VORANKÜNDIGUNGEN



Berlin

LOHENGRIN DREAMS

Sasha Waltz & Guests bringt das neue Tanzstück der schwedischen Performancekünstlerin Charlotte Engelkes zur Deutschlandpremiere nach Berlin.



»Lohengrin Dreams« erzählt mit drei Tänzer*innen, zwei Akrobaten und einer Opernsängerin die Geschichte der Elsa von Brabant, die beschuldigt wird, ihren vermissten kleinen Bruder ermordet zu haben und im letzten Moment von einem Helden – träumerisch-leise auf einem Schwan daher segelnd – gerettet wird. Ihr wird Liebe und Eheglück versprochen, wenn sie sich nur der Frage enthalten kann, wer dieser Held eigentlich ist. Schafft Elsa das? Und wenn ja, ist das wirklich gesund?


  • Lohengrin Dreams Foto © Mats Bäcker

Charlotte Engelkes und ihr Ensemble jonglieren mit Glaube und Zweifel, Traum und Wirklichkeit zu neu komponierter Musik des Sounddesigners Willy Bopp nach Richard Wagners Oper »Lohengrin«.

Engelkes‘ Solo »Miss Very Wagner«, 2006 im radialsystem zu Gast, widmete sich erstmals berühmten Heldinnen aus Wagners Opernwerk. Das Stück avancierte zum Publikumserfolg bei Groß und Klein, nicht nur unter Opernfans. Ihre Performances verbinden Elemente aus Oper, Schauspiel und Tanz – immer sind sie humorvoll und poetisch, ernst und überraschend komisch zugleich. Dem Berliner Publikum ist Charlotte Engelkes auch bekannt als Tänzerin von Sasha Waltz & Guests, zuletzt war sie 2018 in der Choreographie »EXODOS« am radialsystem zu sehen.

Uraufführung
Norrlandsoperan
23. November 2019

Deutschlandpremiere
radialsystem Berlin
29. Februar 2020, 20 Uhr
1. März 2020, 18 Uhr

Idee
Choreographie
Szenographie

Charlotte Engelkes
Ossi Niskala
Sounddesign / Komposition
Willi Bopp
Kostüm / Maske / Requisite
Anna Ardelius
Lichtdesign / Szenographie
Karl Svensson
mit
Ivonne Fuchs (Gesang)
Anthony Lomuljo (Tanz)
Ageliki Gouvi (Tanz)
Henrietta Wallberg (Tanz)
Simon Wiborn und Magnus Bjøru (Tanz/Akrobatik)

Eine Koproduktion zwischen Astarte, Norrlandsoperan, Regionteatern Blekinge Kronoberg, Spira Smålands Musik & Teater und Sasha Waltz & Guests. Unterstützt von The Swedish Arts Council und The City of Stockholm.
Sasha Waltz & Guests wird gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Veröffentlicht am 11.02.2020, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 958 mal angesehen.



Kommentare zu "Lohengrin Dreams"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    NACHTMAHR BEI TAGE

    Maria Chiara de’Nobili macht mit „Almost nothing“ in Dresden Alzheimer sichtbar
    Veröffentlicht am 20.09.2020, von Rico Stehfest


    TANZENDE HÜHNER

    „Bildzerstörer“ von Bodytalk und Teatr Rozbark im Pumpenhaus Münster
    Veröffentlicht am 20.09.2020, von Gastbeitrag


    EIN RAUM FÜR ALLE

    Ein Studio für die freie Tanzszene in Heidelberg
    Veröffentlicht am 19.09.2020, von Alexandra Karabelas



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    FROM BERLIN WITH LOVE II

    Am 18., 19. und 20. September 2020 kommt mit FROM BERLIN WITH LOVE II das zweite Gala-Programm des Staatsballetts Berlin in der Staatsoper Unter den Linden zur Aufführung.

    Das zweite Gala-Programm des Staatsballetts Berlin in der Staatsoper Unter den Linden präsentiert geballte klassische Höchstleistung aus den Produktionen DON QUIXOTE, SCHWANENSEE, LE CORSAIRE und GISELLE.

    Veröffentlicht am 15.09.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    GEWONNEN UND VERLOREN

    Ralf Stabel kehrt nicht an die Staatliche Ballettschule zurück

    Veröffentlicht am 03.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


    ENDE UND NEUANFANG

    "From Berlin with Love I" am Staatsballett Berlin

    Veröffentlicht am 31.08.2020, von Hartmut Regitz


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.

    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    XENIA WIEST KOMMT NACH SCHWERIN

    Das Mecklenburgische Staatstheater bekommt mit Xenia Wiest eine neue Ballettdirektorin

    Veröffentlicht am 01.09.2020, von tanznetz.de Redaktion



    BEI UNS IM SHOP