VORANKÜNDIGUNGEN



Nürnberg

PLAN MEE /EVA BORRMANN: DAS ERBE –POLITICS ON THE GROUND

"DAS ERBE – politics on the ground" geht dem Zusammenhang zwischen Orten und Erinnern performativ in der Katharinenruine nach. Was erinnern wir? Wie erinnern wir?



Gemeinsames Erinnern formt unser kollektives Gedächtnis, die kulturelle Identität. Mit einem internationalen Ensemble aus 5 Tänzer*innen und 8 Kindern nähert sich PLAN MEE erinnerungskulturell geprägten Orten und untersucht hierbei das kulturelle Gedächtnis.


  • PLAN MEE /Eva Borrmann: Das Erbe –politics on the ground Foto © Plan Mee

Der zerbrechliche Körper steht dabei im unbeugsamen Raum, was historisch gewachsen ist, formt
Wege und Erinnerungen der Performer*innen. Der Zusammenhang zwischen Architektur, Körper und Erinnerung wird zum Ausgangspunkt der Auseinandersetzung über das, was die Geschichte einer Gruppe, einer
Gesellschaft ausmachen soll. Nach der erfolgreichen Premiere im September 2018 in der Tafelhalle widmet sich PLAN MEE nun der Katharinenruine und wendet dort ihre performativen Methoden des Erinnerns an.

// Premiere DO 19. JUL 2019, 20 UHR
// Weitere Termine SA 20. JUL 2019, 20 UHR
SO 21. JUL 2019, 20 UHR
// Ort Katharinenruine

Am Samstag (20. JUL) findet nach der Vorstellung eine Podiumsdiskussion statt. Die Teilnehmer werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Weitere Infos unter www.planmee.de

Choreography/Concept: Eva Borrmann
Dance/Performance: Claudia Greco,Justyna
Kalbarczyk, Lena Schattenberg, Fernando
Balsera Pita, Davide Sportelli Young dancers:
Zara Berdich, Leo Hausel, Mathilda Hoffmeister,
Emil Kosá, Fabian Preißer, Philemon Mirkos
Pross, Milena Rädisch, Paula Wild Voice: Meike
Hess Dramaturgy: Lisa Hrubesch
Costume: Franziska Isensee Production
management: Julia Opitz
Assistance: Melina Geitz
Photo: Simeon Johnke, Sebastian Autenrieth
Video: Alexander Hehn

Dieses Projekt wird ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, Stadt
Nürnberg, Tanzzentrale der Region Nürnberg/Fürth e.V. sowie der Nürnberger Sparkassen Kulturstiftung und der Tafelhalle Nürnberg.

Veröffentlicht am 15.05.2019, von Anzeige in Vorankündigungen

Dieser Artikel wurde 417 mal angesehen.



Kommentare zu "PLAN MEE /Eva Borrmann: Das Erbe –politics on ..."



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    SPRUNGBRETT

    Junge Choreografen des Ballett am Theater Pforzheim
    Veröffentlicht am 14.07.2019, von Gastbeitrag


    BITTE ANSCHNALLEN UND DIE FANTASIE FLIEGEN LASSEN

    Das ARTORT-Festival des Heidelberger UnterwegsTheaters auf dem Airfield
    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


    SELFIE MIT MONA LISA

    Die „Choreografische Werkstatt“ von und mit TänzerInnen des Nationaltheaters Mannheim
    Veröffentlicht am 11.07.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    CREATING DANCE IN ART AND EDUCATION – TANZPÄDAGOGIK UND CHOREOGRAFIE

    Berufsbegleitende Weiterbildung der TanzTangente Berlin in Kooperation mit dem Berlin Career College der Universität der Künste Berlin startet mit neuen Partnern die neue Bewerbungsrunde. Anmeldefrist ist der 1. November 2019

    In dieser Weiterbildung können TänzerInnen und Menschen mit fundierter Bewegungserfahrung Methoden erlernen, um tanzpädagogische Projekte in unterschiedlichsten Kontexten zu leiten und den Tanz in all seiner Vielfalt an Laien jeden Alters zu vermitteln.

    Veröffentlicht am 11.06.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    EINS MIT SICH

    Solos von Urs Dietrich und Susanne Linke in der Heidelberger Hebelhalle

    Veröffentlicht am 02.07.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel


    DANKE REGINE!

    Renate Killmann erinnert an Regine Popp

    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Gastbeitrag


    EHRUNG FÜR JOHANN KRESNIK

    "Goldenes Verdienstzeichen des Landes Wien" für den bedeutenden Vertreter des choreografischen Theaters

    Veröffentlicht am 12.07.2019, von Pressetext


    EIN GROTESK VOLLGESTOPFTES T-SHIRT

    Bei der siebten Ausgabe der Tanz-Fabrik! stellten Mitglieder des Tanzensembles und Maciej Kuźmiński als Gast Choreografien im Regensburger Velodrom vor

    Veröffentlicht am 11.07.2019, von Michael Scheiner


    SELFIE MIT MONA LISA

    Die „Choreografische Werkstatt“ von und mit TänzerInnen des Nationaltheaters Mannheim

    Veröffentlicht am 11.07.2019, von Isabelle von Neumann-Cosel



    BEI UNS IM SHOP