HOMEPAGE



Wolfsburg

TANZ PUR

Fotoblog von Dieter Hartwig



São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals: Der dreiteilige Abend beginnt mit der Uraufführung "trick cell play“ von Édouard Lock. Darauf folgen „Gnawa“ von Nacho Duato und „Agora“ von Cassi Abranches.


  • São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals Foto © Dieter Hartwig
  • São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals Foto © Dieter Hartwig
  • São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals Foto © Dieter Hartwig
  • São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals Foto © Dieter Hartwig
  • São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals Foto © Dieter Hartwig
  • São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals Foto © Dieter Hartwig
  • São Paulo Dance Company zum Auftakt des Movimentos Festivals Foto © Dieter Hartwig

Zum Auftakt des diesjährigen Movimentos Festivals, in der „nagelneuen“ Spielstätte Hafen 1 auf dem Gelände der Autostadt, Tanz pur mit der São Paulo Dance Company. Der dreiteilige Abend beginnt mit der Uraufführung "trick cell play“ von Édouard Lock. Zu Beginn extremes Licht, grell, dann Dunkelheit. Alles im schnellen Wechsel. Die Musiker sind mit auf der Bühne. Die folgenden Arbeiten „Gnawa“ von Nacho Duato und „Agora“ von Cassi Abranches, die Musik vom Band, dafür voller Rhythmus, ist wie geschaffen für den Tanz dieser brasilianischen Kompanie. Für mich ein grandioser Auftakt für das diesjährige „Sommerfestival“.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 21.07.2019, von Dieter Hartwig in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 581 mal angesehen.



Kommentare zu "Tanz pur"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    TRADITIONELL

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    Die Deutschlandpremiere von "The Thread" von Russell Maliphant im Rahmen von Movimentos 2019 in Wolfsburg.

    Veröffentlicht am 22.08.2019, von Dieter Hartwig


    EINGEHEIZT IN NEUER MOVIMENTOS-SPIELSTÄTTE

    São Paulo Dance Company eröffnet das 17. Tanzfestival in Wolfsburg

    Geschwindigkeit ist Thema der Eröffnungsveranstaltung des diesjährigen Festivals. Die São Paulo Dance Company heizt mit brasilianischem Temperament ein und präsentiert Stücke, die eins gemeinsam haben: sie sind technisch brillant getanzt.

    Veröffentlicht am 21.07.2019, von Kirsten Poetzke


    VOLKSTANZ IST UNTERDRÜCKUNG

    Heavy Militär: Der israelische Choreograf Hofesh Shechter beim Movimentos-Festival in Wolfsburg

    Artikel aus Tagesspiegel vom 05.06.2010


    VOM JAGEN UND SCHAUKELN DER SEELE

    Die New Yorker Compagnie "Ailey II" zu Gast beim Movimentos-Festival – Der Weg zu Schönheit und Freiheit

    Artikel aus Braunschweiger Zeitung vom 20.05.2010


     

    AKTUELLE NEWS


    AUS EINER ANDEREN ZEIT

    Alicia Alonso im Alter von 98 Jahren verstorben
    Veröffentlicht am 18.10.2019, von Günter Pick


    NEUE STRÖMUNGEN

    Wechsel beim Internationalen Wettbewerb für Choreographie Hannover
    Veröffentlicht am 16.10.2019, von Pressetext


    CHRISTIAN WATTY ÜBERNIMMT DIE EURO-SCENE LEIPZIG

    Ab 2021 wird der Düsseldorfer Festivaldirektor und künstlerischer Leiter des europäischen Theater- und Tanzfestivals
    Veröffentlicht am 12.09.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    QUANTUM LEAP (UA)/ PIERROT LUNAIRE (UA)/ AN DEN UFERN DES SEES (UA)

    Choreografien von Lester René, Hae-Kyung Lee, Antoine Jully

    Die drei Stücke feiern am 12. Oktober im Großen Haus des Oldenburger Staatstheaters Premiere.

    Veröffentlicht am 11.10.2019, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    „NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

    Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview
    Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    „NICHT EIN X-BELIEBIGES MODERNES ENSEMBLE“

    Die Intendantin des Tanztheater Wuppertal Bettina Wagner-Bergelt im Interview

    Veröffentlicht am 27.09.2019, von Miriam Althammer


    DIE WELT ZU GAST IN MÜNCHEN

    Eine wunderbare Gala der Munich International Ballet School

    Veröffentlicht am 27.04.2017, von Karl-Peter Fürst


    POWER PUR UND SENSIBLE ZWISCHENTÖNE

    Zweites "Colours International Dance Festival" von Gauthier Dance

    Veröffentlicht am 07.07.2017, von Boris Michael Gruhl


    BEWEGUNG ALS METAPHER DER MODERNE

    Symposium der Gesellschaft für Tanzforschung TANZ-RAUM-URBANITÄT

    Veröffentlicht am 09.10.2014, von Karin Schmidt-Feister


    TANZGLÜCK IN MAGDEBURG

    Tanzbegegnungen im Schauspielhaus begeistern das Publikum

    Veröffentlicht am 25.03.2012, von Boris Michael Gruhl



    BEI UNS IM SHOP