HOMEPAGE



Braunschweig

UNGLAUBLICHE BEWEGUNGSSPRACHE

Fotoblog von Dieter Hartwig



Mit "unsichtbarst²" lockt die Choreografin und Tänzerin Anna Huber unseren Fotografen ins LOT-Theater nach Braunschweig. Eine lohnende Reise.


  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig
  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig
  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig
  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig
  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig
  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig
  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig
  • "unsichtbarst²" von und mit Anna Huber Foto © Dieter Hartwig

Ein Wiedersehen mit der Choreografin und Tänzerin Anna Huber in Braunschweig. Ich habe seit 2001 nur wenige Stücke von ihr fotografieren können. Viel zu selten ist sie mit ihren Werken in Berlin zu sehen. Aber ich bin von ihren Arbeiten so fasziniert, dass eine Email mit dem Hinweis auf einen Auftritt im Braunschweiger LOT-Theater mich veranlasste, für einen 'Kurztrip' Berlin zu verlassen. Der Ausflug hat sich gelohnt, ein fantastisches Stück - die Musik, Lichtstimmungen, die quadratische Blackbox-Arena und natürlich die unglaubliche Bewegungssprache von Anna Huber.


Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 07.02.2020, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 517 mal angesehen.



Kommentare zu "Unglaubliche Bewegungssprache"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    NICHTS IST, WAS ES SCHEINT

    ”Aufräumarbeiten im Wasserfall” von Anna Huber und Yves Netzhammer in den Berliner Uferstudios

    Veröffentlicht am 21.02.2012, von Hartmut Regitz


     

    LEUTE AKTUELL


    „DER TANZ HAT MICH GEFUNDEN“

    Porträt eines leidenschaftlichen Engagierten für den Tanz in Regensburg
    Veröffentlicht am 09.02.2020, von Michael Scheiner


    BETTINA MASUCH BLEIBT AM TANZHAUS NRW

    Der Vertrag von Bettina Masuch wird um 18 Monate verlängert. Sie bleibt somit bis Ende der Spielzeit 2021/22 Intendantin des Tanzhaus NRW in Düsseldorf.
    Veröffentlicht am 06.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    „WIR MÜSSEN DEN TANZ UNTERS VOLK BRINGEN!“

    Interview mit Eric Gauthier
    Veröffentlicht am 26.01.2020, von Annette Bopp



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    SNOW WHITE

    SCHNEEWITTCHEN ALS INFLUENCERIN

    Mit Fredrik RydmansSnow White feiert eine zeitgemäße Neu-Interpretation des Klassikers ihre Deutschlandpremiere im Deutschen Theater München und zeigt ein schonungsloses Porträt der heutigen Zeit: Unser Kampf gegen das Altern, gegen Einsamkeit, gegen die Sucht nach Bestätigung – Snow White, eine Instagram-Ikone, hält uns den Spiegel des digitalen Zeitalters vor.

    Veröffentlicht am 02.12.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt
    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    VORZEITIGES ENDE AM STAATSBALLETT BERLIN

    Johannes Öhman und Sasha Waltz beenden ihre Intendanz zum Ende des Jahres
    Veröffentlicht am 22.01.2020, von Pressetext

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    KULTURAUSTAUSCH ZUR FLUCHT MISSBRAUCHT

    Probleme beim internationalen Tanzaustausch

    Veröffentlicht am 21.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    KONSEQUENZEN IN BERLIN

    Gregor Seyffert und Ralf Stabel freigestellt

    Veröffentlicht am 18.02.2020, von tanznetz.de Redaktion


    NEWCOMER UND ALTMEISTER

    Der Ballettabend "3 Generationen" am Staatstheater Hannover

    Veröffentlicht am 24.02.2020, von Renate Killmann


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    TÖDLICH ZERSTÖRTES VERTRAUEN

    Mauro de Candia choreografiert "Giselle" am Theater Osnabrück

    Veröffentlicht am 26.02.2020, von Gastbeitrag



    BEI UNS IM SHOP