HOMEPAGE



Wuppertal

"WIE DAS MOOS AUF DEM STEIN"

Fotoblog von Ursula Kaufmann



Es war Pina Bauschs letzte Uraufführung im Juni 2009: "...como el musguito en la piedra ay si,si,si...", übersetzt: "wie das Moos auf dem Stein" - Ein Stück von Pina Bausch, das nun 10 Jahre nach ihrem Tod eine Wiederaufnahme fand.


  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann
  • "...como el musguito en la piedra ay si,si,si..." Foto © Ursula Kaufmann

von Ursula Kaufmann

Es war Pina Bauschs letzte Uraufführung im Juni 2009: "...como el musguito en la piedra ay si,si,si...", übersetzt: "wie das Moos auf dem Stein" - Ein Stück von Pina Bausch, das nun 10 Jahre nach ihrem Tod eine Wiederaufnahme fand.

Ich erinnere mich sehr gut an den Juni 2009, weil ich in der letzten Woche vor der Uraufführung an
mehreren Tagen die Proben fotografisch begleiten dürfte. Im Rückblick waren es natürlich besondere
Tage für mich.

Auf dem weißen Boden des minimalistischen Bühnenbildes tun sich immer wieder Spalten auf, die auf
die damalige chilenische Situation (eine Koproduktion), die Landschaft Chiles hindeuten und sicher auch eine Zerrissenheit als zentrales Thema hat. Sinnbildlich steht die Tänzerin mit dem Baum im Rucksack auf dem Rücken, nach Pina Bauschs Tod für mich das Leben.

Veröffentlicht am 12.10.2019, von Gastbeitrag in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 433 mal angesehen.



Kommentare zu ""wie das Moos auf dem Stein""



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE NEWS


    VOM TANZEN LERNEN

    Anne-Hélène Kotoujansky aus Strasbourg gewinnt
    Veröffentlicht am 11.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


    AUSGEZEICHNET

    Verleihung des Theaterpreises DER FAUST am Staatstheater Kassel
    Veröffentlicht am 11.11.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ACHTUNGSZEICHEN

    LOFFT und Villa Leipzig schaffen einmalige Strukturen
    Veröffentlicht am 29.10.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    "DER TOD UND DAS MÄDCHEN"

    Das SETanztheater in der Choreografie von Sebastian Eilers in der Tafelhalle

    Die Tafelhalle im KunstKulturQuartier in Nürnberg präsentiert am 28. November die erste Premiere der Saison mit dem choreografischen Musiktheater von Sebastian Eilers.

    Veröffentlicht am 14.10.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    „NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

    Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
    Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    KALEIDOSKOP DER MODERNEN KLASSIKER

    „Classy Classics“ mit Gauthier Dance im Stuttgarter Theaterhaus

    Veröffentlicht am 18.11.2019, von Annette Bopp


    LIEBESGRÜßE AN HAVANNA

    Eine Fotoausstellung von Gabriel Dávalos in der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 16.11.2019, von Volkmar Draeger


    VIELE ÜBERRASCHUNGEN

    "Dornröschen" von Ben Van Cauwenbergh in Essen

    Veröffentlicht am 10.11.2019, von Gastbeitrag


    SICHTACHSEN

    Selbstermächtigung in Dresdens freier Szene

    Veröffentlicht am 14.11.2019, von Rico Stehfest


    HYPE PUR – LIVE UND DIGITAL VERLINKT

    Uraufführung „Autoplay“ von Moritz Ostruschnjak im Schwere Reiter München

    Veröffentlicht am 18.11.2019, von Vesna Mlakar



    BEI UNS IM SHOP