HOMEPAGE



Wuppertal

IN STAUBWOLKEN GEHÜLLT

Fotoblog von Ursula Kaufmann



Wiederaufnahme von "Palermo Palermo" - Ein Stück von Pina Bausch am Tanztheater Wuppertal in Koproduktion mit dem Teatro Biondo Stabile, Palermo und Andres Neumann International.


  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann
  • "Palermo Palermo" am Tanztheater Wuppertal Foto © Ursula Kaufmann

Gleich zu Beginn stürzt eine dicke Hohlsteinmauer, die hochaufgetürmt auf der vorderen Bühne steht, laut krachend und mit einer Staubwolke ein. Da ich bei den Fotoproben fast immer in der 1. Reihe sitze, habe ich dieses Mal keine Wasserspritzer oder Erde, sondern Baustaub abbekommen.

Die Uraufführung war im Dezember 1989, deshalb lag die Assoziation natürlich beim Mauerfall, aber auch für verfallende Altbauten in Palermo auf Sizilien, dem Koproduktionspartner dieser Aufführung. Ich war schon einmal auf Sizilien und somit auch in Palermo, deshalb haben mich die Anspielungen auf die Mafia, die Spaghetti-Nummer von Nazareth Panadero, wie das Ensemble zur Prozession schreitend zu süditalienischer Musik und Glockengeläut an "Sizilien-Klischees" erinnert.

30 Jahre nach der Uraufführung stehen TänzerInnen 2019 noch auf der Bühne. Sie haben meine Bewunderung. Es war wieder einmal großartig.

Veröffentlicht am 01.04.2019, von tanznetz.de Redaktion in Homepage, Blogs

Dieser Artikel wurde 2958 mal angesehen.



Kommentare zu "In Staubwolken gehüllt"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    ANTHROPOLOGIN DES TANZES

    Buchneuerscheinung bei transcript Verlag

    Bei einer Buchpräsentation im Rahmen der Biennale Tanzausbildung auf Kampnagel stellte die Tanzwissenschaftlerin Prof. Dr. Gabriele Klein ihre umfassenden Recherchen zu Pina Bausch und ihrer Zeit mit dem Tanztheater Wuppertal vor.

    Veröffentlicht am 26.02.2020, von Miriam Althammer


     

    LEUTE AKTUELL


    DIE WEIßEN MIT UNSEREN GEFÜHLEN KONFRONTIEREN

    Ein Gespräch vor der Berliner Premiere von „Ubiquitous Assimilation“ der Grupo Oito
    Veröffentlicht am 24.08.2021, von Volkmar Draeger


    VIELSEITIGKEIT IN PERSON

    Twyla Tharp wird 80 Jahre alt
    Veröffentlicht am 05.07.2021, von Pressetext


    TÄNZER*INNEN VON HEUTE UND MORGEN

    Ein Zoom-Interview mit den Geschwistern Julian MacKay, Nicholas MacKay, Nadia Khan und Maria Sascha Khan.
    Veröffentlicht am 02.07.2021, von tanznetz.de Redaktion



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    VERLÄNGERTE HILFEN FÜR TANZSCHAFFENDE

    Die vierte Vergaberunde des NPN-Förderprogramms STEPPING OUT läuft – Frist zur Antragsstellung ist der 1. Oktober

    Das Förderprogramm NPN-STEPPING OUT von JOINT ADVENTURES – Walter Heun geht in die Verlängerung bis Ende 2022. Die Antragstellung zur vierten Vergaberunde ist ab sofort möglich.

    Veröffentlicht am 22.09.2021, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    ZUSAMMENARBEIT

    Staatliche Ballett- und Artistikschule Berlin und Staatsballett Berlin schließen Kooperationsvertrag
    Veröffentlicht am 10.07.2021, von Pressetext


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (30 TAGE)


    KINDERBRILLE AUFSETZEN!

    Tanzplan veröffentlicht "Tanzkind" von Andrea Simon und Achim Reissner

    Veröffentlicht am 17.08.2021, von Sabine Kippenberg


    ALFONSO PALENCIA WIRD BALLETTDIREKTOR IN BREMERHAVEN

    Ab der Spielzeit 2022/2023 tritt der Spanier Alfonso Palencia die Nachfolge von Sergei Vanaev an.

    Veröffentlicht am 14.09.2021, von tanznetz.de Redaktion


    REISE DURCH DIE MENSCHLICHKEIT

    HUMAN – Musik- und Tanzpremiere feiert großen Erfolg in Bremen

    Veröffentlicht am 30.08.2021, von Renate Killmann


    AUSZEICHNUNGEN FÜR IVAN LIŠKA UND JIŘI KYLIÁN

    Die Republik Tschechien ehrt verdiente Choreografen.

    Veröffentlicht am 18.09.2021, von Pressetext


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick



    BEI UNS IM SHOP