GALLERY



Paris

STREIK AN PARISER OPER

Das Corps de Ballet protestiert gegen Rentenreform



Die von Staatspräsident Emanuel Macron geplante Rentenreform betrifft auch die TänzerInnen der Pariser Oper. Mit einem Streik versuchen sie sich zu wehren.


  • Nurejews "Schwanensee" an der Pariser Oper, Tanz: Ensemble Foto © Julien Benhamou / Onp

Die in Frankreich geplante Rentenreform, die unter anderem eine Vereinheitlich der Renten und damit die Abschaffung existierender Sonderregelungen für einzelene Berufsstände vorsieht, stößt bei den TänzerInnen der Pariser Oper auf Widerstand. Seit Anfang Dezember streiken die Mitglieder des Corps de Ballet nun schon, um sich gegen die Umsetzung der Reform zur Wehr zu setzen.

Die TänzerInnen des Corps de Ballet müssen die Pariser Oper ohne Ausnahme im Alter von 42 Jahren verlassen. Und dies ist nur der Idealfall, denn viele müssen ihre Karriere bereits deutlich früher aufgrund von Verletzungen beenden. Die Pariser Oper sieht für diese frühe Verrentung eine monaltiche Sonderzahlung in Höhe von 1000 Euro vor, die die später zu erhaltende Rente ergänzt. Dieses Privileg möchten die TänzerInnen nicht verlieren. Rückendeckung von anderen Kompanien aus Franreich gibt es bei diesem Streik, der wohl noch länger dauern wird, nicht. Ist dieses Sonderzahlung doch eine Traditon, die ausschließlich die Pariser Oper betrifft.

Veröffentlicht am 19.12.2019, von tanznetz.de Redaktion in Gallery, Kurznachrichten 2019/2020

Dieser Artikel wurde 3212 mal angesehen.



Kommentare zu "Streik an Pariser Oper"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

    Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
    Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


    DIE WELT IN UNSEREM KOPF

    Die Filminstallation „Tom“ von Wilkie Branson bei der Biennale Danza in Venedig 2021
    Veröffentlicht am 01.08.2021, von Gastbeitrag


    IDEAL

    Fotoblog von Dieter Hartwig
    Veröffentlicht am 01.08.2021, von Dieter Hartwig



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ZURÜCK IN DIE ZUKUNFT

    30 Jahre Tanzwerkstatt Europa

    Die einzigartige Tanzwerkstatt Europa von Walter Heun feiert ihr Jubiläum mit verschiedensten Performances und Workshops

    Veröffentlicht am 23.07.2021, von Vesna Mlakar

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    HOMMAGE AN EIN GENIE

    Ein Podcast und ein Roman für einen der bedeutendsten Choreografen des 20. Jahrhunderts: John Cranko

    Veröffentlicht am 14.06.2020, von Annette Bopp


    TRAGISCHER VERLUST FÜR DIE TANZWELT

    Colleen Scott unerwartet verstorben

    Veröffentlicht am 10.05.2021, von tanznetz.de Redaktion


    TÄNZER*INNEN VON HEUTE UND MORGEN

    Ein Zoom-Interview mit den Geschwistern Julian MacKay, Nicholas MacKay, Nadia Khan und Maria Sascha Khan.

    Veröffentlicht am 02.07.2021, von tanznetz.de Redaktion


    LIAM SCARLETT SUSPENDIERT

    Vorwurf des sexuellen Missbrauchs

    Veröffentlicht am 31.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SO GEHT’S AUCH

    Die Soirée der Palucca Hochschule für Tanz unter freiem Himmel

    Veröffentlicht am 13.07.2021, von Rico Stehfest



    BEI UNS IM SHOP