HOMEPAGE



Wien

EHRE FÜR IVO

Ismael Ivo erhält das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst



Die Überreichung erfolgte durch den Sektionsleiter für Kunst und Kultur im Bundeskanzleramt Österreich, Dr. Jürgen Meindl, in Vertretung des Bundesministers Mag. Alexander Schallenberg.


  • Ismael Ivo (li) erhält das Österreichische Ehrenkreuz von Dr. Jürgen Meindl (re) Foto © Karolina Miernik
  • Ismael Ivo erhält das Österreichische Ehrenkreuz im Burgtheater Wien Foto © Karolina Miernik
  • Ismael Ivo erhält das Österreichische Ehrenkreuz im Burgtheater Wien Foto © Karolina Miernik

Dem Choreografen, Performer, ImPulsTanz-Mitbegründer und Direktor des Balé da Cidade de São Paulo, Ismael Ivo, wurde am 23. Juli 2019, im Anschluss an die österreichische Erstaufführung von "Um Jeito de Corpo", einer Choreografie von Morena Nascimento zur Musik von Caetano Veloso, im Burgtheater das Österreichische Ehrenkreuz für Wissenschaft und Kunst verliehen.

Sektionschef Dr. Meindl zum Werk des Ausgezeichneten: „Die Faszination, die die Arbeit von Ismael Ivo auf uns alle ausübt, liegt in der Verbindung des Körperlichen mit dem Intellektuellen, die seinen Choreografien immer auch zugrunde liegt. Zurecht weist er darauf hin, dass seine Kunst eine politische ist und keine, die nur auf technischer Perfektion des Ensembles beruht. Seine Choreografien sind als Denkmuster zur Erlangung der Freiheit zu verstehen und in diesem Sinne sind seine Botschaften universell.“

Veröffentlicht am 24.07.2019, von Pressetext in Homepage, Kurznachrichten 2018/19

Dieser Artikel wurde 1848 mal angesehen.



Kommentare zu "Ehre für Ivo"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    VISIONÄR

    Ismael Ivo wird neuer künstlerischer Leiter des Balé da Cidade de São Paulo

    Ismael Ivo, der 1984 mit Karl Regensburger das Wiener ImPulsTanz Festival gründete und bis heute dessen künstlerischer Berater ist, tritt dieser Tage seine neue Funktion an. Er folgt damit auf Iracity Cardoso, die das Ensemble 2013 übernommen hatte.

    Veröffentlicht am 18.01.2017, von Pressetext


    EIN HERZ FÜR DEN TANZ

    Dokumentation über den Schweizerischen Internationalen Weiterbildungskurs in Choreografie

    15 Jahre lang fand in Zürich ein Weiterbildungskurs der ganz besonderen Art statt: Ein halbes Dutzend Nachwuchschoreografinnen und -choreografen nicht nur aus der Schweiz, sondern aus der ganzen Welt konnten sich während 14 Tagen darin üben, kleinere zeitgenössische Tanzstücke zu kreieren.

    Veröffentlicht am 13.01.2013, von Marlies Strech


    ISMAEL IVO MIT "MAPPLETHORPE" IM THEATERHAUS WANGEN

    Veröffentlicht am 27.09.2002, von oe


     

    AKTUELLE KRITIKEN


    AUFFORDERUNG ZUM TANZ

    Ein Tanzfilmprojekt erkundet Perspektiven der Weite in geschlossenen Räumen
    Veröffentlicht am 14.05.2020, von Boris Michael Gruhl


    UNGEWOLLTE ENDZEITSTIMMUNG

    "Viel leicht" von Jai Gonzales in der Heidelberger Hebelhalle
    Veröffentlicht am 21.03.2020, von Isabelle von Neumann-Cosel


    THEMATISCHER ÜBERBAU VOR KÜNSTLERISCHER FORM

    Ein Rückblick auf die Tanzplattform 2020
    Veröffentlicht am 09.03.2020, von Peter Sampel

    LETZTE KOMMENTARE


    VORWÜRFE GEGEN TANZAUSBILDUNG

    Verdacht auf Missstände an der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 25.01.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.
    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN

    Eine Stellungnahme von Volkmar Draeger zur Diskussion
    Veröffentlicht am 30.03.2020, von Volkmar Draeger

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    TRAUER ÜBER FRÜHEN TOD

    Dramaturgin des tanzhaus nrw verstorben

    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STAATLICHE BALLETTSCHULE BERLIN– KEIN ENDE IN SICHT

    Seyffert geht gegen Freistellung und Hausverbot vor. Bisher ohne Erfolg.

    Veröffentlicht am 19.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    STABEL WILL SCHULLEITER AN DER STAATLICHEN BALLETTSCHULE BERLIN BLEIBEN

    Der Gütetermin um freigestellten Ballettschuldirektor scheitert. Der Zwischenbericht der Untersuchungskommission sorgte vorab für kontroverse mediale Resonanz.

    Veröffentlicht am 12.05.2020, von tanznetz.de Redaktion


    SCHRITT FÜR SCHRITT

    Buchneuerscheinung: „Entwicklungsförderung durch Bewegung und Tanz"

    Veröffentlicht am 02.03.2020, von Sabine Kippenberg


    DER TANZ LEBT WEITER – TROTZ CORONA

    Die digitale Tanzwelt erblüht

    Veröffentlicht am 20.03.2020, von Deike Wilhelm



    BEI UNS IM SHOP