NEWS 2019/2020



Dresden

AUSBILDUNG EINER NEUEN GENERATION

Der World Ballet School Day (WBSD) verbindet weltweit die nächste Generation von Tanzkünstler*innen



Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden gehört zu den zwölf Ausbildungsinstitutionen aus drei Kontinenten, welche als Gründungsmitglied des World Ballet School Day fungiert.


  • BACHELOR FINAL PRESENTATION 2020, Palucca; Choreography "The 72nd Street Frug" by Camryn Jefferson Foto © Ida Zenna
  • BACHELOR FINAL PRESENTATION 2020, Palucca; Choreography "Almas Gemelas" by Ares Caudillo Foto © Ida Zenna
  • BACHELOR FINAL PRESENTATION 2020, Palucca; Choreography "Prudens flos" by Alderya Avci Foto © Ida Zenna
  • BACHELOR FINAL PRESENTATION 2020, Palucca; Choreography "Level 55" by Ben Beppler Foto © Ida Zenna
  • BACHELOR FINAL PRESENTATION 2020, Palucca; Choreography "Paracosm" by Jannes Körner Foto © Ida Zenna
  • BACHELOR FINAL PRESENTATION 2020, Palucca; Choreography "Singularity of One" by Olivia Mitchell Foto © Ida Zenna
  • BACHELOR FINAL PRESENTATION 2020, Palucca; Choreography "Us" by Nina Laura Auerbach Foto © Ida Zenna
  • Bachelor Final Presentation 2020, Palucca Foto © Ida Zenna

Dieser von Studierenden für Studierende geschaffene Aktionstag ist eine Plattform für junge Künstler*innen in der Ausbildung, um durch die Sprache des Tanzes und des Balletts eine Botschaft der Solidarität zu vermitteln. Die Studierenden der teilnehmenden Ausbildungseinrichtungen versammeln sich an einem virtuellen “Runden Tisch”, um Einblicke in die Welt des professionellen Ballett- und Tanztrainings zu gewähren, insbesondere während des Lockdowns. Sie stellen Szenen aus ihrer Einrichtung vor, die auf der Bühne und hinter den Kulissen entstanden sind – gefilmt vor und während der Ausgangsbeschränkungen.

Zum WBSD wird zudem eine Tanzkreation weltweit uraufgeführt. Sechs internationale Ballettschulen arbeiteten mit der Choreografin Didy Veldman zusammen, um das Thema der physischen Eingrenzung in einem von der Royal Ballet School geleiteten Projekt zu erkunden.

Die Gründung des World Ballet School Day ist eine Zusammenarbeit der Boston Ballet School, der National Ballet School of Canada, der English National Ballet School, der New Zealand School of Dance, der Palucca Hochschule für Tanz Dresden und des Prix de Lausanne. Die Idee wurde ursprünglich von Viviana Durante konzipiert.

Zwölf (Hoch-)Schulen/Ausbildungsinstitutionen aus drei Kontinenten nehmen in diesem Eröffnungsjahr teil:
The Australian Ballet School
Paris Opera Ballet School
Boston Ballet School
Prix de Lausanne
Dutch National Ballet Academy
Royal Ballet School
English National Ballet School
Royal Danish Ballet School
Canada’s National Ballet School
San Francisco Ballet School
Palucca Hochschule für Tanz Dresden
New Zealand School of Dance

Viviana Durante sagt: "Beim World Ballet School Day geht es darum, Studierende zu vereinen, die an professionellen Ballett- und Tanzschulen auf der ganzen Welt ausgebildet werden. Wir wollen ihre Belastbarkeit, Stärke, Hingabe, ihr Talent, ihren Intellekt und ihre Leidenschaft präsentieren und den Beginn ihrer Reise feiernd zeigen, warum Ballett, Tanz und Kunst so wichtig sind - jetzt mehr denn je".

Der World Ballet School Day ist hier zu finden.
Der Vimeo-Kanal der Palucca Hochschule für Tanz Dresden hier.

Veröffentlicht am 09.07.2020, von Pressetext in News 2019/2020, Gallery

Dieser Artikel wurde 1801 mal angesehen.



Kommentare zu "Ausbildung einer neuen Generation"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    NACHTMAHR BEI TAGE

    Maria Chiara de’Nobili macht mit „Almost nothing“ in Dresden Alzheimer sichtbar

    Ihre bisherigen Arbeiten haben gezeigt, dass sie einen sicheren Zugriff auf ihr Material hat. Genau deshalb kann sich die Palucca-Absolventin auch auf ein psychologisches Gebiet wagen, auf dem der Boden unter den Füßen entzogen wird.

    Veröffentlicht am 20.09.2020, von Rico Stehfest


    POSTKARTENERZÄHLUNG

    Alexander „Kelox“ Miller mit „Layover“ im Festspielhaus Hellerau

    In seiner Master-Arbeit erzählt der Palucca-Absolvent Miller von Erinnerungen. Es sind Reisen, ganz verschiedene, die hier mit dem leisen Klimpern eines Stehaufmännchens beginnen, mit dem der Tänzer einen Dialog zu führen beginnt.

    Veröffentlicht am 15.09.2020, von Rico Stehfest


    KOPFNOTE: TADELLOS

    Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden zeigt ihre jährliche Leistungsschau

    Wenn die Palucca-Schule zu ihrer jährlichen Leistungsschau in die Semperoper Dresden lädt, ignorieren alle die Verführungen des sommerlichen Badewetters und finden sich zur Unterstützung des Nachwuchses ein.

    Veröffentlicht am 04.07.2019, von Rico Stehfest


    BESTLEISTUNG

    Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden zeigt in der Semperoper ihre beste Leistungsschau seit Jahren

    Mit Choreografien von William Forsythe, Angelika Forner, Orkan Dann, Rita Aozane Bilibio, Ohad Naharin, Katharina Christl, James Potter und Loughlan Prior.

    Veröffentlicht am 01.06.2018, von Rico Stehfest


    WENN SIE MAL SCHAUEN MÖCHTEN …

    Die Palucca Hochschule für Tanz Dresden mit ihrer alljährlichen Leistungsschau im Festspielhaus Hellerau

    Veröffentlicht am 20.06.2017, von Rico Stehfest


    DAS ICH IM WIR

    Matinée der Palucca Hochschule für Tanz Dresden in der Semperoper

    Stolze 90 Jahre lang existiert die Palucca Schule mittlerweile. In ihrer Matinée hat sie sich nun nicht nur zu recht selbst gefeiert, sondern auch gezeigt, wie hoch das Niveau der einzelnen Klassen ist.

    Veröffentlicht am 07.05.2016, von Rico Stehfest


     

    AKTUELLE NEWS


    AUSLOBUNG DEUTSCHER TANZPREIS 2021

    Vorschläge ab sofort möglich
    Veröffentlicht am 14.01.2021, von Pressetext


    FORSYTHE FÜR LEBENSWERK AUSGEZEICHNET

    Deutscher Theaterpreis per Livestream
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SCHWARZE BALLERINA ERLEBT DISKRIMINIERUNG

    Rassismus-Vorwürfe am Staatsballett Berlin
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    DIE SUCHE NACH DEM WESENTLICHEN

    "Der kleine Prinz" von Olaf Schmidt und Anselmo Zolla beim Ballett Lüneburg

    Veröffentlicht am 29.05.2019, von Annette Bopp


    “IN DANCING WE NEED TO DEVELOP THE HEART AND THE HEAD"

    An interview with Primaballerina assoluta Violette Verdy

    Veröffentlicht am 12.09.2012, von Annette Bopp


    ZUR SPRACHE GEBRACHT

    Gedichtband „Kinder - Tanzgedichte“ erschienen

    Veröffentlicht am 11.01.2021, von Sabine Kippenberg


    BALLETTFILM ALS EIGENSTÄNDIGES KUNSTPROJEKT

    Goyo Montero, Ballettdirektor am Staatstheater Nürnberg

    Veröffentlicht am 26.01.2021, von Anna Beke


    DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

    Die digitale Tanzwelt erblüht

    Veröffentlicht am 20.03.2020, von Deike Wilhelm



    BEI UNS IM SHOP