HOMEPAGE



Berlin

LABORATORIEN UND SAMMELSURIEN

Fotoblog von Dieter Hartwig



Die Choreografin Zufit Simon zeigt in den Uferstudios Berlin ihre neueste Soloarbeit. Zusammen mit dem Musik- und Videoproduzenten Fredrik Olofsson lässt sie darin "Schäume" überquellen.


  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig
  • „Schäume“ von und mit Zufit Simon in den Uferstudios Berlin Foto © Dieter Hartwig

Zufit Simon gehört auch zu den Choreografinnen, deren Arbeiten ich hier in Berlin verfolgen kann. Der Titel „Schäume“ ihrer neusten Soloarbeit hat mich etwas verwirrt, aber verraten werden kann: es gibt viel weißen Schaum. Trotzdem habe ich nicht wie befürchtet in der Nacht davon geträumt.
Nicht weniger beeindruckend der durchsichtige riesige Plastikball, in dem Zufit Simon „erwacht“, oder die Experimente auf dem Labortisch, welche auf die Videowand übertragen werden, und das Sammelsurium der Plastik-Halbschalen, unter denen man sich verstecken kann, mit denen man spielen kann und auch als Gefäß für den überquellenden Schaum dienen.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 02.06.2019, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 487 mal angesehen.



Kommentare zu "Laboratorien und Sammelsurien"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    WINDIG

    Fotoblog von Dieter Hartwig

    „Gone“ von Zufit Simon in den Uferstudios Berlin sorgt zeitweise für einen heftigen Luftstoß.

    Veröffentlicht am 05.07.2019, von Dieter Hartwig


    WEINENDES UND LACHENDES AUGE

    Zufit Simon mit „un-emotional“ im Schwere Reiter München

    Ein offener Mund und zusammengekniffene Augen müssen nicht gleich Heulerei bedeuten. Die Choreografin Zufit Simon widmet sich in ihrer Trilogie „un-emotional“ emotionalen Gesten als reinen Bewegungen.

    Veröffentlicht am 23.01.2017, von Natalie Broschat


    HERRLICH SPRÖDE

    Zufit Simon im Schwere Reiter München

    Diesen Namen muss man sich merken. Sie bewegt sich weit auf die Tanzfläche mit trocken-kurzen, Arme schleudernden Sprüngen – und man weiß sofort: „all about nothing“ wird gut.

    Veröffentlicht am 29.06.2014, von Malve Gradinger


    JURY WÄHLTE ZWÖLF HERAUSRAGENDE PRODUKTIONEN FÜR TANZPLATTFORM 2014

    Vom 27. Februar bis 2. März 2014 findet auf Kampnagel die Tanzplattform Deutschland statt.

    Gezeigt werden aktuelle Arbeiten von The Forsythe Company, Tino Sehgal, Raimund Hoghe, VA Wölfl, Meg Stuart, Laurent Chétouane, Antonia Baehr, Richard Siegal, Sebastian Matthias, Isabelle Schad, Zufit Simon und Swoosh Lieu.

    Veröffentlicht am 25.10.2013, von Pressetext


    SCHÄTZE AUS DEM INTERNATIONALEN NETZWERK „LES NOUVEAUX REPÉRAGES“

    “side.kicks”: “Adom Modulations” von Zufit Simon und “There We Have Been” von James Cousins im Schwere Reiter, München

    Hier erkennt man, dass auch Tanz – wie Beziehungen – verdammt schwer sein kann, aber wenn beide gut laufen, gibt es nichts Besseres.

    Veröffentlicht am 03.10.2013, von Christine Madden


     

    AKTUELLE NEWS


    ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

    Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
    Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    JOHANN KRESNIK IST TOT

    Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren
    Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


    EHRUNG FÜR JOHANN KRESNIK

    "Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien" für den bedeutenden Vertreter des choreografischen Theaters
    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Pressetext



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    EUROPÄISCHER KULTURMARKEN-AWARD 2019

    Bis zum 31. August können noch Wettbewerbsbeiträge für den innovativsten europäischen Wettbewerb für Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kulturförderung eingereicht werden.

    Europas avanciertester Kulturpreis zeichnet dynamische Kulturprojekte und das herausragende Engagement europäischer Kulturinvestoren, sowie trendsetzende Kulturmanagerinnen und Kulturmanager aus.

    Veröffentlicht am 21.08.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    JOHANN KRESNIK IST TOT

    Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren

    Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


    SPEKTAKULÄRES DEBÜT

    Shale Wagman als James in „La Sylphide“ am Mariinsky Theater St. Petersburg

    Veröffentlicht am 26.07.2019, von Gastbeitrag


    EMPÖRUNG IN DER BERLINER TANZSZENE

    Versprechen aus dem Koalitionsvertrag nur teilweise eingelöst

    Veröffentlicht am 04.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


    ZU EHREN TERPSICHORES

    "Terpsichore-Gala I" im Nationaltheater zum 10jährigen Bestehen des Bayerischen Staatsballetts

    Veröffentlicht am 09.10.1999, von Katja Schneider


    SENSATIONAL DEBUT

    Shale Wagman as James in "La Sylphide“ at the Mariinsky Theater St. Petersburg

    Veröffentlicht am 30.07.2019, von Gastbeitrag



    BEI UNS IM SHOP