HOMEPAGE



Berlin

ALLROUNDERIN

Archivalie November: Beleuchtungsskizze von Tatjana Gsovsky



Tatjana Gsovsky war nicht nur eine wunderbare Choreografin, sondern auch eine versierte Librettistin, Kostümbildnerin und Lichtdesignerin.


  • Beleuchtungsskizze von Tatjana Gsovsky zu dem Ballett Hamlet; Archiv für Darstellende Künste der Akademie der Künste Berlin, Tatjana-Gsovsky-Gert-Reinholm-Archiv 194 Foto © Akademie der Künste Berlin

von Stephan Dörschel

Beleuchtungsskizze von Tatjana Gsovsky zu dem Ballett Hamlet, Musik von Boris Blacher, Libretto von Tatjana Gsovsky, Teatro Colon, Buenos Aires, 30.10.1951.

Tatjana Gsovsky (1901-1993) war nicht nur eine begnadete Choreografin, die es verstand, auch zeitgenössische Musiken zu choreografieren, eine literarisch äußerst versierte Librettistin, die wegen des Formalismus-Vorwurfes ihre Position als Chefchoreografin an der Ostberliner Staatsoper verließ und nach Buenos Aires ging, um einige Jahre später zunächst als Trainingsleiterin an der Westberliner Deutschen Oper ihre Arbeit in Berlin fortzusetzen, sondern sie war ebenso eine begabte Kostümbildnerin (Beispiele gibt es in der Theaterwissenschaftlichen Sammlung der Universität zu Köln-Wahn) und eine ambitionierte Lichtdesignerin – wobei es diesen Begriff in den 1950er jahren noch gar nicht gab. Ihre Skizze zeigt keine choreografische Notation, sondern Konstellationen, die einen Lichtwechsel erfordern.

Die Archivalie des Monats ist ein Projekt des Verbund Deutscher Tanzarchive in Zusammenarbeit mit tanznetz.de Weitere Informationen unter: www.tanzarchive.de Interesse geweckt? Sie möchten die Archivalie im Original begutachten? Die Bestände der Archive sind für die Öffentlichkeit kostenlos mit vorheriger Anmeldung zugänglich!

Sie werden gebeten, sich vor einer Benutzung der Archive telefonisch oder per E-Mail einen Platz im jeweiligen Lesesaal zu reservieren. Weitere Informationen unter: www.adk.de/de/archiv/benutzung/

Veröffentlicht am 01.11.2019, von Gastbeitrag in Homepage, Tanzmedien

Dieser Artikel wurde 1416 mal angesehen.



Kommentare zu "Allrounderin"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    MIT SEINER KAMERA KANN GERT WEIGELT AUCH MAL EINEN BODENBELAG ZUM SOLISTEN MACHEN

    Reisesplitter aus Berlin

    Mich lockt immer die Fasanenstraße, wenn ich in Berlin weile, die Stätte meiner Ballettausbildung. Ich schaute dort auf das selbe Parkett, über das Generationen von Tänzern „glissiert“ sind.

    Veröffentlicht am 25.10.2015, von gert weigelt


     

    AKTUELLE NEWS


    GEWONNEN UND VERLOREN

    Ralf Stabel kehrt nicht an die Staatliche Ballettschule zurück
    Veröffentlicht am 03.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


    XENIA WIEST KOMMT NACH SCHWERIN

    Das Mecklenburgische Staatstheater bekommt mit Xenia Wiest eine neue Ballettdirektorin
    Veröffentlicht am 01.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


    MONIKA GRÜTTERS STÄRKT DEN TANZ

    Neue Hilfsprogramme für die besonders gefährdete Kunstform
    Veröffentlicht am 30.07.2020, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    „DER TRAUM VON BESSEREN ZEITEN“

    Das Ballett FORDLANDIA von und mit der Primaballerina Lucia Lacarra wird am Samstag, 19. September 2020, um 19.30 Uhr im Dortmunder Opernhaus uraufgeführt.

    Zusammen mit Matthew Golding tanzt Lacarra sechs moderne Choreografien von Anna Hop, Yuri Possokhov, Juanjo Arqués und Christopher Wheeldon.

    Veröffentlicht am 11.09.2020, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.
    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    POSTKARTENERZÄHLUNG

    Alexander „Kelox“ Miller mit „Layover“ im Festspielhaus Hellerau

    Veröffentlicht am 15.09.2020, von Rico Stehfest


    DIE TANZNETZ.DE LINKLISTEN

    Fast alles, was Sie zu den Themenbereichen Tanz suchen, finden Sie bei uns in den Linklisten

    Veröffentlicht am 15.09.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    HEUTE HIER, MORGEN DORT

    "7 PORTRAITS OF SOLITUDE - 7 Films by David Dawson" hat heute seine Online-Premiere

    Veröffentlicht am 17.09.2020, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP