KURZNACHRICHTEN 2018/2019



Mannheim / Heidelberg

KLUG UND UNTERHALTSAM UND SUPER

Preise für Edan Gorlicki und das La_Trottier Dance Collective



"Lucky Bastards" von Edan Gorlicki und "Supermann" vom La_Trottier Dance Collective erhalten den Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg.


  • "Lucky Bastards" von Edan Gorlicki Foto © Fulbert Hauk
  • "Ma Poésie" von Éric Trottier; Michelle Cheung und Evandro Pedroni Foto © Lys Y. Seng

Mit Musik, Tanz, Bildender Kunst und Storytelling nähert sich das 2017 in Mannheim und Heidelberg entstandene Stück "Lucky Bastards" den ebenso komplexen wie brisanten Aspekten von Privilegien und kultureller Dominanz. „Klug und unterhaltsam zugleich", kritisiert Gorlicki die Mehrheitsgesellschaft, bietet aber gleichzeitig einen optimistischen Blick in die Zukunft“, lobte die Jury das Stück. Im November hatten Sophie Becker (Leitung Spielart München), Nicole Golombek (Redakteurin Stuttgarter Zeitung/Nachrichten), Pirkko Husemann (Leiterin Schwankhalle Bremen), Christiane Pohle (Regisseurin), Ives Thuwis (Choreograf) und Nadine Vollmer (Dramaturgin) die zehn Preisträger*innen aus über 50 Einreichungen ausgewählt.

Außerdem erhält "Supermann", eine Produktion des La_Trottier Dance Collectives, den Tanz- und Theaterpreis der Stadt Stuttgart und des Landes Baden-Württemberg. Das Tanzsolo Supermann entstand im Juni 2018 und spielt mit verschiedenen Facetten von Identität.

Damit sind bei der diesjährigen Preisverleihung zwei Produktionen in Stuttgart vertreten, die im EinTanzHaus in Mannheim Premiere gefeiert haben.

Veröffentlicht am 28.03.2019, von Pressetext in Kurznachrichten 2018/2019

Dieser Artikel wurde 1933 mal angesehen.



Kommentare zu "Klug und unterhaltsam und super"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung




    Ähnliche Beiträge

    SMOOTHIE FÜR DEN SOFTIE

    Edan Gorlickis Solo-Choreografie „Sexless Babe“ in Heidelberg

    Gibt es die tänzerische Möglichkeit, sich in einer Zeit höchst flexibler Identitäten nicht eindeutig oder gar überhaupt nicht geschlechtlich zu definieren, eben ein „Sexless Babe“ zu sein?

    Veröffentlicht am 17.05.2018, von Isabelle von Neumann-Cosel


    BRAVE GALA ÜBER JENE, DIE NICHT DABEI SIND

    In Mannheim stellte Edan Gorlicki sein neues Stück "Lucky Bastards" vor

    Der Wahl-Heidelberger, dessen Arbeiten dort übrigens in den vergangenen zwei Jahren bedauerlicherweise so gut wie gar nicht zu sehen waren, spielte gut 20 Kilometer weiter im neuen EINTANZHAUS von Eric Trottier und Daria Holme.

    Veröffentlicht am 07.12.2017, von Alexandra Karabelas


    WER MANIPULIERT WEN?

    Edan Gorlicki zeigt seine Choreografie „The Players“ im Mannheimer Theater im Felina-Areal

    Es ist ein Spiel, für drei oder vier Akteure – wie man‘s nimmt. Denn Gorlicki spielt hier sein eigenes Spiel mit dem Publikum.

    Veröffentlicht am 12.09.2016, von Isabelle von Neumann-Cosel


    KANN TANZ MANIPULIEREN?

    Edan Gorlicki nutzte seine Residenz am Choreographischen Centrum für intensive Forschung

    Als Tänzer in renommierten Compagnien – wie die Batsheva Dance Company aus seiner israelischen Heimat - war Edan Gorlicki schon auf der ganzen Welt unterwegs, als Choreograf hat er vor allem in Deutschland und den Niederlanden gearbeitet und in Groningen eine neue künstlerische Heimat gefunden.

    Veröffentlicht am 04.05.2014, von Isabelle von Neumann-Cosel


     

    AKTUELLE NEWS


    PERSPEKTIVE FÜR DEN BERLINER TÄNZER*INNEN-NACHWUCHS

    Mentorship Programme für Absolvent*innen der Staatlichen Ballettschule Berlin
    Veröffentlicht am 03.05.2021, von Pressetext


    HEUTE IST WELTTANZTAG

    „Unsere körperliche und mentale Beweglichkeit wird uns helfen, diese Krise zu bewältigen!“
    Veröffentlicht am 29.04.2021, von Pressetext


    DEUTSCHER TANZPREIS FÜR HEIDE-MARIE HÄRTEL

    Ein zeitgemäßes Selbstverständnis spiegeln auch die Juryentscheide für Adil Larakis, Ursula Borrmann und Claire Cunningham
    Veröffentlicht am 28.04.2021, von Rico Stehfest



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    DANCE 2021

    Digital und weltweit: Das DANCE Festival vom 6. bis 16. Mai 2021

    DANCE, das internationale Festival für zeitgenössischen Tanz der Landeshauptstadt München, zeigt vom 6. bis 16. Mai mit einem fast ausschließlich digitalen – dafür weltweit zugänglichen – umfangreichen Programm die breite Vielfalt und neuesten Entwicklungen des zeitgenössischen Tanzes.

    Veröffentlicht am 26.01.2021, von Pressetext

    LETZTE KOMMENTARE


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg
    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    EIN SCHWERER VERLUST

    Ismael Ivo ist gestorben
    Veröffentlicht am 09.04.2021, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    INTENDANTENWILLKÜR AUCH IN MAGDEBURG

    Vermutlich baldiges Ende für Gonzalo Galguera in Magdeburg

    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Volkmar Draeger


    HINTER DEN KULISSEN DER BALLETTWELT

    Ballettworkshop in Südfrankreich

    Veröffentlicht am 03.05.2021, von Julia Bührle


    "PEACE WILL COME"

    Marco Goeckes "Good Old Moone" und Jacopo Godanis "Hollow Bones" bei der Dresden Frankfurt Dance Company

    Veröffentlicht am 30.04.2021, von Rico Stehfest


    PERSPEKTIVE FÜR DEN BERLINER TÄNZER*INNEN-NACHWUCHS

    Mentorship Programme für Absolvent*innen der Staatlichen Ballettschule Berlin

    Veröffentlicht am 03.05.2021, von Pressetext


    SCHÖNE RESTEVERWERTUNG

    Das Ballett Zürich zeigt Kurzstücke von Edward Clug und Johan Inger

    Veröffentlicht am 02.05.2021, von Marlies Strech



    BEI UNS IM SHOP