VORANKÜNDIGUNGEN



Berlin

REMAINS

Andrew Schneider und Sasha Waltz & Guests feiern mit "remains" am 12. März 2020 im Radialsystem Berlin Premiere.



Körper in Raum und Zeit. Wir sind anwesend. Wir sind in diesem Raum anwesend, aber auch gemeinsam in dieser Zeit. Welche Spuren werden wir hinterlassen?


  • Probenfoto "remains" Foto © Carolin Saage

In seinem Deutschlanddebüt im Auftrag von Sasha Waltz & Guests begibt sich der US-amerikanische Performer, Autor und Regisseur Andrew Schneider gemeinsam mit neun Tänzer*innen der Compagnie auf eine Recherche-Reise in die zugleich wissenschaftlichen wie mystischen Felder der Quantenverschränkungen und der menschlichen Verstrickungen. Wie wirken sich Quantenverschränkungen auf die Energie zwischen zwei menschlichen Wesen aus? Schreiben sich geisterhafte Ereignisse von der Ferne in den Körper ein? Haben sie nachhaltigen Einfluss auf unser Zusammenleben? Und gibt es eine Erklärung dafür, wie wir genau hier und jetzt gelandet sind?

Andrew Schneider arbeitet an der Schnittstelle von Performance und Technologie. Er interessiert sich nicht für Technologien um ihrer selbst willen, sondern dafür, wie diese eingesetzt werden können, um einem Publikum Erfahrungen zu ermöglichen, die sie bisher noch nicht gemacht haben.


radialsystem Berlin
Uraufführung

12. März 2020, 20 Uhr

weitere Spieltermine
13. und 14. März, 20 Uhr
15. März, 18 Uhr

Regie / Choreographie
Konzept Bühne, Sound & Video

Andrew Schneider
Kostüm
Jasmin Lepore
Licht
Yi Zhao
Andrew Schneider
Dramaturgie
Jochen Sandig
Tanz / Choreographie
Juan Kruz Diaz de Garaio Esnaola, Luc Dunberry, Ageliki Gouvi, Margaux Marielle-Tréhoüart, Sasa Queliz, Orlando Rodriguez, Joel Suárez Gómez, Takako Suzuki, Stylianos Tsatsos

Eine Produktion von Sasha Waltz & Guests. Made in radialsystem.
Sasha Waltz & Guests wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Veröffentlicht am 11.02.2020, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 194 mal angesehen.



Kommentare zu "remains"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    RIESEN UND ZWERGE

    „On the shoulders of giants“ vom „Ensemble of curious nature“ im Theater Bremen
    Veröffentlicht am 29.02.2020, von Martina Burandt


    GANZ NAH DRAN

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 28.02.2020, von Dieter Hartwig


    BEFEUERT

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 28.02.2020, von Dieter Hartwig



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CINDERELLA

    Tanzabend von Mei Hong Lin feiert am 29. Februar 2020 am Landestheater Linz Premiere.

    Ein unterdrücktes Mädchen emanzipiert sich Kraft ihres eigenen Willens sowie mit Unterstützung überirdischer Mächte und findet Ihr Glück – und heiratet dazu noch den Prinzen. Und wenn sie nicht gestorben sind…

    Veröffentlicht am 27.02.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt
    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

    Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.

    Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    CLEARINGSTELLE FÜR BERLIN

    Neues zu den Vorwürfen an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 30.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt

    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    DOCH KEINE RÜCKKEHR AUF DEN ALTEN POSTEN

    Tanztheater Pina Bausch in Wuppertal und Adolphe Binder haben sich geeinigt

    Veröffentlicht am 29.01.2020, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP