KURZNACHRICHTEN 2019/2020



Wien

BETTINA KOGLER BLEIBT IN WIEN

Bettina Kogler als künstlerische Leiterin des Tanzquartier Wien bestätigt.



Der ursprünglich bis zum Ende der Saison 2020/21 angesetzte Vertrag wurde nun um weitere vier Jahre bis zum Ende der Saison 2024/25 verlängert.


  • Bettina Kogler Foto © Lisa Edi

Bettina Kogler leitet das Tanzquartier Wien seit Jahresbeginn 2018. Ihr ursprünglich bis zum Ende der Saison 2020/21 angesetzter Vertrag wurde von der Wiener Kulturstadträtin Veronica Kaup-Hasler, die damit der Empfehlung des zuständigen Kuratoriums folgt, um weitere vier Jahre bis zum Ende der Saison 2024/25 verlängert.

"Das Tanzquartier Wien zählt zu den wichtigsten europäischen Institutionen für zeitgenössische Choreografie und Performance. Es ist eine große Freude, das Haus bis 2025 zu leiten. Mit ganzer Kraft und Energie werde ich dieser Tätigkeit in den kommenden Jahren nachkommen. Mein Herz schlägt für die Künstlerinnen und Künstler und für die Institution", so Bettina Kogler.

Die Diversität der Körper, das Verhältnis von Choreografie zu bildender Kunst und Performance, die verstärkte Auseinandersetzung mit zeitgenössischen Diskursen, die Wertschätzung des lokalen Kunstschaffens und nicht zuletzt Gastspiele herausragender internationaler Produktionen zählen zu den Leitlinien, die das Programm unter Bettina Kogler bestimmen.

Bettina Kogler war von 2007 bis 2012 Kuratorin im brut Wien und leitete dort das Tanz- und Performancefestival imagetanz. 2008 und 2011 war sie außerdem Kuratorin der Sommerszene Salzburg. Gemeinsam mit Florian Malzacher arbeitete sie als Projektdramaturgin die Choreografische Plattform Austria aus, die 2009 in Graz stattfand und vom steirischen herbst ausgerichtet wurde. Von 2013 bis 2017 leitete Kogler WUK performing arts. 2017 verantwortete sie das Performanceprogramm beim donaufestival. Anfang 2018 übernahm Bettina Kogler die künstlerische Leitung des TQW.

Veröffentlicht am 21.11.2019, von Pressetext in Kurznachrichten 2019/2020

Dieser Artikel wurde 1567 mal angesehen.



Kommentare zu "Bettina Kogler bleibt in Wien"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


    BALLETTDIREKTOR DER PARISER OPER BENJAMIN MILLEPIED CHOREOGRAPHIERT „DER NUSSKNACKER“ AM BALLETT DORTMUND

    Premiere am Sonntag, 18. Oktober 2015, im Opernhaus Dortmund
    Veröffentlicht am 26.09.2015, von Pressetext


    „DAMALS LEBTE ICH NOCH IM PRÄSENS“

    Skoronel Reloaded/Judith Kuckart: „Die Erde ist gewaltig schön, doch sicher ist sie nicht“ in der „Wartburg“ Wiesbaden
    Veröffentlicht am 20.09.2021, von Gastbeitrag


    DIE ENTHÜLLUNG DES SELBST

    „Personne“ von Isabelle Schad und Laurent Goldring in der Tanzhalle Wiesenburg
    Veröffentlicht am 19.09.2021, von Gastbeitrag



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    ECTOPIA

    Choreographie Richard Siegal 2021, aufgeführt mit SHOOTING INTO THE CORNER (2008-09) von Anish Kapoor

    Seit 2015 bringt das Tanztheater neben Stücken aus dem Repertoire von Pina Bausch auch Kreationen verschiedener Gastchoreograph*innen auf die Bühne.

    Veröffentlicht am 16.09.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    ALFONSO PALENCIA WIRD BALLETTDIREKTOR IN BREMERHAVEN

    Ab der Spielzeit 2022/2023 tritt der Spanier Alfonso Palencia die Nachfolge von Sergei Vanaev an.

    Veröffentlicht am 14.09.2021, von tanznetz.de Redaktion


    REISE DURCH DIE MENSCHLICHKEIT

    HUMAN – Musik- und Tanzpremiere feiert großen Erfolg in Bremen

    Veröffentlicht am 30.08.2021, von Renate Killmann


    JÖRG MANNES GEHT ANS THEATER MAGDEBURG

    Neuer Intendant Julien Chavaz stellt sein Leitungsteam vor

    Veröffentlicht am 26.08.2021, von Pressetext


    DIE WEIßEN MIT UNSEREN GEFÜHLEN KONFRONTIEREN

    Ein Gespräch vor der Berliner Premiere von „Ubiquitous Assimilation“ der Grupo Oito

    Veröffentlicht am 24.08.2021, von Volkmar Draeger



    BEI UNS IM SHOP