HOMEPAGE



Essen

"NIGHT OF LIGHT" IN ESSEN

Fotoblog von Ursula Kaufmann



Die Veranstaltungsbranche macht mit einer großen, deutschlandweiten Lichtaktion auf ihre schwierige Situation aufmerksam.


  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann
  • Night of Light am PACT Zollverein in Essen Foto © Ursula Kaufmann

"Es war mir ein Bedürfnis beim rot-flammenden Hilferuf "Night of Light" in Essen dabei zu sein, und die Gebäude von außen zu fotografieren, in denen ich lieber von innen fotografieren würde", so die Tanzfotografin Ursula Kaufmann.

Schlecht sieht es derzeit für einen Großteil der Veranstaltungsbranche aus. Corona-bedingte Schließungen und Einschränkungen treffen die oft von Großverantaltungen lebenden Veranstalter hart. Mit der "Night of Light", in der in der Nacht vom 22.06. auf den 23.06.2020 in zahlreichen Städten Veranstaltungsgebäude rot beleuchtet werden, machte die Branche nun auf ihre Nöte aufmerksam. Die Tanzfotografin Ursula Kaufmann war in Essen mit dabei.

Veröffentlicht am 24.06.2020, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 1044 mal angesehen.



Kommentare zu ""Night of Light" in Essen"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    FELDSTÄRKE INTERNATIONAL 09

    Studierende aus NRW, Frankreich und den USA kommen bei PACT Zollverein zusammen

    Veröffentlicht am 29.05.2009, von Pressetext


     

    AKTUELLE NEWS


    FORSYTHE FÜR LEBENSWERK AUSGEZEICHNET

    Deutscher Theaterpreis per Livestream
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SCHWARZE BALLERINA ERLEBT DISKRIMINIERUNG

    Rassismus-Vorwürfe am Staatsballett Berlin
    Veröffentlicht am 23.11.2020, von tanznetz.de Redaktion


    EIN TANZHAUS FÜR MÜNCHEN?

    Stadt gibt Studie in Auftrag
    Veröffentlicht am 21.11.2020, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DAS STÜCK MIT DEM SCHIFF

    Im November wagt das Ensemble des Tanztheater Wuppertal die aufwändige Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff von 1993.

    Die Rekonstruktion von Das Stück mit dem Schiff bildet den Auftakt für die von 21. – 29. November geplante Veranstaltungsreihe Pina Bausch Zentrum under construction im alten Schauspielhaus.

    Veröffentlicht am 24.09.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    TANZEN, BITTE!

    Offener Brief des Deutschen Berufsverbands für Tanzpädagogik e.V.

    Veröffentlicht am 05.11.2020, von tanznetz.de Redaktion


    WILLKOMMEN IN DER VIRTUELLEN WELT

    Digitale Uraufführung von „All For One And One For The Money“ von Richard Siegal und dem Ballet of Difference am Schauspiel Köln

    Veröffentlicht am 21.11.2020, von Gastbeitrag


    DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

    Die digitale Tanzwelt erblüht

    Veröffentlicht am 20.03.2020, von Deike Wilhelm


    MIT KONSUMMÜLL VERGIFTET

    Premiere von Georg Reischls Mahnung „Sand“ am Theater Regensburg

    Veröffentlicht am 02.11.2020, von Michael Scheiner



    BEI UNS IM SHOP