HOMEPAGE



Berlin

AUGENSCHMAUS

Fotoblog von Dieter Hartwig



Die Generalprobe von "Distant Matter" von Anouk van Dijk im Rahmen von "VAN DIJK | EYAL“ in der Komischen Oper Berlin.


  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Jenna Fakhoury, Daniel Norgren-Jensen, Johnny McMillan, Weronika Frodyma, Sarah Hees-Hochster, Lucio Vidal & Ross Martinson (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Jenna Fakhoury Foto © Dieter Hartwig
  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Ross Martinson, Sarah Hees-Hochster, Weronika Frodyma, Lucio Vidal, Daniel Norgren-Jensen & Jenna Fakhoury (v.v.n.h.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Daniel Norgren-Jensen, Sarah Hees-Hochster, Johnny McMillan, Weronika Frodyma, Jenna Fakhoury, Lucio Vidal & Ross Martinson (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Weronika Frodyma, Daniel Norgren-Jensen, Jenna Fakhoury & Sarah Hees-Hochster (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Ross Martinson (l) & Company Foto © Dieter Hartwig
  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Lucio Vidal (v.l.), Weronika Frodyma (v.r.), Jenna Fakhoury, Ross Martinson & Sarah Hees-Hochster (h.v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig
  • "Distant Matter" von Anouk van Dijk; Weronika Frodyma, Johnny McMillan, Sarah Hees-Hochster, Daniel Norgren-Jensen & Lucio Vidal (v.l.n.r.) Foto © Dieter Hartwig

Eine schwarze Bühne nur mit einem riesigen weißen Tanzboden, der hinten in sanften Bogen im Bühnen“himmel“ entschwindet. Die Bühne erstreckt sich auch über den abgedeckten Orchestergraben in der Komischen Oper. Zum Beginn ein „Catwalk“ bei dem sich die einzelnen Tänzerinnen und Tänzer präsentieren. Danach gehört dieser Gruppe von drei Tänzerinnen und vier Tänzern der gesamte Bühnenraum zur Musik von Jethro Woodward. Fast immer ist die gesamte Gruppe auf der Bühne präsent. Ein Augenschmaus mit den Bewegungen, Gesten und Formen. Bis am Schluss Jenna Fakhoury den Tanzboden erstürmt und erklimmt, ganz allein und von der Gruppe getragen.

Seit Jahren fotografiert Dieter Hartwig für tanznetz.de Ballett und zeitgenössischen Tanz hauptsächlich, aber nicht nur, in Berlin. Mit seinen oft täglichen Sendungen an Fotos ist er zum Chronisten der Tanzszene in der Hauptstadt geworden. Doch leider findet nur ein Bruchteil seiner Fotos Eingang in Tanzkritiken, da die Rezensionen für tanznetz.de bei Weitem nicht so zahlreich sind wie die Fotodokumentationen Hartwigs. Schon sehr lange geplant, haben wir nun eine Fotoblog-Serie gestartet, die in loser Reihenfolge fortgesetzt werden soll. Bei Hartwig, der in Bildern sieht und denkt, werden die Fotos die Hauptrolle spielen - unterstützt durch kleine Kommentare oder Gedanken, die er sich beim Fotografieren oder der Durchsicht der Ergebnisse macht.

Veröffentlicht am 16.02.2019, von Dieter Hartwig in Homepage, Gallery, Blogs

Dieser Artikel wurde 308 mal angesehen.



Kommentare zu "Augenschmaus"



    Bitte melden Sie sich an, um diesen Beitrag kommentieren zu können: Login | Registrierung



     

    AKTUELLE KRITIKEN


    DURCH DIE WELT DES SCHLAFES GETANZT

    „Schlafwandler 1999/2019“ von Helge Letonja / steptext dance project mit Anne Minetti und Ziv Frenkel in der Schwankhalle Bremen
    Veröffentlicht am 19.03.2019, von Martina Burandt


    GEISTERBAHN DER MISSBRAUCHTEN

    Ligia Lewis „Water Will (In Melody)“ gastiert in den Kammerspielen
    Veröffentlicht am 19.03.2019, von Vesna Mlakar


    TANZ IST ALLES FÜR MICH

    Olga Ponas „Different“ im Pumpenhaus Münster
    Veröffentlicht am 17.03.2019, von Marieluise Jeitschko



    AKTUELLE VORANKÜNDIGUNG



    GROßE PROGRAMMREIHE „OLD STARS - NEW MOVES" BEIM UNTERWEGSTHEATER

    Das UnterwegsTheater Heidelberg präsentiert 2019 ein hochkarätiges Programm mit Uraufführungen und Gastspielen

    Den Auftakt bildet "Reconstruction" von Jai Gonzales am 21. Februar 2019

    Veröffentlicht am 12.02.2019, von Anzeige

    LETZTE KOMMENTARE


    ENGAGEMENT VERLOREN

    Sergei Polunin nicht mehr im "Schwanensee" an der Pariser Oper
    Veröffentlicht am 15.01.2019, von tanznetz.de Redaktion


    RAUSCHEN VON SASHA WALTZ & GUESTS

    Uraufführung am 7. März 2019 in der Volksbühne Berlin
    Veröffentlicht am 01.02.2019, von Anzeige


    HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!

    Der Primaballerina Lynn Seymour zum 80. Geburtstag
    Veröffentlicht am 06.03.2019, von tanznetz.de Redaktion

    MEISTGELESEN (7 TAGE)


    HELLMUTH MATIASEK FEIERT HEUTE SEINEN 85.GEBURTSTAG

    Pick bloggt über seinen langjährigen Intendanten Hellmuth Matiasek und reist in Gedanken von Rosenheim bis nach Japan

    Veröffentlicht am 15.05.2016, von Günter Pick


    DEMIS VOLPI WIRD BALLETTDIREKTOR UND CHEFCHOREOGRAF DES BALLETTS AM RHEIN

    Zur Spielzeit 2020/21 tritt der Choreograf die Nachfolge von Martin Schläpfer an

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Pressetext


    „I WANT TO STINK AGAIN“

    Uraufführung von Doris Uhlichs „Tank“ im tanzhaus nrw

    Veröffentlicht am 15.03.2019, von Anja K. Arend


    FLUCH UND CHANCE DER EVOLUTION

    „Ultimatum“, der neue dreiteilige Abend der Dresden Frankfurt Dance Company

    Veröffentlicht am 11.03.2019, von Boris Michael Gruhl


    BACH ROCKS

    Anne Teresa de Keersmaekers Kompanie ROSAS mit „Sechs Brandenburgische Konzerte“ zu Gast im Pariser Palais Garnier

    Veröffentlicht am 13.03.2019, von Julia Bührle



    BEI UNS IM SHOP