HOMEPAGE



Osnabrück

TANZLEITUNG VERLÄSST 2021 DAS THEATER OSNABRÜCK

Mauro de Candia und Patricia Stöckemann haben ihren Abschied angekündigt



Nach neun Jahren in Osnabrück suchen der Künstlerische Leiter und die Dramaturgin der Dance Company Theater Osnabrück nach neuen Herausforderungen.


  • Mauro de Candia und Patricia Stöckemann Foto © Uwe Lewandowski

Mauro de Candia und Patricia Stöckemann verlassen das Theater Osnabrück Ende der Spielzeit 2020/21 und verabschieden sich somit nach neun Jahren als Leitungsteam von der Dance Company Theater Osnabrück.

Seit 2012 leitet Mauro de Candia als künstlerischer Leiter und Choreograf zusammen mit Patricia Stöckemann als Dramaturgin und Managerin die Sparte Tanz am Theater Osnabrück. Nun haben sie sich entschieden, nach der Spielzeit 2020/21 ihre Arbeit als künstlerische Leitung der Dance Company zu beenden. Die kommende Spielzeit wird somit die letzte von Mauro de Candia und Patricia Stöckemann am Theater Osnabrück sein.

Intendant Ralf Waldschmidt: "Mauro de Candia und Patricia Stöckemann haben das Profil der Sparte Tanz in Osnabrück auf großartige Weise weiterentwickelt und in der Stadt und der Region fest verankert. Viele Produktionen erregten zu Recht überregionale Aufmerksamkeit, Mauro de Candias choreografische Arbeiten ebenso wie Rekonstruktionen von Werken Mary Wigmans. Ich freue mich auf eine gemeinsame letzte Saison am Theater Osnabrück."

Veröffentlicht am 18.06.2020, von Pressetext in Homepage, Gallery, Kurznachrichten 2019/2020

Dieser Artikel wurde 3066 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanzleitung verlässt 2021 das Theater Osnabrück"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LEUTE AKTUELL


    VIELSEITIGKEIT IN PERSON

    Twyla Tharp wird 80 Jahre alt
    Veröffentlicht am 05.07.2021, von Pressetext


    TÄNZER*INNEN VON HEUTE UND MORGEN

    Ein Zoom-Interview mit den Geschwistern Julian MacKay, Nicholas MacKay, Nadia Khan und Maria Sascha Khan.
    Veröffentlicht am 02.07.2021, von tanznetz.de Redaktion


    CARLA FRACCI VERSTORBEN

    Die italiensiche Tänzerin und Ballettdirektorin ist im Alter von 84 Jahren gestorben
    Veröffentlicht am 28.05.2021, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

    30 Jahre Tanzwerkstatt Europa

    Die einzigartige Tanzwerkstatt Europa von Walter Heun feiert ihr Jubiläum mit verschiedensten Performances und Workshops

    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Vesna Mlakar

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    KOEGLERNEWS 10

    Was nicht in den deutschen Zeitungen und Zeitschriften steht

    Veröffentlicht am 10.08.2009, von oe


    TRAGISCHER VERLUST FÜR DIE TANZWELT

    Colleen Scott unerwartet verstorben

    Veröffentlicht am 10.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    LIAM SCARLETT SUSPENDIERT

    Vorwurf des sexuellen Missbrauchs

    Veröffentlicht am 31.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    TÄNZER*INNEN VON HEUTE UND MORGEN

    Ein Zoom-Interview mit den Geschwistern Julian MacKay, Nicholas MacKay, Nadia Khan und Maria Sascha Khan.

    Veröffentlicht am 02.07.2021, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP