrichten 2019/2020

Dieser Artikel wurde 1990 mal angesehen.



Kommentare zu "Sie wählen aus"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    THEMATISCHER ÜBERBAU VOR KÜNSTLERISCHER FORM

    Ein Rückblick auf die Tanzplattform 2020

    Politisch aktuell, konzeptionell ambitioniert, aber künstlerisch durchwachsen. So fällt die Bilanz der Tanzplattform 2020 aus. Ein Rückblick auf die Ausgabe in München.

    Veröffentlicht am 09.03.2020, von Peter Sampel


    PROGRAMM DER TANZPLATTFORM VERÖFFENTLICHT

    Die Jury stellt das Programm der Tanzplattform München 2020 vor

    15 Tanzproduktionen und ein umfangreiches Rahmenprogramm bietet die Tanzplattform 2020, die vom 04. bis 08. März von Joint Adventures in München ausgerichtet wird.

    Veröffentlicht am 04.12.2019, von Pressetext


    POLITIK KÖNNTE (MAN) TANZEN

    Reflektionen über die diesjährige Tanzplattform im PACT Zollverein in Essen

    Insgesamt scheint die politische Ausrichtung der diesjährigen Tanzplattform in der Theorie weiter zu sein als in der Praxis.

    Veröffentlicht am 18.03.2018, von Anna Wieczorek


    FAMILIENTREFFEN, KUNSTMESSE, MARKTPLATZ

    Die Tanzplattform in Hamburg

    Familientreffen, Kunstmesse, Marktplatz, Talentbörse, Bestandsaufnahme und Seismograph aktueller ästhetischer Entwicklungen frei schaffender Choreografen im Zeitgenössischen Tanz - die am Sonntag zu Ende gegangene zehnte Tanzplattform ist ein mächtiger, vielköpfiger Hybrid, der sowohl sehnsüchtig erwartet als auch argusäugig beäugt wird.

    Veröffentlicht am 04.03.2014, von Alexandra Karabelas


     

    LEUTE AKTUELL


    EIN ERMÖGLICHER

    Ein Nachruf auf Rainer Woihsyk
    Veröffentlicht am 04.01.2021, von Hartmut Regitz


    „ICH FÜHLE MICH AUSGESPROCHEN GUT HIER“

    Richard Wherlock ist seit 20 Spielzeiten Ballettchef in Basel
    Veröffentlicht am 19.10.2020, von Volkmar Draeger


    SO STIRBT EINE PRIMABALLERINA

    Ein Nachruf auf Ludmilla Naranda
    Veröffentlicht am 11.10.2020, von Vesna Mlakar



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DAS STAATSTHEATER AM GÄRTNERPLATZ LIVE ERLEBEN

    Im Januar 2021 wird das Gärtnerplatztheater mit drei weiteren Live-Streams seine große Bandbreite präsentieren.

    Den Anfang macht am 16. Januar das Ballett des Staatstheaters am Gärtnerplatz mit »La Strada« in der Choreografie von Marco Goecke.

    Veröffentlicht am 31.12.2020, von Anzeige

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    SPITZENTANZ ZUM NEUEN JAHR

    Online-Premiere "Paradigma" beim Bayerischen Staatsballett

    Veröffentlicht am 07.01.2021, von Anna Beke


    DIE IMPERIALE BALLERINA WÄRE 90 GEWORDEN

    Günter Pick erinnert sich an Joan Cadzow

    Veröffentlicht am 01.08.2019, von Günter Pick


    “IN DANCING WE NEED TO DEVELOP THE HEART AND THE HEAD"

    An interview with Primaballerina assoluta Violette Verdy

    Veröffentlicht am 12.09.2012, von Annette Bopp


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    ZUR SPRACHE GEBRACHT

    Gedichtband „Kinder - Tanzgedichte“ erschienen

    Veröffentlicht am 11.01.2021, von Sabine Kippenberg



    BEI UNS IM SHOP