HOMEPAGE



Herne

ABSAGE AN DEN URBANEN TANZ

Zekai Fenerci, Geschäftsführer und künstlerischer Leiter von Pottporus e.V. / Renegade wehrt sich öffentlich gegen Nicht-Förderung



Zekai Fenerci bezieht Stellung zur Juryentscheidung des TANZPAKT Stadt-Land-Bund vom 14.03.2019.


  • "BASMALA" von Renegade Foto © Oliver Look

Die Jury des Programms TANZPAKT Stadt-Land-Bund hat Pottporus e.V. / Renegade eine Absage auf ihren Antrag erteilt und reiht sich damit ein in einen langen Katalog von Interessenverbänden der darstellenden Künste, den Kuratorien und Beiräte im Fördersystem der deutschen Kulturförderung.

Die Nicht-Förderung an die langjährig professionell agierende Kompanie Renegade steht für den Geschäftsführer und künstlerischen Leiter Zekai Fenerci stellvertretend für eine fehlende Anerkennung des urbanen Tanzes als Kunstform in den Förderinstitutionen, Kuratorien und Fachjurys. Eine Situation, die generell für urbane Kunstformen und deren AkteurInnen gilt und für Zekai Fenerci schon lange nicht mehr tragbar ist.

Die Stellungnahme von Zekai Fenerci finden Sie hier.

Veröffentlicht am 23.03.2019, von Pressetext in Homepage, Gallery, Kurznachrichten 2018/19

Dieser Artikel wurde 1967 mal angesehen.



Kommentare zu "Absage an den urbanen Tanz"



    • Kommentar am 25.03.2019 12:09 von Steven Markusfeld
      Richtig. Diese Diskussion soll unbedingt geführt werden.

Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



 

LETZTE BEITRÄGE 'TANZ IM TEXT'


ALLE JAHRE WIEDER

Fotoblog von Dieter Hartwig
Veröffentlicht am 22.08.2019, von Dieter Hartwig


TRADITIONELL

Fotoblog von Dieter Hartwig
Veröffentlicht am 22.08.2019, von Dieter Hartwig


EUROPÄISCHER KULTURMARKEN-AWARD 2019

Bis zum 31. August können noch Wettbewerbsbeiträge für den innovativsten europäischen Wettbewerb für Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kulturförderung eingereicht werden.
Veröffentlicht am 21.08.2019, von Anzeige



AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



EUROPÄISCHER KULTURMARKEN-AWARD 2019

Bis zum 31. August können noch Wettbewerbsbeiträge für den innovativsten europäischen Wettbewerb für Kulturmanagement, Kulturmarketing und Kulturförderung eingereicht werden.

Europas avanciertester Kulturpreis zeichnet dynamische Kulturprojekte und das herausragende Engagement europäischer Kulturinvestoren, sowie trendsetzende Kulturmanagerinnen und Kulturmanager aus.

Veröffentlicht am 21.08.2019, von Anzeige

LETZTE KOMMENTARE


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal
Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


ENGAGEMENT VERLOREN

Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

MEISTGELESEN (30 TAGE)


JOHANN KRESNIK IST TOT

Das deutsche Tanztheater hat einen seiner Pioniere verloren

Veröffentlicht am 28.07.2019, von tanznetz.de Redaktion


ADOLPHE BINDER BEKOMMT AUCH IM BERUFUNGSVERFAHREN RECHT

Neues in der Causa Tanztheater Wuppertal

Veröffentlicht am 19.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


SPEKTAKULÄRES DEBÜT

Shale Wagman als James in „La Sylphide“ am Mariinsky Theater St. Petersburg

Veröffentlicht am 26.07.2019, von Gastbeitrag


EMPÖRUNG IN DER BERLINER TANZSZENE

Versprechen aus dem Koalitionsvertrag nur teilweise eingelöst

Veröffentlicht am 04.08.2019, von tanznetz.de Redaktion


ZU EHREN TERPSICHORES

"Terpsichore-Gala I" im Nationaltheater zum 10jährigen Bestehen des Bayerischen Staatsballetts

Veröffentlicht am 09.10.1999, von Katja Schneider



BEI UNS IM SHOP